Messer-Mann bei Verkehrskontrolle von Polizist erschossen

Kassel/Vellmar - Bei einer Verkehrskontrolle im hessischen Vellmar hat ein Beamter nach Polizeiangaben auf einen mit einem Messer bewaffneten Mann geschossen.

Der Mann soll bei der Verkehrskontrolle mit einem Messer bewaffnet gewesen sein (Symbolbild).
Der Mann soll bei der Verkehrskontrolle mit einem Messer bewaffnet gewesen sein (Symbolbild).  © 123rf/Jaromír Chalabala

Trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen durch einen Notarzt und Rettungskräfte sei der Mann am Montagabend an seinen schweren Verletzungen gestorben, teilte das Polizeipräsidium Nordhessen weiter mit.

Nach ersten Erkenntnissen sei es gegen 20 Uhr zu dem Einsatz und der Abgabe des Schusses im Bereich Weideweg/Kasseler Straße in Vellmar gekommen.

Weitere Details des Vorfalls im Landkreis Kassel nannte die Polizei zunächst nicht.

Wie üblich bei solchen Einsätzen, bei denen Polizisten von der Schusswaffe Gebrauch machen, seien das Hessische Landeskriminalamt und die Kasseler Staatsanwaltschaft eingeschaltet worden.

Die Verkehrskontrolle fand am Montagabend im Bereich Weideweg/Kasseler Straße in Vellmar statt.
Die Verkehrskontrolle fand am Montagabend im Bereich Weideweg/Kasseler Straße in Vellmar statt.  © Screenshot Google Maps

Titelfoto: 123rf/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0