Sorge um Karel Gott: Wie schlecht geht es ihm wirklich?

Prag - Karel Gott (80) geht es schlecht. Der an akuter myeloischer Leukämie (AML) erkrankte tschechische Schlagerstar musste am vergangenen Wochenende alle Besuche von Freunden und Wegbegleitern absagen.

Karel Gott freut sich über die Genesungswünsche.
Karel Gott freut sich über die Genesungswünsche.  © Screenshot/Facebook/Karel Gott

Seit Tagen hat er sein Haus im Prager Villenviertel Bertramka nicht verlassen, wie die tschechische Presse berichtete. Jetzt wandte er sich erneut von seinem Krankenlager aus mit einem Facebook-Post an seine Fans.

"Gerade lese ich Eure weiteren schönen Nachrichten und Wünsche und habe eine riesige Freude daran. Danke Euch…", schrieb er am Dienstagabend und schickte auch gleich ein Foto mit, das ihn vor dem Computer sitzend zeigt.

Die Strapazen der ambulanten Behandlung sind ihm anzusehen, doch seine Zuversicht auch die zweite Krebserkrankung (innerhalb von vier Jahren) zu besiegen, scheint ungebrochen. Seine Fans bewundern ihn dafür und versuchen ihn mit guten Wünschen zu stärken. Fan Radek S. schreibt: "Sie sind ein großer Kämpfer (…) Wir drücken Ihnen die Daumen für eine baldige Genesung. Wir sind bei Ihnen." Unter den vielen Posts finden sich nicht nur motivierende Posts seiner tschechischen Fan-Gemeinde.

Die Betroffenheit über "Kajas" schweres Los geht offenbar "einmal um die ganze Welt". Auch aus der Slowakei und sogar aus Sachsen kommen die Grüße an den Schlagersänger. Elke G. aus Markneukirchen im Vogtland etwa schreibt: "Alle guten Wünsche und viel Kraft. Vielen Dank für die vielen wunderschönen Lieder. ich bin in Gedanken oft bei Ihnen."

2015 war Karel Gott an einem Non-Hodgkin-Lymphom (bösartige Erkrankung des Lymphsystems) erkrankt. 2016 hatte er nach sechs Zyklen Chemotherapie die Krankheit besiegt. Vor 18 Monaten stellten die Ärzte bei ihm eine Blutbildungsstörung fest, die sich in eine akute myeloische Leukämie gewandelt hat. Karel Gott wird derzeit ambulant im Krankenhaus behandelt.

Am vergangenen Donnerstag erst hatte Karel Gott seinen Fans auf Facebook über seine erneute Krebserkrankung informiert (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Karel Gott

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0