Er wollte zu Fuß von München nach Venedig: 32-Jähriger seit Tagen spurlos verschwunden

Bad Tölz - Seit einigen Tagen wird ein 32 Jahre alter Kanadier vermisst. Der Mann war zu Fuß auf dem Weg von München nach Venedig unterwegs, seine Spur verliert sich im südbayerischen Raum. Unter der Leitung der Polizeiinspektion Bad Tölz finden dort groß angelegte Suchmaßnahmen statt.

Der Kanadier wird in den Alpen vermisst.
Der Kanadier wird in den Alpen vermisst.

Am 8. August 2018, teilte die Ehefrau von Jeffrey David Freiheit spätabends telefonisch bei der Polizeiinspektion Schwaz (Tirol) mit, dass sie keinen Kontakt mehr zu ihrem Ehemann habe. Angeblich sei er zuletzt am Karwendelhaus (Tirol) gesehen worden.

Durch die österreichischen Polizeibehörden konnte letztendlich abgeklärt werden, dass der Mann vermutlich nicht in Tirol angekommen ist. Es wurde ermittelt, dass er zuletzt im Bereich der Polizeiinspektion Bad Tölz unterwegs war. Die Ehefrau hatte mittlerweile in diversen Foren im Internet um Mithilfe bei der Suche nach ihrem Mann aufgerufen. Sie ist nun nach Deutschland geflogen, um die Suche zu unterstützen.

Am Montag konzentrieren sich die Suchmaßnahmen auf den Bereich Jachenau-Vorderriß. Das Gasthaus Post in Vorderriß sollte sein Ziel am 3. August sein. Dort kam er jedoch, nach derzeitigen Erkenntnissen, nicht an.

Neben der Bergwacht waren Hubschrauber der Polizei, sowie Beamte der Alpinen Einsatzgruppe (AEG) im Einsatz. Beteiligt sind unter anderem die Bergwachten Lenggries, Benediktbeuern, Kochel und Penzberg. Auch Rettungs- und Lawinenhunde der Bergwacht befanden sich im Einsatz.

Leider blieb die Suche nach vermisstem Kanadier auch am Montag erfolglos. Bisher wurden zwei Kleidungsstücke gefunden. Diese wird die Polizei untersuchen und klären, ob es sich dabei um T-Shirt und Jacke des Vermissten handelt.

Die Bergwacht Lenggries gibt nicht auf: Dank der Penzberger Spezialeinsatzgruppe Technik, hat sie die Möglichkeit die GPS Tracker auszuwerten, die jeder Suchtrupp mit sich führte. Die Daten werden auf eine Karte gebracht umso eventuelle Lücken zu finden, die noch nicht abgesucht wurden.

Update: 26.08.18 Die Leiche des vermissten Kanadiers wurde im Brauneckgebiet gefunden.

Die Suchaktion blieb am Montag erfolglos.
Die Suchaktion blieb am Montag erfolglos.  © Bergwacht Lenggries

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0