27 Kinder müssen aus Zeltlager gerettet werden

Kiew - Wintereinbruch kurz nach Sommerbeginn: Das Wetter in Europa spielt verrückt und brachte ein Zeltlager in den Karpaten nun in höchste Gefahr.

In den Karpaten wurde ein Zeltlager vom plötzlichen Wintereinbruch überrascht. (Symbolbild)
In den Karpaten wurde ein Zeltlager vom plötzlichen Wintereinbruch überrascht. (Symbolbild)  © 123RF

Rettungskräfte mussten nach eigenen Angaben 27 Kinder und 8 Erwachsene bergen, die in einem Zeltlager nahe des 1.881 Meter hohen Berges Blysnyzja kampierten.

Die Touristen seien in tiefer gelegene Orte gebracht worden, sagte der Sprecher der örtlichen Gebietsverwaltung.

In den Karpaten in der Ukraine sind in der Nacht zum Samstag bei Temperaturen um den Gefrierpunkt mehrere Zentimeter Schnee gefallen.

Schnee wurde auch aus der Hohen Tatra gemeldet, die sich an die Karpaten anschließt und entlang der polnisch-slowakischen Grenze verläuft.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0