Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

TOP

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

TOP

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

NEU

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

NEU

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

NEU
1.767

Katastrophenjahr bringt Dresdner Helfer ins Schwitzen

Dresden - Verein „arche noVa“ weltweit im Dauereinsatz ... Ob von Menschen gemachte Krisen oder Naturkatastrophen: Hilfsorganisationen haben immer mehr zu tun! Das Dresdner Team von „arche noVa“ (etwa 100 Mitarbeiter weltweit) zieht für das vergangene Jahr eine bittere Bilanz.
Dieses Mädchen in Syrien freut sich über Brot, das von archeNova verteilt wurde.
Dieses Mädchen in Syrien freut sich über Brot, das von archeNova verteilt wurde.

Von Stefan Ulmen

Dresden - Ob von Menschen gemachte Krisen oder Naturkatastrophen: Hilfsorganisationen haben immer mehr zu tun! Das Dresdner Team von arche noVa (etwa 100 Mitarbeiter weltweit) zieht für das vergangene Jahr eine bittere Bilanz.

„2014 war ein Katastrophenjahr mit einem traurigen Rekord: Noch nie zuvor seit dem Zweiten Weltkrieg waren so viele Menschen auf der Flucht oder wurden zu Binnenflüchtlingen im eigenen Land - und das alles ohne ein einziges großes Erdbeben oder einen verheerenden Taifun“, so Geschäftsführer Sven Seifert (53).

Deshalb sei das Engagement deutlich verstärkt worden: arche noVa unterstützte 538.000 Menschen, die in Konfliktzonen ihrer Heimat gefangen waren.

Etwa 100 Helfer der Dresdner Hilfsorganisation archeNova sind weltweit im Einsatz. Hier versorgen sie ein Flüchtlingscamp im Nordirak mit Wasser.
Etwa 100 Helfer der Dresdner Hilfsorganisation archeNova sind weltweit im Einsatz. Hier versorgen sie ein Flüchtlingscamp im Nordirak mit Wasser.

Beispiel Syrien: Dort gelang es, 37.000 Menschen täglich mit Brot zu versorgen und 42.000 Lebensmittelpakete für Familien zu verteilen.

Aktuell startet die Hilfsorganisation eine Erkundung in Myanmar (Burma), wo nach einer Überflutung rund 590.000 Menschen Hilfe brauchen. Seifert: „Wir planen ein Nothilfeprojekt im Bereich Wasser und Sanitär.“

Ein großes Problem für die Retter sind andauernde Katastrophenmeldungen, die zu Abstumpfung und abnehmender Spendenbereitschaft führen.

Trotzdem erhielt arche noVa im vergangenen Jahr knapp über zehn Millionen Euro und damit 69 Prozent mehr als 2013. Dabei lag der Anteil für Verwaltung und Werbung bei lediglich 3,25 Prozent.

Geschäftsführer Sven Seifert (53).
Geschäftsführer Sven Seifert (53).

Fotos: Picture Alliance, archeNova

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

NEU

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

3.876

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

4.699

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.033

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

1.350

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.035

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.087

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.449

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

720

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

10.700

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

5.433

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

5.506

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

666

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.246

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

15.601

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.816

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.516

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

3.651

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

2.005

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

11.547

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

4.770

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

5.871

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

2.701

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

6.187

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

11.549

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

1.261

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

3.495

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.791

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

13.456

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

371

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

946

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

2.575

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

5.026

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

3.648

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

1.910

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

2.136

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

462

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

8.345

Ich kandidiere! Somuncu will Deutschlands erster türkischer Kanzler werden

5.815

Gisela May ist gestorben

3.782

Fußball-Revolution im DFB-Pokal: Ab sofort vierte Einwechslung 

1.605

Spinnt der? Mann macht Salto vor einfahrender U-Bahn

2.413

Sex-Lehrerin schlief mit Schüler und benotete ihn dafür

8.587