Liebe gegen Hater: Katrin Bauerfeind hat diesen Vorschlag

Köln / Berlin - TV-Moderatorin Katrin Bauerfeind (35) wünscht sich ein liebevolleres Miteinander.

Moderatorin und Schriftstellerin Katrin Bauerfeind.
Moderatorin und Schriftstellerin Katrin Bauerfeind.

"Gerade liegt viel Hass in der Luft. Dem muss man doch was entgegensetzen", sagte Bauerfeind der Zeitschrift "Maxi".

Ihr Vorschlag: "Vielleicht sollten wir dem nächsten Hater einfach mal einen guten Tag wünschen", schlug sie vor.

"Oder Zettel dabeihaben, auf denen steht 'Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und viel Liebe!'. Denn was mit Hass geht, funktioniert hoffentlich auch mit Liebe."

Dass viele Menschen sich mit Liebesbekundungen schwer täten, sei ein Schutzmechanismus, erklärte Bauerfeind, die vor kurzem ihr Buch "Alles kann, Liebe muss" herausgebracht hat.

"Schließlich hat unser Herz keine Airbags und Liebeskummer ist quasi Zahnschmerz in der Seele – tut also verdammt weh! Hass und Wut lassen wir viel schneller zu und geben sie zu allem Übel auch noch weiter", meint Katrin Bauerfeind.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0