Wann kehrt Heine zurück auf die Trainerbank?

Vorerst wird Kay-Uwe Jendrossek die Mannschaft weiter betreuen.
Vorerst wird Kay-Uwe Jendrossek die Mannschaft weiter betreuen.

Chemnitz - Kay-Uwe Jendrossek sitzt auch in den kommenden Wochen auf der himmelblauen Trainerbank. Das gab der CFC am Dienstag bekannt.

„Der Gesundheitszustand von unserem Cheftrainer Karsten Heine ist unverändert. Er bleibt bis auf weiteres krankgeschrieben“, teilten die Chemnitzer mit.

„Es kann derzeit nicht sicher eingeschätzt werden, wann Karsten Heine auf die Trainerbank des CFC zurückkehren wird. Es ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen, dass dies erst nach dem Jahreswechsel der Fall sein könnte.“

Heine hatte in der Vorwoche einen akuten Hörsturz erlitten und bereits das Auswärtsspiel am vergangenen Spieltag beim VfL Osnabrück (0:2) verpasst.

Seit Dienstagvormittag läuft beim CFC die Vorbereitung auf das Heimspiel am Sonnabend gegen das Schlusslicht Stuttgarter Kickers. Wie schon in der Vorwoche wird Jendrossek bei der täglichen Arbeit durch den Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, Heiko Nowak, unterstützt.

„Ich habe vollstes Vertrauen in dieses Duo. Ich begleite die beiden in ihrer täglichen Arbeit. Sie sind voller Ehrgeiz und wollen die Mannschaft am Sonnabend in die Erfolgsspur zurückführen“, erklärte Sportdirektor Stephan Beutel.

CFC-Trainer Karsten Heine erlitt einen Hörsturz.
CFC-Trainer Karsten Heine erlitt einen Hörsturz.

Fotos: Picture Point (2)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0