Vermisste 12-jährige Seraphine D. aus Kassel ist wieder da!

Kassel - Die Polizei in Kassel bittet bei Suche nach der vermissten Seraphine (12) die Bevölkerung um Mithilfe.

Die 12-Jährige war am vergangenen Mittwoch nicht wie verabredet nach Hause gekommen und wurde als vermisst gemeldet.
Die 12-Jährige war am vergangenen Mittwoch nicht wie verabredet nach Hause gekommen und wurde als vermisst gemeldet.  © Polizeipräsidium Nordhessen

Wie die Polizei mitteilt, hatte das Mädchen bereits in der Vergangenheit einige Male ihr gewohntes Umfeld verlassen, war aber meistens nach kurzer Zeit zurückgekehrt.

Nun kam sie am Mittwoch nicht wie verabredet nach Hause, woraufhin ihre Mutter eine Vermissten-Anzeige bei der Polizei erstattete.

Wie sich bei den Ermittlungen durch die Beamten der Kasseler Kripo herausstellte, war die Zwölfjährige nach ihrem Verschwinden noch in der Kasseler Innenstadt gesehen worden.

Die Suche nach Seraphine D. führte bislang allerdings nicht zum Erfolg. Nach Einschätzung der Polizei dürfte sich die 12-Jährige weiterhin im Bereich der Kasseler Innenstadt aufhalten.

Seraphine D. wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,60 m groß
  • schlanke Figur
  • braune schulterlange Haare
  • schwarze Jacke mit Fellkragen an der Kapuze
  • schwarze Turnschuhe
  • graue Leggins

Wer Hinweise auf den Aufenthaltsort von Seraphine D. geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 05619100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Update, 23. Dezember, 9.28 Uhr: Mädchen ist wieder da

Wie die Polizei am Montag (23. Dezember) mitteilte, ist das vermisste Mädchen wohlbehalten gefunden worden. Die Polizei bedankt sich bei allen, die die Suche unterstützt haben.

Wie sich bei den weiteren Ermittlungen durch die Beamten der Kasseler Kripo herausstellte, war die Zwölfjährige nach ihrem Verschwinden noch in der Kasseler Innenstadt gesehen worden.
Wie sich bei den weiteren Ermittlungen durch die Beamten der Kasseler Kripo herausstellte, war die Zwölfjährige nach ihrem Verschwinden noch in der Kasseler Innenstadt gesehen worden.  © dpa/Uwe Zucchi

Titelfoto: Polizeipräsidium Nordhessen

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0