Tragischer Hotelbrand in Prag! Deutscher unter den Todesopfern
Top
Frau wird fast von Ast durchbohrt: Gaffer machen nur Bilder und helfen nicht
Top
GroKo-Showdown bei der SPD: Heute geht's um Alles oder Nichts für Deutschland!
Top
Situation völlig eskaliert, weil Mann fünf Kekse kaufen will
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
120.261
Anzeige
3.591

Menschen brutal niedergeschlagen! 300.000 demonstrieren gegen Polizei-Gewalt

Nach dem Unabhänigkeits-Referendum in Katalonien demonstrierten am Dienstag 300.000 Menschen in Barcelona gegen die Gewalt der Polizei.
300.000 Menschen gingen am Dienstag in Barcelona auf die Straße.
300.000 Menschen gingen am Dienstag in Barcelona auf die Straße.

Madrid/Barcelona - Die spanische Regierung hat eine "Verfolgung" von Staatspolizisten durch Separatisten in der nach Unabhängigkeit strebenden Region Katalonien angeprangert. Innenminister Juan Ignacio Zoido warnte am Dienstag, man werde "alles Nötige unternehmen", um die Verfolgung zu stoppen. Die Beamten waren in der Region im Einsatz, um das gerichtlich verbotene Unabhängigkeitsreferendum vom Sonntag zu verhindern.

Zehntausende Katalanen folgten am Dienstag dem Aufruf zu einem Generalstreik und Demonstrationen, um gegen die Polizeigewalt vom Sonntag mit fast 900 Verletzten zu demonstrieren.

In der katalanischen Regionalhauptstadt Barcelona war der Universitätsplatz schon gegen Mittag zum Bersten voll. 300.000 Menschen versammelten sich, sangen die katalanische Nationalhymne und riefen: "Die Straßen gehören uns!" In Girona fanden sich mehr als 30.000 Menschen ein, auch in Reus und anderen Städten gab es große Demonstrationen. Zu den Kundgebungen und einem Generalstreik hatten mehrere Gewerkschaften und andere Organisationen aufgerufen.

Demonstranten vor dem Polizeipräsidium der Zivilguard (Guardia Civil) in Barcelona.
Demonstranten vor dem Polizeipräsidium der Zivilguard (Guardia Civil) in Barcelona.

Der Generalstreik machte sich seit dem frühen Dienstagmorgen bemerkbar. In Barcelona etwa blieben Schulen, Geschäfte, Büros und Cafés geschlossen. Die öffentlichen Transportmittel fuhren nur sehr eingeschränkt. In Barcelona wurde ein Apple Store von Demonstranten belagert, weil dieser trotz des Generalstreiks geöffnet hatte.

Kataloniens Regierungschef Carles Puigdemont forderte die Demonstranten auf, bei den Protesten gegen die Polizeigewalt friedlich zu bleiben: "Lasst Euch nicht durch Provokationen aufregen. Die Welt hat es gesehen: Wir sind friedliche Menschen", fügte er hinzu. Nach dem Referendum hatte er die Ausrung der Unabhängigkeit Kataloniens angekündigt, aber auch die Notwendigkeit einer Vermittlung hervorgehoben.

Minister Zoido hatte am Dienstagmorgen eine Dringlichkeitssitzung mit den Chefs der Polizeieinheiten Guardia Civil und Policía Nacional abgehalten. Danach hatte er sich auch mit Ministerpräsident Mariano Rajoy beraten. In den vergangenen Tagen hatte es in Katalonien bereits zahlreiche Proteste gegen die Polizei gegeben - unter anderem vor den Hotels, in denen die aus Madrid entsandten Beamten untergebracht sind. Hotels in den Küstenorten Calella und Pineda de Mar warfen sogar Hunderte von Polizisten hinaus.

Auch der Fußballclub FC Barcelona unterstützte den Streik. Die beiden größten Gewerkschaftsverbände Spaniens, CCOO und UGT, hatten sich ursprünglich dem Aufruf angeschlossen, zogen aber ihre Teilnahme am Montag zurück. Offiziell geht es bei dem Ausstand um die Polizeigewalt während des gerichtlich verbotenen Unabhängigkeitsreferendum vom Sonntag. Inoffiziell dreht er sich aber auch um die Unabhängigkeit von Spanien.

Bei dem gerichtlich untersagten Referendum hatten am Sonntag den Angaben der Regionalregierung zufolge rund 90 Prozent der Teilnehmer für eine Unabhängigkeit von Spanien gestimmt, die Beteiligung lag demnach bei 42 Prozent. Die Zentralregierung hatte betont, das Referendum sei nach der Verfassung vollkommen illegal.

Bilder der Polizeieinsätze am Tag des Referendums

Fotos: DPA

21-Jähriger ritzt Freundin mit Rasierklinge, bis sie in Ohnmacht fällt
Neu
Zwei Lawinen in Bayern: Retter suchen nach Verschütteten
Neu
Bruder sticht Lebensgefährten der Schwester nieder
Neu
Ohne Konfetti-Verbot! Hier waren heute Tausende Narren
Neu
Junge Lehrerin festgenommen: Hat sie einen Schüler (14) oral befriedigt?
Neu
Als Siebenjährige bekommt sie die traurige Diagnose, doch ihre Mutter spielt ein falsches Spiel
Neu
Partner statt Konkurrenten? AfD bietet FDP Zusammenarbeit an
Neu
"Ich bringe das verdammte Kind um!“ Mann greift in S-Bahn Familie an
Neu
Sehr private Einblicke: So wohnt Ex-GZSZ-Star Isabell Horn
Neu
Endstation Dschungelcamp? Damit landest Du später nicht im Urwald!
28.511
Anzeige
Vor der Abstimmung: Das verspricht Martin Schulz seiner Partei
Neu
Freier würgt Prostituierte in Bordell bis zur Bewusstlosigkeit
Neu
Tödlicher Autobahn-Crash! 41-Jähriger rast in Pannen-Lkw
Neu
Fußballfan landet nach Auswärtssieg in der Psychiatrie
2.240
17-Jähriger von drei Asylbewerbern brutal überfallen
4.551
Schnee-Chaos! Dresdner Urlauber stecken im Ski-Gebiet fest
13.441
Brennpunkt Cottbus: Erneut Konflikte zwischen Deutschen und Ausländern
4.022
Nico (19) war eine Woche vermisst: Geht es dem Fußball-Talent besser?
1.533
Betrunkener springt auf Motorhaube von Polizeiauto, dann eskaliert die Situation
1.624
Darum fühlt sich Claudia Pechstein auf ihre Steuernummer reduziert
906
Autofahrer fährt dreiköpfige Familie tot und flieht
4.312
Polizisten holen betrunkenen Piloten aus dem Cockpit
1.849
CDU-Vize: Deutsche und Franzosen müssen mehr Verantwortung übernehmen
42
Mann versucht Frau während der Autofahrt umzubringen und stirbt selbst
2.176
Vier Verletzte! Ford kracht in Mauer
1.450
Deutsche wegen IS-Mitgliedschaft im Irak zum Tode verurteilt
9.243
Update
Frau ist so dick, dass sie keine Kinder bekommen kann: Doch dann ändert sich einfach alles
4.621
Nanu?! Hier kommt ein Pinguin angesprungen
1.140
Schusswaffe, Drogen im Kofferraum: Schwerverletzter nach Verfolgungsjagd
3.443
Baby mit Sonnenbrand? Fans rasten bei diesem Foto von Janni und Peer aus
4.227
David packt aus! Tritt er hier gegen Jessica nach?
3.942
Infektions-Alarm! Hier hat sich die Zahl der FSME-Fälle verdoppelt
2.919
Er sang DDR-Hymne "Zeit, die nie vergeht": Michael Barakowski (†63) gestorben
11.388
Mitglied im "Club 27": Rapper tot aufgefunden
3.402
Wegen ihrer Hautfarbe! DSDS-Kandidatin wird von der Jury gedisst
10.833
Unfassbar! Polizei findet Krokodil im Keller
3.047
Nanu?! Wer ist denn diese sexy Frau an Richard "Mörtel" Lugners Seite?
3.862
Sie ist die schönste Frau in ganz Hessen!
126
Mehrere Tote bei Angriff auf Hotel: Attentäter nehmen Gäste als Geiseln
3.105
Nach Gewaltserie zwischen Syrern und Deutschen: Versinkt Cottbus im Bürgerkrieg?
9.572
"Warum habe ich das gemacht?": Ex-BTN-Sternchen Anne Wünsche den Tränen nah
3.726
Ex-Bachelor Leonard Freier und seine Caona: Sie trafen sich das erste Mal im Schwulen-Club
1.391
Frau bricht bei SM-Sex blutend in einer Dusche zusammen
4.846
Dieses Ehepaar schlägt einen Obdachlosen mitten am Tag tot
4.197
Lindenstraße muss am Sonntag dran glauben!
1.805
Mann muss am Telefon mit anhören, wie ein Irrer seine Frau umbringt
4.084
"Überall Totgeburten" - der erste Krach unter Dschungel-Palmen eskaliert
13.233
Mindestens zwei Tote und 40 Verletzte bei Hotelbrand in Prag
5.504
Von Laster überrollt: Nach Not-Op liegt Frau im Koma
9.497
Nachbarn hörten Schüsse! Polizei stürmt Haus und nimmt Mann fest
5.333
"Es tut uns sehr leid": Zwei Syrer überraschen Politiker in Cottbus
25.463
Verliert das ZDF schon wieder eine Kommissarin?
42.609
Schwangere (13) wird im achten Monat von ihrer Familie bis zur Fehlgeburt in den Bauch getreten
20.582