Michael Bublé: Emotionales Geständnis zum Krebs seines Sohnes

Burnaby/Kanada - Der Sänger Michael Bublé (43) und seine Ehefrau (31) sprechen erstmals über die Krebserkrankung ihres Sohnes Noah (5).

Die Angst um die Kinder wird immer bleiben: Michael Bublé mit Ehefrau Luisana Lopilato.
Die Angst um die Kinder wird immer bleiben: Michael Bublé mit Ehefrau Luisana Lopilato.  © DPA

Im Oktober 2016 begann die schwerste Zeit im Leben des kanadischen Sängers, seine junge Familie wurde von einem Schicksalsschlag getroffen (TAG24 berichtete). Sein Sohn Noah erkrankte an einer Form von Leberkrebs.

Inzwischen ist der Junge glücklicherweise wieder geheilt (TAG24 berichtete). Nun spricht der Familienvater über das schwere Schicksal mit der Diagnose Krebs.

Bublé wäre lieber selbst an Krebs erkrankt, als dass sein Sohn diese schwere Zeit durchstehen muss, so DailyMail. Er resümiert diese Zeit als "schlimm" und dass die Angst vor einer weiteren Krankheit im Leben der jungen Familie stetig im Gedächtnis bleibt.

Bublé und seine Frau Luisana Lopilato heirateten 2011 und haben neben Sohn Noah noch zwei gemeinsame Kinder. Elias ist zwei Jahre alt und Tochter Vida wurde vor drei Monaten geboren.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0