Bier macht schlank, sagen Forscher, und tötet sogar Krebszellen ab! Top Polizei postet Demo-Fotos auf Facebook und wird verklagt Top Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. Das ist der Grund! 5.590 Anzeige Deutscher erschlägt eigene Frau in Kanada mit Schaufel und betoniert sie ein Top Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.679 Anzeige
3.282

Rummenigge legt nach: FC Bayern will Kader weiter ausdünnen

FC Bayern München: Karl-Heinz Rummenigge schließt weiter Abgänge beim Fußball-Rekordmeister nicht aus

Arturo Vidal hat den FC Bayern München verlassen, weitere Spieler könnten folgen. Für Niko Kovac hat Karl-Heinz Rummenigge indes nur lobende Worte.

München - Der Kader soll weiter ausgedünnt werden, für Niko Kovac (46) gibt es Lob: Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge (62) hat weitere Abgänge vor allem im Mittelfeld des deutschen Rekordmeisters nicht ausgeschlossen.

Karl-Heinz Rummenigge schließt weitere Abgänge beim FC Bayern München nicht aus.
Karl-Heinz Rummenigge schließt weitere Abgänge beim FC Bayern München nicht aus.

"Es ist normal, dass während der Transferzeit sehr viele Gerüchte kommen. Es ist bekannt, dass wir neun Mittelfeldspieler haben und maximal drei bis vier Positionen. Das ist sehr viel, eigentlich zu viel", sagte Rummenigge bei "100% Bundesliga - Fußball bei NITRO".

Der 62-Jährige betonte: "Daher sind sowohl wir als auch der Trainer der Ansicht, dass, wenn der ein oder andere Spieler gehen will, wir uns seriös damit befassen."

Erst am Freitag war der Chilene Arturo Vidal (31) zum FC Barcelona gewechselt. Während der 31-Jährige gehen durfte, muss Stürmer Robert Lewandowski bekanntlich bleiben.

"Lewandowski hat Weltklasse-Qualität. Er hat eine Quote von 30 Toren im Schnitt in den letzten Jahren hingelegt", sagte Rummenigge. "Ich bin überzeugt, dass er demnächst diese 30 Tore übertreffen wird. Das traue ich ihm zu. Mit Druck muss man beim FC Bayern fertig werden – das ist Alltag bei uns."

Den neuen Trainer Kovac lobte der Vorstandsvorsitzende der Münchner indes für dessen bisherige Arbeit.

"Es ist ein bisschen ein neuer Weg für uns, aber ich finde trotzdem, Niko hat eine spannende, gute Entwicklung hinter sich und wir sind überzeugt von ihm", erklärte Rummenigge. "Es fällt auf, dass er recht hart trainiert. Das Wichtigste ist, er hat unser vollstes Vertrauen und geht mit Feuereifer an den Job heran."

Fotos: DPA

Kritik der Bayern-Bosse: Das denken Sammer, Matthäus und Thon zur PK Top Frau von Umzugs-Wagen überrollt und getötet Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 11.417 Anzeige Wegen Till Lindemann? Beliebtes Kult-Café muss schließen Neu Ohne Ladestationen keine Elektroautos: Wie gut ist Deutschland aufgestellt? Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 2.970 Anzeige Zug rast durch Menschenmenge: Über 60 Tote bei Hindu-Fest Neu Barbie-Look adé! Chethrin Schulze wagt Mega-Veränderung Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! Anzeige Wahl-Debakel in Bayern: Druck auf Horst Seehofer nimmt weiter zu Neu Gleitschirmflieger droht Absturz: Happy End dank eines Pferdestalls Neu Mofa zu langsam? Unglaublich, was ein 17-Jähriger illegal rausholt Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.768 Anzeige Deutliches "Feine Sahne Fischfilet"-Statement nach Konzert-Absagen Neu Tödlicher Zellenbrand: NRW-SPD fordert Biesenbachs Rücktritt Neu
ICE rollt wieder: Schnellstrecke Köln-Frankfurt eingleisig befahrbar Neu Update Ex-Bachelor Paul Janke will bei den Chippendales viel Haut zeigen Neu Polizei fahndet nach Nicolas Cages Doppelgänger Neu Vor dem Abgang: Bremer Kommissarin rechnet mit Tatort ab Neu Emotionale Beichte: Darum sehen wir Gina-Lisa bald nackt im TV Neu Geschlagen und beklaut! Cheyenne Ochsenknecht jahrelang böse gemobbt Neu YouTube-Star aus Sachsen gewinnt Nachwuchspreis! Neu Frisch verheiratetes Paar geht auf Hochzeitsreise, dann passiert das Tragische Neu Massenhaft Marienkäfer mit Geschlechts-Krankheiten: Wie gefährlich sind sie für Menschen? Neu Dieser Dresdner ist Europas bester Computer-Hacker Neu Hoeneß-Kritik bei PK des FC Bayern: Bernats Berater feuert zurück Neu Vergewaltiger verlässt Gericht als freier Mann Neu Fünf Mal Jovic! Eintracht ballert Fortuna mit 7:1 aus dem Stadion 674 Raubüberfall oder doch mehr? Mehrere Schüsse vor Späti in Neukölln 3.037 Innenminister Strobl will diese Gefährder länger wegsperren 787 Dementer Vermisster (31) nach tagelanger Suche wieder da! 422 Was hat die Katzenberger denn mit Ehemann Lucas Cordalis angestellt? 5.238 Hatschi! Heftiger Nieser kommt Autofahrerin teuer zu stehen 1.842 Berliner Senat ruft zu Boykott von Pranger-Portal der AfD gegen Lehrer auf 164 Blutiger Mordanschlag auf Muslimin: angeklagte Eltern aus U-Haft entlassen! 2.120 Desaster bei Eröffnung von Ferienanlage: Center Parcs noch immer geschlossen 5.397 AfD-Fraktion mit Doppelspitze: Ebner-Steiner und Plenk gewählt 398 Schwarze Witwe? Spinnenalarm nach Öffnen einer Kiste 3.840 Rekord-Tiefstand des Rhein fördert explosiven Fund zu Tage 3.029 Projektil steckte noch im Körper: Katze nach feigem Angriff erlöst 2.891 Flüchtiger Häftling kehrt freiwillig in Psychiatrie zurück 237 Drama hinter Gittern: Gefangene stirbt in JVA trotz Beobachtung 471 Plötzlich kam die Mutter rein: Die Lochis beim Sex erwischt 4.940 Nächste Absage! "Feine Sahne Fischfilet" auch andernorts unerwünscht 12.317 Polizisten wollten einen Drogen-Deal rekonstruieren, dann wurde es heftig 330 CSU-Klatsche: Theo Waigel fordert personelle Konsequenzen 160 Schwarzarbeit überschattet Frankfurter Buchmesse 1.371 Ihr habt Lust auf Glühwein? Hier hat der erste Weihnachtsmarkt schon geöffnet 2.370 Unten ohne! Helene, warum hast du denn hier schon wieder keine Hose an? 6.275 Sohn vermutet Entführung seiner Mutter nach SMS-Notruf: Doch es kommt ganz anders 1.752