Finale! DEB-Team macht den neunmaligen Olympia-Sieger platt
Top
Schauspieler Ulrich Pleitgen gestorben
Top
Essen nur noch mit deutschem Pass? Auch im Südwesten regt sich Kritik
Neu
Sie ist keine Unbekannte! Wer ist das neue Gesicht bei GZSZ?
Neu
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
8.603
Anzeige
224

Aus Habgier: Rentnerin erstickt und ausgeraubt

Eine Rentnerin in Kassel-Niederzwehren wurde von einem 42-Jährigen ermordet.
Aus Geldnot brachte der Mann die Rentnerin um (Symbolbild).
Aus Geldnot brachte der Mann die Rentnerin um (Symbolbild).

Kassel - Für den Mord an einer 74 Jahre alten Frau hat das Landgericht Kassel einen 42-Jährigen zu lebenslanger Haft verurteilt.

Die Richter sahen es am Montag für erwiesen an, dass der Mann die ihm bekannte Frau im Kasseler Stadtteil Niederzwehren Mitte Mai 2016 erstickte. Auslöser für die Tat seien Geldprobleme des Angeklagten gewesen.

Gerade arbeitslos geworden und völlig ohne Geld sei der Mann nicht mehr in der Lage gewesen, seine Miete zu zahlen. Hilfe von Familie und Freunden habe er sich nicht anzunehmen getraut. Zu einem Gespräch mit dem Vermieter habe er sich nicht in der Lage gesehen.

Am Tattag (dem Pfingstmontag) habe der Mann von seiner Mutter auf dem Kasseler Stadtfest zwar etwas Geld zugesteckt bekommen, was jedoch nicht ausreichend gewesen sei.

Da habe er sich an sein späteres Opfer erinnert, jene 74-jährige Frau, bei welcher sein Vater früher unter anderem Gartenarbeiten übernommen hatte, meinte das Gericht. Er sei zu ihrem Haus gefahren, um sie nach Geld zu fragen. Um Arbeit mit der Aussicht auf spätere Bezahlung sei es ihm dabei weniger gegangen. Sein Ziel: möglichst sofort 300 bis 400 Euro zur Deckung der Mietschulden zu kassieren.

Beides hätte die Frau ausgeschlagen, woraufhin es zu einem Handgemenge gekommen und die Frau zu Boden gefallen sei. Sie habe geschrien, woraufhin der Angeklagte seine Hand auf ihren Mund und die Nase gedrückt habe, laut Gericht so massiv, dass sie erhebliche Verletzungen im gesamten Gesicht sowie Stauungsblutungen davon getragen hat, die letztlich zum Erstickungstod führten.

Der erhebliche Kraftaufwand zeige, dass der Angeklagte den Tod billigend in Kauf nahm. Er habe die Wohnung inklusive Arbeitszimmer samt Bankunterlagen durchsucht, Geld aus zwei Portemonnaies und eine EC-Karte mitgenommen. Ein Kissen, das zunächst als Tatwaffe in Betracht gezogen worden war, schloss das Gericht nach gerichtsmedizinischen Untersuchungen aus.

Dem Urteil waren sieben Verhandlungstage vorausgegangen. Zahlreiche Zeugen und mehrere Sachverständige waren gehört worden.

Fotos: dpa/Jan Woitas

Grausamer Fund! Häftling tot in Zelle entdeckt
Neu
Mann klemmt Genitalien in Schraubenschlüssel ein: Ärzte können ihm nicht helfen
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.702
Anzeige
Weil er BVB-Fan ist: Männer sollen 22-Jährigen fast zu Tode geschlagen haben!
Neu
Update
Kosten für BER steigen erneut: Knapp eine Milliarde zusätzlich
Neu
Mitarbeiter macht ungewöhnliche Entdeckung beim Müllsortieren
Neu
Gefährliche Chemikalien sorgen für Feuereinsatz am Flughafen
Neu
Verdacht auf Baby-Mord: 28-Jährige in Untersuchungshaft
Neu
Mann soll von Auftragskiller mit Maschinengewehr getötet worden sein
Neu
Gold verpasst! Bronze für unsere Biathlon-Herren
Neu
20-Jähriger mit Hakenkreuz-Ring erwischt: Darum droht ihm keine Strafe
Neu
Von der Bühne auf die Leinwand: Ed Sheeran mit Film bei Berlinale
Neu
Trotz Bibberkälte! Erstes Freibad hat seit heute offen
1.484
Wegen Riesen-Krater: So sollen Staus um A20 vermieden werden
90
Brennenden Tankwagen aus Wohngebiet gelenkt: Anklage trotz Rettungsaktion!
2.242
Nach Sex-Affäre der Vorgängerin: Kommune sucht neuen Bürgermeister
2.302
Skandal auf Disney Channel: Folge mit Sexlied "Doggy" gesperrt
1.251
Feuerwehr wird zu Küchenbrand gerufen und findet Frauenleiche
2.133
Bei Wohnungs-Räumung: Waffen-Arsenal aufgeflogen!
2.491
Drei Kinder ertrinken im Dorfteich: Was hat der Bürgermeister damit zu tun?
2.333
BigMac für einen Euro: McDonald's Kunden legen Filialen lahm
4.413
Nach Mord in Kirchengemeinde: Verdächtiger festgenommen
2.298
Panik an Berufsschule: Schüler mit Waffe unterwegs?
1.295
Traurige Gewissheit: Egbert E. tot im Stausee gefunden
2.990
Update
Fahndung: 1001 Flüchtlinge plötzlich verschwunden
3.569
Stundenlange Sperrung: Straßenbahnen stoßen zusammen
2.652
Hilfssheriff hätte Schulmassaker verhindern können, doch er griff nicht ein!
1.328
Dreifache Mama bestärkt andere Frauen darin, öffentlich zu stillen
749
Große Hochzeitspläne? Frau klaut 70 Eheringe
534
Entflohener Axt-Mörder nach acht Tagen auf der Flucht gefasst!
1.375
Tödlicher Badeurlaub! Mehrere Nonnen sterben beim Baden
2.163
Sexy Selfie: Welche Promi-Dame lässt hier tief blicken?
3.366
Zollbeamte entdecken Paket mit schaurigem Inhalt!
3.318
Fahrer von Reisebus schläft ein, doch er hat riesiges Glück
1.529
Rasante Fahrt: Paar hat mitten in der U-Bahn Sex
3.231
Isabell Horn zeigt Urlaubs-Video, doch ihren Fans fällt etwas ganz anderes auf
2.798
Ungewöhnliche Kreationen: Diese Frau backt für die Hollywood-Stars
1.010
Nach Skelett-Fund: Das könnte hinter dem Toten stecken
1.730
Wollte der Bachelor "nicht als Depp dastehen"?
3.586
Tragisch! Urlauber (32) stürzt bei verbotener Klettertour in den Tod
1.906
Spontane Kurden-Demonstration gegen türkischen Angriff auf Afrin
958
Gruselig! Woher stammt diese lange Blutspur?
3.070
Update
Betrunkene Autofahrerin (60) sorgt für dunkle Straße!
1.440
Bleibt er doch? Mehrheit der Deutschen will Sigmar Gabriel behalten
467
Diebe liefern sich wilde Verfolgungsjagd bis an die holländische Grenze
188
Wie süß! Welche Omi kann hier nicht die Finger vom niedlichen Enkel lassen?
1.724
Michael Schulte gewinnt ESC-Vorentscheid, doch das Netz lacht bereits
6.862
Zahlen geschönt? Meinungsinstitut "Insa" wird AfD-Neigung vorgeworfen
2.908
Diesem Fußball-Profi droht der Knast!
1.773