Inzest-Schock: Mädchen (13) vertraut ihrer Mutter an, was Vater und Opa ihr antun

Kampar (Malaysia) - Ein schockierender Fall von Inzest erschüttert Malaysia: Im Distrikt Kampar wurden am Sonntag Vater (39) und Großvater (63) eines nur dreizehn Jahre alten Mädchens verhaftet, berichtet die "Malay Mail".

Was musste das kleine Mädchen (13) (Symbolbild)?
Was musste das kleine Mädchen (13) (Symbolbild)?  © 123RF

Bezirkspolizei-Chef Hasron Nazri Hashim teilte am Montag mit, dass die beiden Verdächtigen bis zum 12. Januar inhaftiert werden und man eine Untersuchung wegen Inzest durchführe.

Er sagte, dass die Angelegenheit erst jetzt ans Licht kam, weil das Opfer bisher schwieg. Doch mittlerweile hat sich die Dreizehnjährige an ihre Mutter gewandt und ihr anvertraut, was ihr Vater und ihr Großvater ihr angetan haben.

"Laut des Opfers begannen die Vergewaltigungen bereits 2013 an zwei verschiedenen Orten...", so Hasron Nazri Hashim laut "Malay Mail". Das Opfer war also extrem jung, als der schreckliche Albtraum begann.

Der Beamte teilte außerdem mit, dass das Opfer nach der Aufnahme ihres Berichtes bei der Polizei, zur Untersuchung in zwei verschiedene Kliniken gebracht wurde.

Sowohl im Krankenhaus "Kampar" als auch im Krankenhaus "Raja Permaisuri Bainun" bestätigten verschiedene Ärzte, dass alte Scheidenrisse in der Vagina des Opfers gefunden wurden, was ihre schweren Vorwürfe untermauert.

Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0