Miautsch! Diese Katze steckt in einer Betonplatte fest

Karaganda - Oh Gott, die Arme Mieze! In Kasachstan ging eine Katze auf einer Baustelle auf Erkundungs-Tour. Plötzlich steckte das Tier in einer Betonplatte fest. Eile war geboten.

Die Katze geriet auf einer Baustelle in die Falle.
Die Katze geriet auf einer Baustelle in die Falle.

Beinahe wurde die niedliche Samtpfote zerquetscht, hatte zudem riesige Probleme zu atmen. Dabei versuchte der Stubentiger schon alles, um seiner "Falle" zu entkommen, drehte sich dabei wild im Kreise.

Zum Glück bemerkte ein Passant den Kater in Not und verständigte die Feuerwehr, die eine Lösung wusste. Das Loch im Stein wurde vergrößert, sodass das Tier erst den Kopf und später sich selbst aus seiner misslichen Lage befreien konnte.

Ein Leiter der Feuerwehr erklärte der Daily Mail, wie es zum Malheur kommen konnte. "Die Platte ist sehr lang und die Katze bleib genau an der Stelle hängen, wo sich der Tunnel verengt."

Nach der dramatischen aber gelungenen Rettung scherzte er: "Wir haben die Katze herausgeholt und empfahlen der Katze dies nicht noch einmal zu tun. Er hat uns versprochen, das nicht noch einmal zu tun".

Zudem gibt es bereits eine Vermutung, weshalb der Vierbeiner in die Notlage geriet. Eventuell flüchtete die Katze vor einem Hund. Zum Glück konnte dem Tier geholfen werden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0