Kunstrasenverbot bedroht Existenz Tausender Amateur-Vereine im Fußball Top
Feuerwehrauto gerät auf Autobahn ins Schlingern und durchbricht Betonplanke Top
Heute gibt's bei MediaMarkt diese Hammerprodukte 5.587 Anzeige
Frau vor Bahn geschubst und getötet: Erste Details machen sprachlos Neu
Großer Zeltverkauf in Osterholz-Scharmbeck! Artikel bis 66% reduziert 2.760 Anzeige
1.167

Nach Festnahme im Mordfall Lübcke: Stammt Tatverdächtiger aus rechtem Milieu?

Nordhessens Regierungspräsident mit Kopfschuss getötet: Warten auf Details über Verhaftung

Nachdem am Sonntag ein 45-Jähriger festgenommen wurde, hält sich die Staatsanwaltschaft Kassel bedeckt. Der Tatverdächtige sitzt aktuell in U-Haft.

Kassel - Ein 45 Jahre alter Mann soll Nordhessens Regierungspräsidenten in den Kopf geschossen haben. Die Öffentlichkeit wartet auf weitere Informationen. Führt die Spur tatsächlich in die rechte Szene?

Der CDU-Politiker wurde mit einem Kopfschuss auf seiner Terrasse liegend gefunden.
Der CDU-Politiker wurde mit einem Kopfschuss auf seiner Terrasse liegend gefunden.

Die Verhaftung eines Tatverdächtigen im Fall des erschossenen nordhessischen Regierungspräsidenten Walter Lübcke wirft viele Fragen auf.

Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft haben sich bisher weder zur Identität noch zum möglichen Motiv des Mannes geäußert.

Spezialkräfte hatten den 45-Jährigen am frühen Samstagmorgen in Kassel festgenommen. Seit Sonntag sitzt er unter dringendem Mordverdacht in Untersuchungshaft. Die Festnahme erfolgte den Angaben zufolge "aufgrund eines DNA-Spurentreffers".

Nach Medienberichten soll der Mann der rechten Szene nahestehen oder zumindest in der Vergangenheit Kontakte in das rechte Milieu gehabt haben. Der "Tagesspiegel" schrieb, es sei weiterhin unklar, ob Lübcke aus einem rechtsextremen Motiv getötet worden sei.

Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Kassel wollte sich auf Anfrage nicht zu den Medienberichten äußern.

Das Haus von Walter Lübcke in Wolfhagen-Istha bei Kassel.
Das Haus von Walter Lübcke in Wolfhagen-Istha bei Kassel.

Der 65-jährige Lübcke war in der Nacht zum 2. Juni gegen 0.30 Uhr auf der Terrasse seines Wohnhauses in Wolfhagen-Istha entdeckt worden. Er hatte eine Schussverletzung am Kopf und starb kurz darauf. Seither ermittelte eine 50-köpfige Sonderkommission.

Die Behörden gaben sich auch nach der Verhaftung des Tatverdächtigen zugeknöpft. Weitere Informationen zur Festnahme und zum aktuellen Sachstand sollten erst in dieser Woche bekannt gegeben werden, hieß es in einer Erklärung. Wann die Öffentlichkeit informiert wird, wurde nicht mitgeteilt. Auch zu Herkunft oder Staatsangehörigkeit des Verhafteten machten die Ermittler keine Angaben.

Die Innenpolitikerin der Linken, Martina Renner, sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Sollte sich bewahrheiten, dass der Täter aus der rechtsextremen Szene stammt, wäre meine Erwartung, dass der Innenausschuss des Bundestages für nächste Woche eine Sondersitzung anberaumt."

Dabei müsse es dann nicht nur um den Hintergrund des mutmaßlichen Täters gehen, sondern auch um das aktuelle Gefährdungspotenzial im Bereich des Rechtsextremismus.

Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen im Fall Lübcke

Update 11.14 Uhr: Der Generalbundesanwalt hat die Ermittlungen im Fall des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke übernommen. Das teilte eine Sprecherin der Behörde in Karlsruhe am Montag mit. Zuvor hatten andere Medien wie der SWR darüber berichtet.

Spezialkräfte hatten am frühen Samstagmorgen einen 45-Jährigen in Kassel festgenommen. Seit Sonntag sitzt er unter dringendem Mordverdacht in Untersuchungshaft. Sein Motiv ist bislang unklar.

Der Tatverdächtige soll nach Angaben aus Sicherheitskreisen zumindest in der Vergangenheit Verbindungen in die rechtsextreme Szene gehabt haben. Darüber hatten auch mehrere Medien berichtet.

Zu den Gründen für die Übernahme wollte sich die Sprecherin der Bundesanwaltschaft nicht äußern. Der Generalbundesanwalt verfolgt Taten terroristischer Vereinigungen. Ermittlungen gegen Einzeltäter kann er aber dann übernehmen, wenn dem Fall wegen dem Ausmaß der Rechtsverletzung und den Auswirkungen der Tat "besondere Bedeutung" zukommt.

Die Festnahme geht den hessischen Ermittlern zufolge auf eine DNA-Spur zurück, die zu einem Treffer in einer Datenbank führte. Laut Süddeutscher Zeitung liegen über den Mann polizeiliche Erkenntnisse über Landfriedensbruch, Körperverletzung und Waffenbesitz vor.

Fotos: DPA

Schwerer Unfall: Polizeiwagen crasht bei Verfolgungsjagd in anderes Auto Neu
Nach Liebes-Aus bei Jenny Frankhauser: Ging Hakan ihr fremd? Neu
MEDIMAX Halberstadt: Rabatte auf Waschmaschinen und gratis Lieferung nach Hause! 3.075 Anzeige
Mercedes-Fahrer überschlägt sich, befreit sich aus dem Wagen und bricht dann zusammen Neu
Vom Unwetter überrascht: Hertha braucht halbe Nacht für Rückreise aus Bochum Neu
Mit diesem kölschen Kracher rockt Jürgen Milski den Bierkönig Neu
Verlassener Unfallwagen gibt Rätsel auf: Dann erscheinen drei völlig verdreckte Teenager Neu
Schock an der Ostsee: Sturmwind lässt Kinder mit Luftmatratze aufs Meer treiben Neu
Handgeschriebener Brief von Peter Maffay rührt Fans zu Tränen Neu
Baby-Überraschung! Ex-Bachelorette Anna Hofbauer ist schwanger Neu
Hunde im Sommer scheren oder nicht? Diese Züchterin warnt jetzt alle Besitzer 1.212
Darum beantwortet diese Linken-Politikerin alle Interviewfragen mit "42" 1.637
Liebes-Aus! Jenny Frankhauser ist wieder Single 2.976
Bert Wollersheim knutscht mit einem Mann: Was ist denn hier los?! 1.015
Tödliches Drama im Plattenbau: Mann sticht mit Messer auf Baby ein 16.395 Update
Blitz setzt Dachstuhl in Brand! 1.777
Tödliche Spritztour: Traktor fällt um und begräbt Frau unter sich 5.142
Ex-Köln 50667-Star Janine Pink tut es dauernd und überall 21.723
Auto geht nach Unfall in Flammen auf, Opfer verbrennt bis zur Unkenntlichkeit 575
Brummi-Fahrer wird von Polizei kontrolliert: Als er die Fahrer-Tür öffnet, ist er seinen Führerschein los 8.344
Tierschützer retten schwerkranke Hündin: Unglaublich, wie sie heute aussieht 14.489
Splitternackt! Jennifer Weist hat es wieder getan 3.033
Nach millionenschweren Juventus-Transfers: Khedira zurück in die Bundesliga? 1.872
Sicherheitsbedenken nach einem Tag passé? Lufthansa nimmt Flüge nach Kairo wieder auf 746
13 Jahre nach Mord: So hart wird der Prozess für Georgine Krügers Mutter 1.138
Dagobert Fuck, Dr. Fummel & mehr: Olivia Jones setzt auf Porno-Karaoke 379
Bayern feiern Prestigeerfolg im Testspiel gegen Real Madrid 985
Orkan mit 120 km/h raste übers Melt: Reaktion der Besucher überrascht! 5.712
Lehrer entlassen, weil er Schülern unangenehme Wahrheiten ins Gesicht knallt 8.927
Porno-Fotos von Kita-Kindern erstellt: Ermittler kämpfen sich durch Festplatten von Logopäden 1.160
Mops gepfändet und bei Ebay verkauft: Jetzt wird der Streit immer größer 830
Schwerer Unfall auf A9! Zwei Kleinkinder im Krankenhaus 970
Wer muss zittern? Das sind die Abstiegskandidaten der 2. Liga! 8.551
Tödlicher Unfall: Mann stürzt bei Open Beatz Festival aus Riesenrad 3.431 Update
Auf diesem Foto versteckt sich eine Gefahr: Erkennt ihr, wo sie lauert? 5.869
Festival mit 5000 Teilnehmern muss wegen Unwetter evakuiert werden! 2.804
Stark-Regen und Überflutungen: Zehntausende Bewohner in Gefahr! 12.916
Kleinflugzeug prallt gegen Baumarkt: So stürzte die Familie in den Tod 2.151
Tödliches Unglück: Deutscher Wanderer stürzt bei Abstieg und stirbt 2.141
Kondome? Aber schnell! Frau stellt irren Weltrekord auf 2.001
Vor den Augen des Zolls: 187 Strassenbande feiert Drogen-Party im Auto 26.073
Vom "Bonzenkind" zum Star: Jenny Jürgens und Wayne Carpendale reden Klartext 2.073
Pietro Lombardi geht bei Konzert baden und die Fans rasten aus 8.853
Bizarre Botschaft: Fans rätseln über Evelyn Burdeckis "Minimonster" 7.584
Katja Krasavice versteckt getragenen Tanga mit pikantem Inhalt in Leipzig 3.745
Jérôme Boateng verlässt Bayern-Trainingslager vorzeitig 2.431
Milliardenschaden: Dürre und Käfer zerstören Deutschlands Wälder 72