Vor Erdogan-Besuch: Erneut Deutscher in der Türkei festgenommen! Top Nach Rausschmiss aus Disko: 18 Männer greifen Türsteher an und schießen mit Pistolen auf sie Top Horror-Crash: 56-Jähriger fährt auf Sattelzug an Stauende auf Top Sachsens Innenminister fordert: Asylbewerber ohne Pass in den Knast! Top Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.506 Anzeige
1.644

Macht eine App das Taxi-Gewerbe in Deutschland kaputt?

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe verhandelte über umstrittene Gutschein-Aktion aus den Jahren 2014 und 2015

Die Taxi-App MyTaxi machte sich mit einem 50-Prozent-Gutschein für gebuchte Fahrten bei Taxibetreibern mächtig unbeliebt. Der BGH fällte nun ein Urteil.

Karlsruhe/Frankfurt - Die Taxibranche ist seit einigen Jahren durch neue Unternehmen und Angebote in Bewegung geraten. Nur am Preis lies sich nichts machen. Per Gesetz gilt eine Tarifpflicht, Rabatte ausgeschlossen.

Ein Klick genügt und schon eilt das Taxi herbei: Die App "MyTaxi" macht's möglich.
Ein Klick genügt und schon eilt das Taxi herbei: Die App "MyTaxi" macht's möglich.

Der App-Entwickler MyTaxi darf künftig wieder mit Rabattgutscheinen für Taxifahrten werben. Der Bundesgerichtshof (BGH) hob am Donnerstag in Karlsruhe ein Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt auf, das die Aktion des Hamburger Unternehmens in den Jahren 2014 und 2015 untersagt hatte. Der I. Zivilsenat sah keinen Verstoß von MyTaxi gegen die Tarifpflicht, weil der Taxifahrer den vollen Fahrpreis erhalte und das Unternehmen selbst kein Taxibetreiber sei.

Während der Verhandlung ging es unter anderem um die Frage, ob die zeitlich begrenzten Rabattaktionen gegen die Tarifpflicht nach dem Personenbeförderungsgesetz verstoßen. Der Anwalt von MyTaxi argumentierte, die Taxifahrer erhielten den vollen Fahrpreis in einer Summe über die App. Dass der Kunde und das Hamburger App-Unternehmen je die Hälfte zahlen, sei daher nicht entscheidend.

Der Anwalt von Taxi Deutschland sah in den als Zugabe deklarierten Zahlungen von MyTaxi dagegen einen klaren Verstoß gegen die Tarifpflicht. Außerdem warf er dem Unternehmen Verdrängungsabsicht und unlauteres Verhalten vor.

Die Genossenschaft Taxi Deutschland sieht Gutschein-Angebote für Taxi-Fahrten kritisch.
Die Genossenschaft Taxi Deutschland sieht Gutschein-Angebote für Taxi-Fahrten kritisch.

Mit dem Kapital des Konzerns im Hintergrund könnte es sich MyTaxi immer wieder leisten, mit verlustreichen Rabattaktionen Kunden anzulocken. Der MyTaxi-Anwalt versicherte: "Meine Mandantin hat das Ziel, mit dieser App Geld zu verdienen."

Der Sprecher von Taxi Deutschland, Marten Clüver, kritisierte auch, MyTaxi wolle sich mit den Rabatten vor allem die Daten der Kunden erkaufen. Wo häufig MyTaxi bestellt werde, tauche später vermehrt auch ein Limousinenservice auf, an dem Daimler beteiligt ist. Absicht ist nach Clüvers Überzeugung, die Taxizentralen zu schwächen, die nicht über eine gleichwertige Finanzkraft verfügen.

Der MyTaxi-Manager Alexander Mönch argumentiert dagegen, es sei nicht außergewöhnlich, Kunden mit neuen Angeboten und Produkten auf seinen eigenen Service aufmerksam zu machen. Alle Aktionen seien zeitlich begrenzt und hätten das Ziel, die Marke MyTaxi für eine breite Zielgruppe attraktiv zu machen. Die Branche müsse sich jetzt bewegen, um in einem schnell wachsenden Mobilitätsmarkt mithalten zu können. "Am Ende ist es der Kunde, der entscheidet, welches Angebot er bevorzugt."

MyTaxi ist nach eigenen Abgaben in 70 Städten in elf Ländern vertreten. Die App sei mehr als zehn Millionen Mal runtergeladen worden, 120.000 Taxifahrer seien angeschlossen. Wenn ein Fahrer einen Kunden über die App bekommt, muss er sieben Prozent des Fahrpreises als Provision abgeben.

Bei klassischen Taxizentralen wird üblicherweise eine monatliche Pauschale für die Vermittlung gezahlt.

Fotos: dpa/Wolfram Kastl, dpa/Ole Spata

Wetterchaos in Deutschland: Hier ist der erste Schnee gefallen! Top Frauen prügeln vor Supermarkt auf Mädchen (15) ein und verletzen es schwer Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 5.566 Anzeige Giulia Siegel trinkt auf der Wiesn nur Schnaps und liebt das Besäufnis Neu Moderatorin Dunja Hayali bekommt Toleranz-Preis Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.247 Anzeige Frauenleiche bei Güllegrube entdeckt: Ehemann verhaftet Neu Deshalb sind Reisebüros sauer auf die Lufthansa Neu Online-Shop startet verrücktes Gewinnspiel: "Heißer Feger" gesucht 13.670 Anzeige Streit im Fitnessstudio eskaliert: Neun Verletzte! Neu Berliner Zoo veröffentlicht Video von Nashorn-Geburt! Neu Deshalb lehnt Boris Palmer die Einlandung der AfD ab Neu Nach Tochter Lilli: Jetzt knutscht Til Schweiger auch mit Luna rum Neu Nicht beim Staatsbankett dabei: Merkel gibt Erdogan einen Korb! Neu
Mann wird in Café angesprochen, dann landet er für über drei Jahre im Knast Neu Hart aber fair: Verstehen die Bürger diese Regierung noch? Neu
Foto nicht geliked: Heidi Klum watscht Ruth Moschner knallhart ab Neu Spur der Verwüstung: Magdeburg-Fans randalieren in Zug Neu Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Asif N. hofft auf Bleiberecht Neu Unglaublich! So teuer ist Barbara Meiers Diamanten-Dirndl Neu Ein Hauch von Hambacher Forst im Elsaß: Polizei holt Autobahn-Gegner von Bäumen Neu Rums! Porsche kracht durch Zaun und landet auf Burger-King-Terrasse Neu Nach "Mangkhut" droht nun der nächste Taifun: Philippinen versinken im Chaos! Neu Flucht vor der Schlachtbank: Kuh stößt Bäuerin um und nimmt Reißaus Neu Nach Trennung von Philipp Stehler: Pam bricht im TV in Tränen aus Neu Sara Kulka fassungslos: Damit überrascht ihre Tochter jetzt alle Neu Einbruch in Schulmensa: Die Beute der Diebe macht stutzig Neu Beim Russisch Roulette: Mann schießt sich Wattestäbchen ins Gehirn Neu Dutzend Hunde sterben qualvoll, nachdem sie in einer Tierhandlung waren Neu 15-Jährige aus Dresden spurlos verschwunden: Wer hat Klara zuletzt gesehen? Neu Lehrerin füllt minderjährige Schüler ab, um Sex mit ihnen zu haben 1.516 Gefangene gefoltert: Kriegsverbrecher in Düsseldorf zu Höchststrafe verurteilt 189 Wiesn-Diät mal anders: Diese zwei essen alles und trinken nichts 1.381 Countdown für Cannstatter Wasen: Genau 200 Jahre nach der Gründung startet das Volksfest 33 Deutschland oder die Türkei? Wer bekommt den EM-2024-Zuschlag? 848 Tot auf Wunsch? Frau soll ihren Mann auf sein Verlangen erschossen haben 1.630 Özdemir kommt zum Erdogan-Bankett: "Er muss mich aushalten" 664 Tödlicher Wohnungsbrand wegen Einweisung in Psychiatrie 7.814 Update Männer verbrennen lebendig in Autowrack: Was geschah wirklich? 3.929 Versuchte Vergewaltigung in Düsseldorf: Frau (21) beißt Angreifer in die Flucht 719 Sie wird häufig unterschätzt: Dieses Model hat ein smartes Geheimnis 1.076 Taschendieb erwischt: Er versuchte es schon viermal und seine Masche ist richtig schlecht! 163 Forscher entdecken Kreatur mit riesigem Maul in der Tiefsee 2.760 Nach BVB-Fan-Eklat: Hoffenheims Anwalt und Ex-TSG-Coach Gisdol fordern Konsequenzen 101 Kampfhubschrauber löste riesigen Moorbrand im Emsland aus 2.154 St. Pauli gegen HSV: Kommt es zum japanischen Duell im Stadtderby? 60 Rechtsextreme Parolen bei Demos: Darum darf die Polizei nicht eingreifen 2.691 Er wollte allein die Welt umsegeln: 39-Jähriger nach drei Tagen Seenot gerettet 1.160 Festnahme! 43-Jähriger soll Kind (9) mehrmals schwer missbraucht haben 1.962 Tragischer Unfall oder Verbrechen? Zwei Tote in ausgebranntem Wohnmobil gefunden 2.275