Schwere Verletzungen! Tierquäler beschießen Katze mit Armbrust

Eisenach - Brutale Attacke auf eine Katze in Eisenach und das anscheinend nicht zum ersten Mal! Nun sucht die Polizei nach Hinweisen und Zeugen.

Die Katze konnte glücklicherweise gerettet werden. (Symbolbild)
Die Katze konnte glücklicherweise gerettet werden. (Symbolbild)  © DPA

"Wiederholt wurde im östlichen Stadtgebiet ein Tier mit einem Pfeil beschossen und verletzt", so die Polizei am Donnerstag.

Bereits am 28. September soll so eine Katzenbesitzerin aus dem Rothenhofer Weg einen Armbrustpfeil im Körper ihrer Katze gefunden haben.

16 Zentimeter war der Leichtmetallpfeil lang, hatte sich in das Tier gebohrt und schwere Verletzungen verursacht.

Die Polizei sprach von einem goldfarbenen Pfeil mit silberner Metallspitze und einer schwarzen Kunststofffeder und sucht nun Menschen, die Hinweise auf solch einen Pfeil geben können.

Die Katze konnte trotz der schwere ihrer Verletzungen glücklicherweise von einem Tierarzt gerettet werden und überlebte die Attacke.

Die Polizei fragt nun: Wer kann Hinweise zu einen Besitzer einer Armbrust im Bereich der Oststadt von Eisenach geben? Welche Personen haben einen Schützen mit einer Armbrust in diesem Stadtgebiet gesehen? Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter 03691/261124 entgegen.

Mit einer Armbrust wurde anscheinend auf das Tier geschossen. (Symbolbild)
Mit einer Armbrust wurde anscheinend auf das Tier geschossen. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0