Alex Bahlsen ist tot: Flugzeug-Absturz kostet Keks-Erben das Leben

Kanada - Alex Bahlsen ist tot. Der 61-Jährige starb bei einem Flugzeug-Unglück in Kanada.

Alex Bahlsen (61) vor einem Flugzeug.
Alex Bahlsen (61) vor einem Flugzeug.  © Facebook / Alex Bahlsen

Wie lokale Medien wie Vancouver Sun berichten, kam der nach Kanada ausgewanderte Pilot und Ur-Enkel von Keks-Firmengründer Hermann Bahlsen bei dem Absturz seiner Maschine ums Leben, die von Mexiko in Richtung Kanada unterwegs war.

Zum Unglück soll es bei Gabriola Island, einer kanadischen Insel in der Nähe von British Columbia gekommen sein.

Beim gegen 18.10 Uhr Ortszeit verunglückten Flugzeug soll es sich um eine Piper Aerostar handeln.

Laut CBC soll es sich bei Bahlsen nicht um die einzige tödlich verunglückte Person handeln.

Es könne jedoch noch mehrere Tage dauern, bis auch die anderen verstorbenen Insassen identifiziert werden können.

Zum Unternehmen Bahlsen

Das Familienunternehmen Bahlsen ist in der Backwarenbranche tätig und wurde 1889 von Hermann Bahlsen geründet. Sitz der Firma ist nach wie vor in Hannover. 2017 soll Bahlsen knapp 3000 Mitarbeiter beschäftigt haben.

Das Unternehmen ist bekannt für die Erfindung vom Leibniz Butterkeks.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0