Katze in Leipzig erst nach 15 Stunden und drei Alarmierungen aus viertem Stock gerettet 4.612
Glasklare Entscheidung? Bachelorette Gerda fragt ihre Mama um Rat Top
Nach Doping-Vorwürfen: Das sagt Hütter zum Hinteregger-Gate 114
Vor Union-Spiel: Reporter von Fans geschlagen 2.790
Vor Konzert in Dresden: Geschmackloser Empfang für Feine Sahne Fischfilet 31.192 Update
4.612

Katze in Leipzig erst nach 15 Stunden und drei Alarmierungen aus viertem Stock gerettet

Stubentiger muss stundenlang auf Fensterbrett ausharren

Knapp 15 Stunden lang harrte eine ausgebüchste Katze im Leipziger Zentrum auf einem Fensterbrett aus. Und das in luftiger Höhe.

Von Nico Zeißler

Leipzig - Am späten Montagabend rückte die Leipziger Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen in die Pfaffendorfer Straße aus. Doch in einem der Mehrfamilienhäuser brannte es nicht. Vielmehr ging es um eine (verspätete) Tierrettung.

Eine Aufnahme vom Montagmorgen: Die Katze sitzt zusammengekauert auf dem Fenstersims einer fremden Wohnung im vierten Stock.
Eine Aufnahme vom Montagmorgen: Die Katze sitzt zusammengekauert auf dem Fenstersims einer fremden Wohnung im vierten Stock.

Seit den Morgenstunden harrte eine Perserkatze auf dem Fenstersims in der vierten Etage eines fünfstöckigen Wohnhauses aus.

Der Stubentiger war aus der Wohnung eines Mieters ausgebüchst. Seine kleine Tochter hatte versehentlich das Fenster offen gelassen, die Katze sprang auf das Fensterbrett und gelangte nach draußen.

In luftiger Höhe balancierte sich die Samtpfote laut Zeugenaussagen über den schmalen Metallsims von Fenster zu Fenster, setzte sich dann vor die Scheibe eines anderen Mieters. Problem: Dieser war den ganzen Tag nicht zu Hause, konnte die Katze nicht ins Innere holen.

Der Besitzer des Vierbeiners versuchte anschließend vergeblich, sein Haustier zurück in seine Wohnung zu locken. Sturköpfig legte sich die Rassekatze auf den fremden Fenstersims und dachte gar nicht daran, zurück in die heimischen vier Wände zu kommen.

Feuerwehr rückt erst nach drittem Alarm aus

Die Rettung folgte erst am späten Abend gegen 23 Uhr: Per Drehleiter wurde das Tier aus seiner misslichen Situation befreit.
Die Rettung folgte erst am späten Abend gegen 23 Uhr: Per Drehleiter wurde das Tier aus seiner misslichen Situation befreit.

Um 8.29 Uhr alarmierte der Mann erstmals die Feuerwehr. Die sahen jedoch zunächst keinen Grund, aktiv zu werden und rückten nicht aus. Es bestünde keine Gefahr für Leib und Leben eines Menschen, wurde dem Katzenhalter am Telefon entgegnet.

Da sich das Tier aber auch nach über sechs Stunden noch nicht vom Fleck rührte, rief der unruhige Mieter erneut den Notruf. Das war um 15.16 Uhr. Erneut entschied sich die Rettungsleitstelle, ihre Kräfte nicht zur Adresse im Zentrum zu schicken.

Aller guten Dinge sind drei, dachte sich der Halter. Und sollte um 22.53 Uhr endlich Erfolg haben. Mit zwei Fahrzeugen, darunter einem mit Drehleiter, kamen die Kameraden in der Dunkelheit in die Pfaffendorfer Straße gefahren. Zwei Kräfte stiegen in den Korb, fuhren an der Außenfassade nach oben.

Dort machte die Katze große Augen, schien äußerst irritiert ob ihrer Retter, versuchte an der Wand hinaufzuklettern. Doch die Kameraden agierten besonnen, beruhigten den Stubentiger, verhinderten seinen Absturz und sperrten ihn in eine Transportbox. Unten angekommen wurde er seinem Halter übergeben, der seinen Liebling nach knapp 15 Stunden endlich wieder im Arm halten konnte.

Feuerwehr untermauert ihr Vorgehen

Als das flüchtige Tier mitbekommt, dass es eingefangen werden soll, versucht es, am Fenster hinaufzuklettern.
Als das flüchtige Tier mitbekommt, dass es eingefangen werden soll, versucht es, am Fenster hinaufzuklettern.

Doch wieso reagierte die Feuerwehr erst auf den dritten Notruf?

"Zunächst raten wir den Menschen, ihr Tier mit Futter zu locken", beschrieb ein Sprecher der Rettungsleitstelle auf TAG24-Nachfrage die Vorgehensweise. Tagsüber wolle man seine Kräfte zudem für dringendere Notfälle - etwa einen Brand oder einen schweren Verkehrsunfall - abrufbereit haben.

Weiterhin handele es sich offensichtlich um fahrlässiges Verschulden des Mannes beziehungsweise seiner Tochter, da die Katze nur durch das offen stehen gelassene Fenster in die Gefahrensituation kam.

Im §69 des Sächsischen Gesetzes über den Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz steht dazu: "Zum Ersatz der Kosten, die der Gemeinde durch einen Einsatz der Feuerwehr entstehen, ist der Verursacher verpflichtet, wenn er die Gefahr oder den Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt hat."

Ob der Mann die Kosten für den Einsatz jetzt tatsächlich tragen muss und wie hoch diese sind, ist noch unklar.

Happy End nach 15 Stunden: Die Perserkatze ist wohlbehalten am Boden angekommen.
Happy End nach 15 Stunden: Die Perserkatze ist wohlbehalten am Boden angekommen.

Fotos: privat/Robert Hanke

Wer jetzt schnell ist, bekommt Marken mit extrem hohen Rabatten! 10.210 Anzeige
Schülerin vergewaltigt: Mädchen (16) und drei junge Männer müssen in den Knast! 4.856
Schwerer Kutschunfall! Mutter in Lebensgefahr, Töchter verletzt 3.421
Riesiger Abverkauf! In diesem Zelt gibt's Technik so günstig wie nie 5.218 Anzeige
Pärchen (22,17) zündet sein halbes Dorf an 3.331
Radfahrer reißt sich bei Unfall Brustwarze ab und lässt sie liegen 2.644
"Ein toller Mann": Welcher Kerl bringt Michelle Hunziker zum Schwärmen? 977
Wendlers Laura hat einen neuen Job: Pocher spricht aus, was alle denken 16.913
Schock vor Ruder-WM: Sportler tot aus der Donau geborgen 2.132
Simone Thomalla "entsetzt"! Mit diesen Reaktionen hätte sie nicht gerechnet 5.567
Entgegen der Vorschrift: Muslimische Schülerin darf in Badebekleidung duschen 5.050
Tauchmission enthüllt: So schlimm steht es um die Titanic 4.806
Rüde verliert Gerangel gegen Hündin: Dann dreht der Besitzer durch 3.499
Vorwurf der Vergewaltigung: Ronaldo bricht sein Schweigen, Anwälte bestätigen Zahlungen! 2.428
Dramatisch! Polizei findet mehrere Tier-Leichen, eine Gans steckt mit Schnabel in Bierdose fest 1.389
Er vergewaltigte eine 16-Jährige, während sie sich übergab: Sextäter muss in den Knast 14.800
Flixbus übernimmt Konkurrenten und fährt jetzt auch in der Türkei 1.734
Bei diesem Video drehen alle durch: Welches Tier wird hier gestreichelt? 3.154
Nach großem GZSZ-Drama: So geht's mit Toni und Erik weiter! 13.771
An der ISS wird für private Raumfahrt angebaut 343
Mann kippt mit Rollstuhl in Kleintransporter um: Lebensgefährlich verletzt 156
Mutiger Junge überführt Spazierstock-Rowdy auf Weinfest: So bedankt sich die Polizei 200
Oma taucht Enkelin (2) in kochend heißes Wasser, der Grund macht sprachlos! 4.467
Kleines Mädchen wird von drei Pitbulls von ihrem Fahrrad gerissen und zu Tode zerfleischt 3.318
Weil sie Grönland nicht verkaufen wollen: Trump sagt Besuch in Dänemark ab 838
Dramatische Wendung nach tödlichem Messerstich auf Parkplatz: War es Notwehr? 544
"Bielefeld gibt's doch gar nicht": Stadt bietet eine Million Euro für Beleg der Verschwörung 1.351
Rambo 5 Last Blood: Neuer Brutalo-Trailer mit knallhartem Sylvester Stallone 2.957
Mann will Prostituierte erpressen, was dann passiert, ist unglaublich! 2.944
Weg war er: Fahrer flieht nach Unfall zu Fuß vor der Polizei 100
Erschreckendes Geständnis unter Tränen: Vater erschoss drogensüchtigen Sohn 5.638
Mann droht, Haus mit Gasexplosion in die Luft zu sprengen: SEK stürmt Gebäude 1.300
Helene Fischer kündigt Comeback an und ab Freitag gibt's die Tickets 3.762
Frau stürzt bei Flucht vor Polizei von Balkon in den Tod 2.236
Mutter fotografiert ihre Tochter und bricht kurz darauf in Panik aus 319.855
Wende bei Renato Sanches: Bayern-Abschied doch noch im Sommer? 1.621
Erst Klima-Shitstorm, jetzt prekäre Sex-Szene: Harte Zeiten für Harry und Meghan 3.968
Euro-League-Playoffs: Darauf sollten Eintracht-Fans unbedingt achten 857
Grausiger Fund: Arbeiter entdecken menschliche Überreste an der Autobahn 3.542
Strafzins: Jetzt legt sich Markus Söder mit den Banken an! 174
Keine Koalition mit CDU: Die Linke will rot-rot-grün in Brandenburg 520
Autobahn-Abfahrverbot zu beliebten Billig-Tankstellen? 1.063
Achtjähriger rast nachts mit Mamas Wagen über die Autobahn 2.978
Schweinsteiger grüßt seine Fans, dann meldet sich plötzlich Thomas Müller 3.468
Bedient sich Leverkusen bei Liverpool? Bayer 04 heiß auf Klopp-Verteidiger! 782
Mutmaßlicher Islamist darf nun doch in den Urlaub fahren 23.535 Update
Todes-Drama: Mann wird in Urlaubsparadies von Blitz erschlagen 2.439
Mordanklage gegen zwei Polizistinnen: Wollten sie einen Kollegen vergiften? 2.535