Dschungel-Tag 11: Jetzt kommt alles raus! Yottas Geständnis Top Schon gemerkt? WhatsApp hat diese Funktion stark eingeschränkt! Top Handball-Wahnsinn! Unsere Jungs stürmen ins Halbfinale Top Rauswurf für Heidi Klum! Modelmama verliert ihren Job bei Casting-Show Top Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 10.264 Anzeige
2.570

Islamistischer Terrorverdächtiger wollte mit einem Auto viele Menschen töten

Am Mittwochabend konnte in Karlsruhe ein Mann gefasst werden, der im Verdacht steht, einen Anschlag auf den Karlsruher Schlossplatz geplant zu haben.
Auf einer Freiluft-Kunsteisbahn vor dem Schloss Karlsruhe halten sich jedes Jahr zu Weihnachten Schlittschuhläufer auf dem Eis auf. (Archivbild)
Auf einer Freiluft-Kunsteisbahn vor dem Schloss Karlsruhe halten sich jedes Jahr zu Weihnachten Schlittschuhläufer auf dem Eis auf. (Archivbild)

Karlsruhe - Der 29-jährige Terrorverdächtige wollte nach Überzeugung der Ermittler mit einem Auto in Karlsruhe auf den Schlossplatz rasen, um möglichst viele Menschen zu töten.

Die Sicherheitsbehörden haben den am Mittwoch in Karlsruhe gefassten terrorverdächtigen mutmaßlichen Islamisten über längere Zeit gezielt observiert.

Dabei kam nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur heraus, dass Dasbar W. ab Ende August 2017 die Örtlichkeiten rund um das Karlsruher Schloss auskundschaftete.

Der 29-jährige Deutsche, dessen Eltern Iraker sind, hat nach Ermittlungen der Bundesanwaltschaft unter anderem erwogen, mit einem Kraftfahrzeug in die Stände rund um die Eisfläche auf dem Schlossplatz zu fahren.

Nach dpa-Informationen wollte er einen Pkw, Kleinbus oder Sprinter nutzen. Der in Freiburg geborene Mann sollte noch am Donnerstag dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt werden.

Der Verdächtige wird am 21.12.2017 auf dem Gelände des Bundesgerichtshof in Karlsruhe von Polizeieinheiten aus einem Fahrzeug geführt.
Der Verdächtige wird am 21.12.2017 auf dem Gelände des Bundesgerichtshof in Karlsruhe von Polizeieinheiten aus einem Fahrzeug geführt.

Laut Bundesanwaltschaft ist der Mann dringend verdächtig, als Mitglied der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) eine schwere staatsgefährdende Straftat vorbereitet zu haben. Zudem wird dem 29-Jährigen vorgeworfen, IS-Propaganda-Videos erstellt zu haben und diese auf Internetplattformen verbreitet zu haben.

In den Jahren 2015 und 2016 soll der Mann in den Irak gereist sein. Dort schloss er sich den Ermittlungen zufolge dem IS an und wurde an Schusswaffen ausgebildet. Er habe für die Miliz in der irakischen Stadt Erbil mögliche Anschlagsziele ausgespäht, hieß es. Seit September habe er sich in Deutschland vergeblich bei verschiedenen Paketdiensten um eine Anstellung als Fahrer beworben.

Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl (CDU) wertete die Festnahme des Terrorverdächtigen als erfolgreichen Schlag gegen den Islamismus.

"Wir hatten es mit einer sehr ernsten Bedrohung zu tun, der wir mit Wachsamkeit begegnet sind", sagte Strobl in Stuttgart. Die Sicherheitsbehörden hätten den Tatverdächtigen genau im Blick gehabt und akribisch und umfangreich ermittelt.

Mit einem speziellen Fahrzeug der Polizei (Jeep) wird am 21.12.2017 ein Verdächtiger auf das Gelände des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe  gefahren.
Mit einem speziellen Fahrzeug der Polizei (Jeep) wird am 21.12.2017 ein Verdächtiger auf das Gelände des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe gefahren.

Spezialkräfte hatten am Mittwoch auch die Wohnung des Terrorverdächtigen nach Hinweisen durchsucht. Er wohnte alleine. Nach Angaben des Landeskriminalamts waren 70 Einsatzkräfte beteiligt. Die Ermittler stellten unter anderem mehrere Handys und PCs in dessen Wohnung sicher.

Nun soll das Umfeld des 29-Jährigen beleuchtet und herausgefunden werden, ob ihn im Hintergrund jemand anleitete und unterstützte.

Nach Angaben aus Sicherheitskreisen wurde der als Gefährder eingestufte Mann intensiv beobachtet. «Da ist alles gemacht worden, was es gibt», sagte ein Sicherheitsexperte der dpa. Gefährder sind Personen, denen die Sicherheitsbehörden grundsätzlich zutrauen, dass sie schwerste Straftaten wie einen Terroranschlag begehen könnten.

Der Mann war der Behörden erstmals mit Zusammenhang mit der islamistischen "Lies!"-Aktion aufgefallen. Die Verteilung in Innenstädten war die größte und aufwendigste Werbeaktion von Salafisten in Deutschland.

Dahinter stand die 2005 gegründete Organisation "Die wahre Religion", die zuletzt mehrere hundert Mitglieder gehabt haben soll.

Fotos: DPA

Minus 27,2 Grad! Das ist der kälteste Ort in Deutschland Top Lkw-Anhänger fängt auf Autobahn-Auffahrt Feuer und brennt aus Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 14.408 Anzeige AfD-Männer Gedeon und Räpple weiter gesperrt! 549 Ab heute! Er wird bei GZSZ ersetzt 4.350 Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 1.964 Anzeige Nur noch digital! Hier sollen ab Dienstag die Radios stumm bleiben 523 Nächster deutscher Coach in England: Siewert beerbt Wagner! 402 Doping-Prozess gegen Felix Sturm ist geplatzt! 154 Drama, Baby! In der Serie A ging es zwischen Florenz und Sampdoria Genua heiß her! 421 Nach 58 Ehejahren: Mann (84) tötet seine demenzkranke Frau "aus Liebe" 6.725 Ex-Bachelor enthüllt: Meine Frau hat mich zum Beauty-Doc geschickt! 1.020 Todes-Drama in Nationalpark: Freizügige Bergsteigerin erfriert bei Wandertour 8.139
Deshalb darf "Pastewka" nicht mehr ausgestrahlt werden! 5.709 Ihr Papa liegt im Sterben: Mit diesen Zeilen berührt Lena (11) alle Herzen 8.617
Weil er weiß, wie es geht: Dschungel-Chris hat schon 'ne Neue... 3.778 Mit Gas gespielt: 18-Jähriger löst Explosion aus 777 Männer entwaffnen Betrunkene, dann gibt's Hetze im Netz 2.207 Urteil nach Tragödie: Mutter tötet dreijährigen Sohn im Schlaf 3.558 Schulbus bremst zu spät! Neun Verletzte, darunter sieben Kinder 1.125 32-Jährige durch mehrere Messerstiche in den Hals getötet 4.720 Sila Sahin macht trauriges Geständnis: "Man denkt, man ist keine Frau!" 3.136 Unten ohne: So heiß feiert ein Ex-Pornosternchen den "Tag der Jogginghose" 2.915 Grausamer Stiefkampf mit über 1300 Bullen: 2 Zuschauer sterben, 41 Verletzte! 1.733 Schockierte Safari-Teilnehmer sehen, wie Löwen einen Mann zerfleischen 3.126 Feuerwehr warnt vor Leichtsinn: So gefährlich ist das Betreten von Eisflächen 64 Mann wirft Billardkugel auf Rettungswagen und trifft Fahrer am Kopf 2.337 Wie schreibst Du das X? Kurioser Buchstaben-Streit spaltet das Internet 1.154 Nach Tuberkulose-Schock in Würzburger Klinik: Untersuchungen abgeschlossen 180 Schock in Cottbus: Energie-Kapitän löst Vertrag auf! 2.239 "Schwiegertochter gesucht": Sex-Talk beim schüchternen Sachsen Marco 1.657 Spanner masturbiert vor zwei Mädchen, doch ihr Vater ist Football-Spieler 3.562 VfB-Spieler feierten Party nach der Pleite gegen Mainz 1.189 Lastwagen rast in Menschengruppe: Mehrere Tote! 6.562 Weil er Wohnung nicht räumen wollte: Mann rammt Messer in Kopf von Polizisten 674 Trauer um Horst Stern: Umweltschützer und Journalist gestorben 644 Deutschland gegen Kroatien: Handball-Orakel Astrid in Köln traut sich was! 111 Charlotte Würdigs Beauty-Beichte: Sie hat doch was machen lassen! 2.520 Micaela Schäfer genervt: "Evelyn und Domenico sind Kindergarten" 707 Abgeschlagener Letzter: Sorgen Neuzugänge für Braunschweigs Klassenerhalt? 688 Macht neue Methode die Rinder-Schlachtung endlich humaner? 2.072 Verschwundener Patient lag wochenlang tot vor Klinikfenster und keiner merkt's 7.154 Mit Jeep auf Menschengruppe zugefahren: Mann hatte wohl keine Tötungsabsicht 135 Sensationstransfer: Boateng kurz vor Wechsel zu diesem Spitzenclub! 1.966 Update Anwohner in Panik: Wölfe aus Wildpark entlaufen 2.062 Echte Fälle: WDR-Serie zeigt Feuerwehrleute bei der Arbeit 810 Länderfinanzausgleich: Bayern muss Rekordsumme blechen! 868 Nach Angriff auf AfD-Chef: Frank Magnitz will in den Landtag 518 Kracher-Duell gegen Kroatien: So schaffen es die DHB-Jungs ins WM-Halbfinale! 1.077 So soll es mit der "Hitler-Glocke" weitergehen 2.813