So amüsiert sich IKEA über Rapper Kanye West

Kanye West (39) möchte Möbel-Designer werden - Ikea Australia kontert prompt mit dem passenden "YEEZY"-Bett.
Kanye West (39) möchte Möbel-Designer werden - Ikea Australia kontert prompt mit dem passenden "YEEZY"-Bett.

Los Angeles/Leiden - Kanye West (39) kann es einfach nicht lassen. Nach seiner "Yeezy"-Kollektion strebt der Rapper nun eine neue Karriere an: Möbel designen.

Und zwar für keinen geringeren als das schwedische Einrichtungshaus IKEA - jedenfalls wenn es nach dem Musiker ginge.

Der ist von dem Erfolg einer Kanye-Kollektion nämlich schon mehr als überzeugt. Im BBC-Interview erklärte Kanye in gewohnt selbstverliebter Art: "Yo Ikea, erlaubt Kanye für euch zu designen, erlaubt ihm sein Ding durchzuziehen, denn wisst ihr was? Ich will ein Bett von ihm, ich will einen Stuhl von ihm!"

Schon Anfang des Jahres zeigte sich der Rapper schwer begeistert von der Möbelkette, twitterte sogar schon erste eigene "Design-Ideen".

Aber Zugegeben: Wirklich innovativ ist Kaynes Bett-Entwurf nicht. So feilte IKEA Australia noch ein bisschen an der Skizze und konterte nun prompt auf Facebook mit der XXL-Version der Liege.

Das Bett "Yeezy" trägt den gleichen Namen wie die Modelinie des US-Amerikaners und ist extra breit - mit genug Platz für all die nackten Protagonisten aus Kanyes berüchtigten Musikvideo "Famous" (MOPO24 berichtete).

Passend dazu, das ironische Kommentar: "Hey Kanye, wir sähen gerne, was du designst...wir könnten dich berühmt machen!"

IKEA setzte damit einen regelrechten Trend. Mittlerweile wimmelt es im Netz von witzigen "Design-Vorschlägen". Sollte also doch mal eine Kooperation zustande kommen, hat Kanye schon mal die besten Inspirationen.

Fotos: imago, facebook.com/ikea.au/


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0