Diebesbande stiehlt Zigaretten im Wert von 200.000 Euro

Insgesamt zwölf Mal brach die Diebesbande, auf der Suche nach Zigaretten, ein (Symbolfoto).
Insgesamt zwölf Mal brach die Diebesbande, auf der Suche nach Zigaretten, ein (Symbolfoto).  © DPA

Kassel - Vier Männer und jede Menge Diebesgut: Nun steht die Diebesbande, die Zigaretten im Wert von insgesamt 200.000 Euro gestohlen hat, vor dem Landgericht Kassel.

Die Männer im Alter von 37, 29, 25 und 23 Jahren stammen aus Rumänien und sitzen momentan in Untersuchungshaft.

Sie sollen sich laut Anklage zusammengeschlossen haben, um in kürzester Zeit große Mengen Zigaretten zu stehlen.

Dazu seien sie in wechselnder Besetzung in Tankstellen, Lagerräume und Einkaufsmärkte eingebrochen. Insgesamt werden ihnen zwölf Fälle zur Last gelegt. Ein Urteil wird im Januar erwartet.

Zuerst hatte die Tageszeitung "Hessische/Niedersächische Allgemeine" darüber berichtet.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0