Kampf ums Überleben: Dieser schwarze Kater ist vom Pech verfolgt!

Köln - Beim Anblick dieser Katze ist sofort klar: Um den schwarzen Kater Gonzo steht es schlecht. Das Tier kämpft ums Überleben. Die Pfleger im Tierheim Köln-Dellbrück wollen Gonzo retten.

Gonzo hat Katzenaids.
Gonzo hat Katzenaids.  © Facebook/Tierheim Köln-Dellbrück

Die Worte der Pfleger aus dem Tierheim Köln-Dellbrück beschreiben, wie schlecht es um den schwarzen Kater steht.

"Gonzo hatte einen schlimmen Schnupfen und ganz entzündete Augen", so die Helfer via Facebook. Einige seiner schlechten Zähne müssen wohl gezogen werden.

Zusätzlich leidet der Kater unter Katzenaids (FIV) und Leukose. Der schwarze Kater ist vom Pech verfolgt.

Doch das ist noch nicht alles. Ein Blick auf die Fellnase offenbart: Das Tier hat ein extrem geschwollenes Riechorgan.

Ob es sich um einen Tumor handelt, soll eine Untersuchung klären.

Unterstützung bekommen die Pfleger des Tierheims Köln-Dellbrück von etlichen Tierfreunden. Sie sprechen sich für die Hilfe aus, statt das Tier in den Katzenhimmel zu schicken.

Eventuell kann Gonzo dem Pech nochmal davon laufen. Gute Pfleger hat der Kater auf jeden Fall.

Titelfoto: Facebook/Tierheim Köln-Dellbrück