Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

NEU

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

1.313

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

9.737

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

5.890

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
918

Ich wollte als Spießbraten sterben!

Dresden - Bei dem Prozess gegen Killer-Kommissar Detlev G. (56) bekannte gestern ein Zeuge, dass auch er umgebracht und verspeist werden wollte. Hier seine unglaubliche Geschichte ...
Alexander B. (31) sagte mehr als zwei Stunden vor Gericht aus.
Alexander B. (31) sagte mehr als zwei Stunden vor Gericht aus.

„Ich wollte unbedingt sterben“, sagte Alexander B. (31) vor Gericht. „Wir vereinbarten alles. Ich wollte, dass er mich wie einen Braten am Spieß grillt."

Dresden - Die bizarre Parallelwelt des Detlev G. (56). Er arbeitete im LKA als Schriftsachverständiger. In seiner Freizeit chattete er auf einer Kannibalenseite. Doch aus Fantasie wurde blutiger Ernst: Vergangenen November traf G. sich mit dem Gleichgesinnten Wojciech S. (59).

Am Ende war der Mann tot und zerstückelt - laut Anklage von Detlev G. Als ob das nicht schon grausig genug wäre ... Beim Prozess gegen den Killer-Kommissar bekannte gestern ein Zeuge: Auch er wollte von Detlev G. umgebracht und verspeist werden.

Alexander B. (31), ein Arbeiter aus Baden-Württemberg! Er sagte gestern vor Gericht: „Ich wollte unbedingt sterben. Wir vereinbarten alles. Ich wollte, dass er mich wie einen Braten am Spieß grillt. Dann setzten wir den Plan um."

Demnach holte der Killer-Kommissar sein Opfer zu Hause ab. „Wir fuhren nach Sachsen. Auf einem Parkplatz zog ich mich aus, er übergoss mich mit Öl und Gewürzen, wickelte mich in Folie ein.“ So „mariniert“ lag der Lebensmüde
auf dem Rücksitz.

„Weil Detlev nach der langen Fahrt zu müde war, bereitete er mich nicht mehr zu“, so Alexander B., der fast einen Monat in der Pension blieb. „Ich fragte jeden Tag, wann ich endlich dran bin. Aber er fand immer Ausreden. Mal war er auf Arbeit, mal waren Gäste in der Pension. Erst als Detlev ständig sagte, ich sei zu jung zum Sterben, habe ich begriffen, dass er es doch nicht durchzieht, und fuhr heim.“

Das war im Oktober 2013. Am 4. November, so die Anklage, erhängte Detlev G. im Keller in der Pension Wojciech S., zerlegte dessen Leiche und vergrub die Teile im Garten. Der Prozess wird fortgesetzt. /sts

Bilder vom Kannibalen-Prozess

Fotos: OVE LANDGRAF

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

4.712

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

5.651

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

2.283

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

3.803

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

2.092

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

4.304
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

173

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

9.709

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

4.420

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

3.485

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

2.591

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

4.547

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

2.709

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

7.260

Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

1.738

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

482

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

453

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

1.033

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.781

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.833

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

8.059

Hildegard Hamm Brücher ist tot

2.104

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

10.339

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

7.807

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

10.695
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

9.449

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

11.573

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

5.021

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

617

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.181

Trauer um Astronaut John Glenn

1.544

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

4.001

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

6.232

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.577

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

3.227

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

8.286

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

9.656

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

13.277

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.731

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

5.756

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

10.707

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

5.372

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

10.461