Mann mit Baby auf dem Schoss bedroht Frau mit Schusswaffe

Kassel - Am Sonntag wurde ein 31-jähriger Mann festgenommen, der eine 29-Jährige mit einer Schusswaffe bedroht hatte.

Die Polizei konnte den Mann kurz darauf festnehmen.
Die Polizei konnte den Mann kurz darauf festnehmen.  © DPA

Wie die Polizei mitteilte, wurde die 29-Jährige, die mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern unterwegs war, im Bereich des Auestadions auf den 31-Jährigen aufmerksam.

Grund hierfür, war der Säugling auf dem Schoß des auf dem Gehweg sitzenden Mannes. Aufgrund der hohen Temperaturen und weil das Baby mit dem Gesicht zum Boden auf den Oberschenkeln des Mannes lag, näherte sich die Frau besorgt dem 31-Jährigen.

Doch plötzlich stand dieser unvermittelt auf, zog eine Schusswaffe und zielte mit dieser auf die junge Mutter! Dazu gab er unverständliche Worte von sich.

Geistesgegenwärtig ergriff daraufhin die 29-Jährige mit ihrem Mann und ihren Kindern die Flucht und alarmierte die Polizei.

Diese konnten den Eritreer, der offiziell in den Niederlanden wohnt, festnehmen.

Bei der Kontrolle fanden die Beamten die Waffe. Bei dieser handelte es sich um eine täuschend echt aussehende Softair-Pistole.

Nach einer durch die Staatsanwaltschaft festgelegten Sicherheitsleistung und der polizeilichen Maßnahmen, wurde der Mann wieder entlassen. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren "wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und Bedrohung".

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0