Axt vs. Messer: Nachbarschaftsfehde eskaliert völlig

Gewonnen hat hier niemand (Symbolfoto).
Gewonnen hat hier niemand (Symbolfoto).  © DPA

Kassel - Eine längere Nachbarschaftsfehde erreichte am Montagabend in Baunatal ihren traurigen Höhepunkt. Ein 44-Jähriger erlitt lebensgefährliche Stichverletzungen und wurde in eine Klinik eingeliefert.

Schon länger bekriegten sich die beiden Parteien. Doch an diesem Abend entschloss sich der 44-Jähriger zu einer besonders drastischen Maßnahme.

Mit einer Axt bewaffnet, stellte er sich vor die Wohnungstür seines 63-jährigen Nachbarn und bedrohte diesen. Daraufhin soll der 63-Jähriger mit einem Messer in den Oberkörper des 44-Jährigen gestochen haben. Der Axtträger wurde dabei lebensgefährlich verletzt!

Der 63-Jährige verständigte unmittelbar nach seiner Tat die Polizei und ließ sich widerstandslos festnehmen. Sowohl die Axt als auch das Messer wurden sichergestellt.

Gegen den 63-jährigen Mann wird nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts, gegen seinen 44-Jährigen Nachbarn wegen Bedrohung, ermittelt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0