Sehen wir Santo doch noch in den DSDS-Liveshows?

Kassel - Im letzten Recall-Duell mit dem Kölner Giulio Arancio (25) machte seine Nervosität Santos (21) Traum von den Live-Shows kaputt (TAG24 berichtete). Doch seine treuen Fans haben den Italo-Spanier noch lange nicht aufgegeben und fordern seine Rückkehr.

Santo Rotolos Fans setzen alles daran ihren Schwarm in die Live-Shows von "DSDS" zu holen.
Santo Rotolos Fans setzen alles daran ihren Schwarm in die Live-Shows von "DSDS" zu holen.  © MG RTL D / Stefan Gregorowius

Allen voran setzt sich Dominik Menor Pichel (31) aus Hof (Bayern) dafür ein, dass Santos Weg bei "Deutschland sucht den Superstar" weitergeht. Er gründete eine entsprechende Facebook-Gruppe, die in kürzester Zeit schon knapp 600 Mitglieder fasst. Doch damit nicht genug.

Ein weiterer Santo-Jünger, Benjamin Donner aus Augsburg, startete eine Online-Petition, die weiteren Druck auf die Verantwortlichen bei "DSDS" ausüben soll. Von den 2000 benötigten digitalen Unterschriften gingen bereits über 1200 ein (Stand Samstag, 14. April, 11.50 Uhr). Darüber berichtete bereits auch die Hessische Niedersächsische Allgemeine.

Mit dem Hashtag #bringtsantozurück versuchen die beiden darüber hinaus in den sozialen Medien für eine Rückkehr des 21-Jährigen auf die Live-Show-Bühne zu werben. Einen ähnlichen Fall hatte es bereits im Vorjahr gegeben. Nach dem Recall-Rauswurf von Alphonso Williams brach ein regelrechter Shitstorm über RTL aus. Eine Wildcard für den 55-Jährigen war die Folge.

Letztlich gewann Williams sogar die 14. Staffel der Casting-Show. Santos Fans erhoffen sich von ihrer Aktion natürlich einen ähnlichen Erfolg. Doch schwappten die Wellen nach Santos Aus bislang noch lange nicht so hoch wie in Alphonsos Fall. Das ist auch einigen Pessimisten im Fall Santo bewusst.

So schreibt einer von ihnen auf der Webseite: "Alphonso wurde nur für die Wildcard akzeptiert, weil RTL sein Image retten musste. Die Jury hat aber ihre Meinung abgegeben und entschieden! Wenn jeder der rausgeflogen ist, immer wieder eine Chance bekommt, kommen wir nicht weiter!"

Fairer Verlierer: Im Recall-Duell mit Giulio (25) zog Santo letztlich den Kürzeren und schied aus.
Fairer Verlierer: Im Recall-Duell mit Giulio (25) zog Santo letztlich den Kürzeren und schied aus.  © Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Doch das ist für die beiden Santo-Fanatiker kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Auch für die heutigen Tweets und Posts von RTL hat Gruppen-Admin Dominik dazu aufgerufen, ordentlich Werbung für ein mögliches Santo-Comeback zu machen.

"Heute möchte ich das ihr richtig Gas gebt. Wie ihr wisst Postet DSDS und RTL heute bestimmt Sau viel Nachrichten über DSDS unter jedem Beitrag möchte ich eine Überflutung von #bringtsantozurück", schreibt er im aktuellsten Beitrag der Facebook-Gruppe "Santo Rotolo muss zurück in die Live Shows das fordern wir Fans".

Besonders kurios: Menor Pichel hat den jungen Mann, für dessen Musik-Karriere er sich so erbittert einsetzt, noch nie persönlich getroffen oder gar gesprochen, berichtete der HNA weiter. Jedoch stünde er in engem Kontakt mit Santos Familie, die ihn demnächst zum Grillen einladen wolle. Ihm selbst brachte sein Engagement ebenfalls einige Bekanntheit ein: "Das Handy steht einfach nicht still", verriet Dominik dem HNA.

Santo selbst bedankte sich vor allem auf seinem Instagram-Profil immer wieder für die Treue und den Einsatz seiner Fans. Einen Hinweis, ob es auch für ihn eine zweite Chance auf der Live-Bühne geben würde, gab er jedoch nicht preis. "Familia ich wollte mich bei euch allen für diesen unfassbaren Support bedanken wie ihr um mich kämpft ist nicht in Worte zufassen ich weiß nicht wie ich das zurückgeben kann", schrieb er unter seinem aktuellsten Post.

Bei der ersten Live-Mottoshow in Köln (20.15 Uhr/RTL) wird Santo aber auf jeden Fall dabei sein. Doch nur als Gast, so wie alle im Recall ausgeschiedenen Kandidaten. Es bleibt abzuwarten, ob sich das große Engagement seiner treuen Fans auszahlen wird.

Titelfoto: MG RTL D / Stefan Gregorowius


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0