Mann in Kassel auf offener Straße erschossen: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Kassel - Ein Mann hat in Kassel einen Bekannten erschossen und ist festgenommen worden.

Der Tatverdächtige soll mehrere Kugeln auf das Opfer abgefeuert haben (Symbolfoto).
Der Tatverdächtige soll mehrere Kugeln auf das Opfer abgefeuert haben (Symbolfoto).  © 123RF/Udo

Zwischen den beiden sei in der Nacht zum Donnerstag ein Streit eskaliert, berichtete die Polizei. Der 26-Jährige feuerte gegen 0.30 Uhr auf offener Straße mehrere Kugeln aus einer Schusswaffe auf das 21 Jahre alte Opfer ab.

Der mutmaßliche Schütze stehe unter dringendem Tatverdacht, den jüngeren Mann vorsätzlich getötet zu haben. Täter und Opfer stammen aus Kassel und sind Deutsche. Das Opfer habe einen albanischen Migrationshintergrund, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage.

Die Polizei nahm den Tatverdächtigen, der von einem Zeugen benannt wurde, in der Nacht fest. Er wurde gegen 4 Uhr an seiner Kasseler Wohnung von Spezialeinsatzkräften der Polizei gefasst. Er soll im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Leiche des Opfers sollte noch am Donnerstag obduziert werden. Weitere Angaben machte die Polizei auf Anfrage nicht.

Ein Bekannter des Opfers wurde festgenommen (Symbolfoto).
Ein Bekannter des Opfers wurde festgenommen (Symbolfoto).  © DPA

Titelfoto: 123RF/Udo

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0