Baby da! GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt postet erstes Foto
Top
Verdächtiges Paket vor jüdischem Gemeindezentrum entdeckt
1.956
Update
Verdächtiger Gegenstand! Berliner Weihnachtsmarkt geräumt
3.992
Update
Verurteilter Mörder flüchtet bei Haftausflug
2.373
3.476

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

+++Bundesverfassungsgericht entscheidet über NPD-Verbot +++ Heute fällt das Urteil +++ Polizei bereitet sich vor +++
Das Bundesverfassungsgericht entscheidet am Dienstag darüber, ob die NPD verfassungswidrig ist.
Das Bundesverfassungsgericht entscheidet am Dienstag darüber, ob die NPD verfassungswidrig ist.

Karlsruhe - Seit mehr als 60 Jahren hat es in Deutschland kein Parteiverbot mehr gegeben - am Dienstag entscheidet sich, ob die NPD weiter in der politischen Landschaft geduldet wird. Am Dienstagvormittag um 10.00 Uhr verkündet das Bundesverfassungsgericht sein Urteil in dem Verfahren gegen die rechtsextreme Partei.

Ein Verbot setzt voraus, dass die Karlsruher Richter die NPD als verfassungswidrig einstufen. In jüngster Zeit hatte die finanziell klamme Partei mit ihren gut 5000 Mitgliedern auch in ihren Hochburgen im Osten Deutschlands nicht an die Wahlerfolge der 2000er Jahre anknüpfen können. Auch wegen der neuen Konkurrenz durch die AfD sitzt sie derzeit in keinem einzigen Landtag mehr.

Deshalb gibt es Bedenken, die NPD könnte politisch zu unbedeutend sein, um eine derart scharfe Maßnahme wie ein Verbot zu rechtfertigen. Verfassungsfeindliche Parolen reichen dafür nicht.

Seit mehr als 60 Jahren wurde keine Partei mehr verboten. Jetzt entscheidet man, ob man die NPD weiter duldet.
Seit mehr als 60 Jahren wurde keine Partei mehr verboten. Jetzt entscheidet man, ob man die NPD weiter duldet.

In der Karlsruher Verhandlung Anfang März 2016 war der tatsächliche Einfluss der NPD deshalb ein zentraler Punkt.

Angestoßen haben das Verfahren die Länder über den Bundesrat. Der Erfolgsdruck ist groß, denn 2003 war schon einmal ein Vorstoß gescheitert, die NPD verbieten zu lassen. Damals platzte das Verfahren, weil die Partei mit Informanten des Verfassungsschutzes durchsetzt war. Zur inhaltlichen Entscheidung kam es nicht mehr.

In der Bundesrepublik gab es überhaupt erst zwei Parteiverbote, das letzte traf 1956 die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD). Unabhängig vom Ausgang hat das Urteil deshalb große historische Bedeutung. Der Zweite Senat unter Gerichtspräsident Andreas Voßkuhle steht vor der Herausforderung, die Maßstäbe aus den Anfangsjahren der Bundesrepublik für die heutige Zeit fortzuentwickeln.

Inzwischen ist dabei auch die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zu beachten. Ihn könnte die NPD im Falle eines Verbots anrufen, um das Urteil überprüfen zu lassen.

Das sagen die Politiker zum Verbot

Sprecherin der Grünen im Bundestag, Irene Mihalic, rief zum Kampf gegen rechts auf.
Sprecherin der Grünen im Bundestag, Irene Mihalic, rief zum Kampf gegen rechts auf.

Der CDU-Innenpolitiker Helmut Brandt plädierte dafür, "die Hürden weiterhin hoch zu halten". "Parteiverbote dürfen auch in einer wehrhaften Demokratie immer nur Ultima Ratio bleiben", sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Die innenpolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, Irene Mihalic, rief dazu auf, den Kampf gegen rechts konsequent anzugehen.

Die Gefahr gehe gerade von losen Strukturen aus, "die sich weder eine Vereins- noch eine Parteisatzung geben".

Die Linken-Politikerin Ulla Jelpke hofft dennoch auf ein Verbot der rechtsextremen Partei. Die NPD sei "nach wie vor ein strukturelles Rückgrat der gewalttätigen rechtsextremen Szene", sagte die innenpolitische Sprecherin der Linken-Fraktion im Bundestag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

 Linken-Politikerin Ulla Jelpke hofft auf ein NPD-Verbot.
Linken-Politikerin Ulla Jelpke hofft auf ein NPD-Verbot.

"Wenn schon nicht für den Staat, so ist die NPD doch für alle, die in ihr Feindbild passen, eine reale Gefahr."

Die NPD sei zwar in den letzten Jahren bei Wahlen massiv abgestürzt, aber die Gefährlichkeit einer Partei allein an ihren Wahlergebnissen festzumachen, nannte Jelpke kurzsichtig. Die NPD formuliere Stichwörter, die von ihren Anhängern auf der Straße in Brandanschläge und Angriffe auf ihre Feindbilder umgesetzt würden.

Ein Verbot "wäre auch ein Zeichen, dass unsere Gesellschaft Nazis auch nicht ansatzweise zu dulden bereit ist".

Sachsen-Polizei auf Durchsetzung eines NPD-Verbots vorbereitet

Polizisten vor dem NPD-Bundesparteitag  2013 in Weinheim .
Polizisten vor dem NPD-Bundesparteitag 2013 in Weinheim .

Dresden - Die Sicherheitsbehörden in Sachsen sind im Fall eines NPD-Verbots auf ein rasches Vorgehen gegen die rechtsextreme Partei im Freistaat eingestellt.

Vor allem die Landespolizei habe sich "auf die gegebenenfalls erforderlichen Durchsetzungsmaßnahmen" bereits seit mehreren Wochen intensiv vorbereitet, sagte ein Sprecher des Innenministeriums in Dresden der Deutschen Presse-Agentur.

Einzelheiten wollte er nicht nennen, "um den Erfolg der geplanten Maßnahmen nicht zu gefährden".

Fotos: Imago

Entwarnung nach Räumung des Frankfurter Weihnachtsmarkts
10.777
Update
Rentner legen Stadtzentrum komplett lahm
3.127
Offiziell! Flughafen BER hat einen neuen Eröffnungstermin
1.459
Arbeitgeber lacht sich bei dieser Bewerbung schlapp und das Netz dreht durch
29.611
Sechsjähriger spielt und wird zum Multi-Millionär
4.118
Er soll auf einen Security-Mann geschossen haben: Wer kennt diesen Mann?
349
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
98.507
Anzeige
Bundesrat sagt Kaffefahrten-Abzocke den Kampf an
834
Star-DJ sagt kurzfristig Auftritt ab: Fans rasten aus und zerlegen Club
1.919
Dieser GZSZ-Star sendet Sarah Lombardi Liebes-Botschaft
2.518
Flughafen in Amsterdam evakuiert: Bewaffneter Mann niedergeschossen!
3.893
Update
Mitten im Lieferstress: Paketbote rettet hilflosen Rentner
3.394
Tödlicher Unfall: Porsche-Fahrerin übersieht Kleinkind (2)
7.832
25 Jahre Jo Gerner: So stellt sich der GZSZ-Fießling seinen Abschied vor
2.636
Gasflasche auf Weihnachtsmarkt verpufft: Zwei Personen schwer verletzt
1.916
Mysteriöser Todesfall: Mann verbrennt plötzlich beim Spaziergang
3.337
Endlich! Einer der größten Drogenfälle wurde geklärt
1.942
Darum soll diese Bürgermeisterin in Rente geschickt werden
4.196
Vermisst! Wo sind Christin (13) und Michelle (15)?
5.186
Update
Viel zu teuer! Das ist der überbezahlteste Star in Hollywood
2.095
Mysteriöses Mischwesen aus Hund und Bär aufgetaucht
6.585
Im Asia-Laden! Mann schüttet Benzin über Frau und will sie anzünden
885
Unerwartete Wende: Das soll wirklich mit der "geklauten" Hecke passiert sein
1.062
Autsch! Mann steckt sich 77 Zentimeter Dildo in den Hintern!
4.481
Dieses Land will Drogen entkriminalisieren
1.380
Wegen diesem Foto musste eine Familie aus dem Land fliehen
3.501
Polizei nimmt Mann fest und findet etwas Ungewöhnliches in seiner Unterhose
2.950
Horror-Urlaub: Paar in Ferienhaus gefesselt und eingesperrt
2.259
Pornostar (31) wird tot in Wohnung gefunden
4.320
Jeden Tag neue Hinweise: Ermittler suchen fieberhaft DHL-Erpresser
417
Wahnsinn! Spanien droht WM-Ausschluss 2018
5.192
Suspendiert! Professor wollte Sex für gute Noten
1.696
Weg frei für GroKo! SPD will mit Union sondieren
762
K.o.-Tropfen-Eklat bei Uni-Feier? Mehrere Verletzte, Rektor fassungslos
1.870
Gemeinde macht sich mit Lichter-Penissen zum Gespött
2.298
Warum hielt die Polizei dieses fahrende Häuschen an?
5.067
Großeinsatz: Feuer bei Versandhändler Otto ausgebrochen
3.651
Thomas de Maizière besucht Pilotprojekt: Umstrittene Gesichtserkennung wird verlängert
78
Jugendliche attackieren Polizisten und verletzen fünf Beamte
5.747
Diesem Feuerwehrauto halfen auch seine Schneeketten nichts
2.486
Shisha-Bar wird Opfer eines Schrotflinten-Angriffs
1.373
Kampf ums Überleben: Gewalt-Opfer lag über Stunden blutend in Wohnung
3.022
Vater gesteht seinem Gutachter grausamen Doppelmord an Söhnen
3.103
23-jährige Deutsche stürzt auf Bali 80 Meter in den Tod
3.941
So mag es Sophia Thomalla: Provokant, kuschelig und ziemlich verzockt
2.110
Armband statt Armlänge: Stadt Köln erntet Shitstorm für Silvesterkampagne
3.240
Zündelnder Feuerwehrmann: Wird auch seine Frau angeklagt?
105
Baby-Alarm bei Kirsten Dunst! Hollywood-Schönheit soll schwanger sein
858
Junge muss 323 Mal zum Arzt und wird 13 Mal grundlos operiert
4.457
Kein Sex-Spielzeug mehr? Beate Uhse stellt Insolvenz-Antrag
2.101
Bund soll eigene Flugzeuge für Abschiebung einsetzen, weil Piloten sich weigern
2.278
Harte Strafe: Deutscher reist in die USA, um 13-Jährige zu quälen und sexuell zu erniedrigen
3.798
Steinmeier: "Wer Fahnen Israels verbrennt, versteht es nicht, was es heißt, deutsch zu sein"
1.633
Fans spekulieren: GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt und Hanna Weig bereits Eltern?
2.135