Ganz offiziell: Katja Krasavice ist jetzt keine Bitch mehr

Leipzig - Bisher war Katja Krasavice (22) auf Instagram immer mit einem kleinen Namenszusatz zu finden. Neben "katjakrasavice" war der Account noch um den Titel "mrsbitch" ergänzt - bis jetzt.

Das Beweisfoto: Katja Krasavice trägt jetzt auf Instagram ihren richtigen Namen.
Das Beweisfoto: Katja Krasavice trägt jetzt auf Instagram ihren richtigen Namen.  © Screenshot/www.instagram.com/katjakrasavice/

Denn wie die Erotik-Youtuberin nun selbst bekannt gab, darf sie nun dank Instagram auf den Zusatz verzichten. "Danke, Instagram, endlich habe ich meinen richtigen Insta-Namen", schreibt die 22-Jährige zu einem Foto in ihrer Story, das die Neuerung zeigt.

Als Dankeschön spendierte Katja ihren Fans gleich noch ein paar heiße Aufnahmen von sich in stilvollem Schwarz/Weiß. Dabei mussten ihre Follower allerdings auf eines verzichten: Weitere Aufnahmen ihres Halloween-Kostüms.

Das hatte das Youtube-Sternchen erst vor wenigen Tagen präsentiert, wobei sie natürlich einmal mehr auf ordentlich Haut setzte (TAG24 berichtete). Und auch ansonsten scheint Katja nach ihrem Promi-Big-Brother-Rauswurf wieder vollkommen zurück im Geschäft zu sein, schließlich postete sie zuletzt auch ein paar neue Tipps auf Youtube, wie man sie ins Bett bekommt.

Ach, Katja, was wären wir nur ohne dich?

© Screenshot/www.instagram.com/katjakrasavice/
© Screenshot/www.instagram.com/katjakrasavice/
© Screenshot/www.instagram.com/katjakrasavice/

Mehr zum Thema Katja Krasavice:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0