Wende im Fall Rebecca? Aussage dieses Mädchens (10) könnte Durchbruch bedeuten Top Fast 300 Tote! Zahl der Opfer nach Oster-Anschlägen auf Kirchen und Hotels steigt weiter an Top Das gab's noch nie! MediaMarkt Gütersloh veranstaltet riesige Action-Messe! 1.088 Anzeige "Bauer sucht Frau": Warum hören wir nichts mehr von diesen Landwirten? Top Plötzlicher Pflegefall! Diese Jungs wissen was jetzt zu tun ist! 1.302 Anzeige
27

Kaufkraftverlust in Deutschland nimmt zu

Die Kaufkraft in Deutschland sinkt

Die Kaufkraft in Deutschland sinkt immer weiter, was der nationalen Wirtschaft schadet. Mehr im ARTIKEL

Deutschland - Dass der Deutsche gerne mal etwas Geld auf die hohe Kante legt, ist unlängst bekannt. Doch trotzdem steigt der Kaufkraftverlust in Deutschland immer weiter, was im Umkehrschluss der nationalen Wirtschaft schadet.

Gründe für diese negative Entwicklung sind nicht zuletzt die Inflation und die globale Vernetzung von Märkten.

Die Sparer in Deutschland haben an Kaufkraft eingebüßt.
Die Sparer in Deutschland haben an Kaufkraft eingebüßt.

Der Begriff „Inflation“ klingt für viele Menschen relativ abstrakt, beeinträchtigt jedoch Privatpersonen, den Staat und sämtliche Unternehmen anhand ihres Ausgabe- oder Sparverhaltens, denn sie bewirkt einen Kaufkraftverlust.

Im Klartext: Die Inflation beschreibt die Teuerungsrate von Gütern, Waren und Dienstleistungen.

Die europäische Zentralbank (EZB) hat als Ziel der Preisniveaustabilität eine jährliche Inflationsrate von zwei Prozent festgelegt. Um dieses Ziel von Jahr zu Jahr zu erreichen, versucht die EZB mit ihren geld- und fiskalpolitischen Maßnahmen die angestrebte Stabilität zu regulieren.

Kaufkraftverlust durch Preissteigerung

Da Zinsen als Preis des Geldes einen nicht ganz unerheblichen Einfluss auf Inflationsraten haben, stellt sich die Frage, wie eine Preissteigerung im Gegenzug Einfluss auf das Sparverhalten und somit auf die reale Kaufkraft der Konsumenten nimmt.

Angenommen ein Betrag von 500.000 Euro soll vermeintlich risikolos angelegt werden, kann ein Investor derzeit lediglich einen Zinsertrag von maximal null Prozent erwarten. Die Einschränkungen auf den vorgenannten Maximalertrag muss angebracht werden, da die Einlagenfazilität, zu der Banken Gelder bei der EZB anlegen, derzeit mit -0,4 Prozent negativ rentiert.

Hinterlegt eine Bank einen entsprechenden Betrag bei der Zentralbank der Eurozone, muss sie zeitgleich einen weiteren Zinsverlust akzeptieren. Diese Zinsverluste werden von einigen Banken an Sparer weitergeben, weshalb selbst eine Nullverzinsung derzeit nicht selbstverständlich ist.

Das Beispiel der Geldanlage von 500.00 Euro ohne Rendite unterliegt jedoch dem Kaufkraftverlust der jährlichen Inflationsrate – aktuell 1,6 Prozent. Angenommen, der Zins bleibt die nächsten drei Jahre auf dem derzeitigen Niveau, kann der Anleger nach diesem Zeitraum nur noch über einen inflationsbereinigten, realen Wert in Höhe von 476.748 Euro verfügen und muss einen Verlust von 23.252 Euro akzeptieren. Wird dieses Beispiel weitergeführt, erhöht sich der kalkulatorische Verlust.

Zahlen senden eindeutige Signale

Finanzieller Verlust ist immer ein abschreckender Faktor und mündet in aggressivem Sparverhalten, was das Konsumverhalten stark beeinträchtigt. Auch wenn es auf der Habenseite eher eine kontraproduktive Auswirkung auf Wirtschaft und Privatperson nach sich zieht.

Laut dem Realzinsradar von Tagesgeldvergleich.net lag der Kaufkraftverlust allein im Februar 2019 bei 2.558,04 Millionen Euro. Insgesamt summiert sich der tatsächliche Kaufkraftverlust seit Januar 2011 auf rund 117 Milliarden Euro. Sparer müssen durch die Bestimmungen der jährlichen Inflationsrate und des daraus resultierenden Zinssatzes Einbußen hinnehmen. Die Konsequenz ist der steigende Kaufkraftverlust in Deutschland.

Wie ist der Kaufkrafterhalt möglich?

Um die derzeitige Kaufkraft des angelegten Betrags zu erhalten, ist mindestens eine Nachsteuerrendite in Höhe der Inflationsrate nötig. Unter Berücksichtigung von 25 Prozent Abgeltungssteuer zuzüglich Solidaritätszuschlag von 5,5 Prozent ist eine Vorsteuerrendite in Höhe von etwa 2,31 Prozent nötig, ohne einen realen Mehrwert zu generieren. Unterliegt der Anleger zudem der Kirchensteuer, steigt die Anforderung an die Höhe der Vorsteuerrendite weiter.

Unter Ausschluss der Berücksichtigung einer Konfessionszugehörigkeit und unter Annahme der thematisierten Steuerbelastung ist die Realisierung einer Anlagerendite von 2,31 % jährlich ausschließlich unter Inkaufnahme entsprechender Investitionsrisiken möglich.

Fotos: Pixabay

Ermittler sicher: Angriffe in Sri Lanka waren Selbstmordanschläge! Top Proteste eskalieren! Gelbwesten fordern von Polizisten: "Bringt euch um" Top Angeborene Immundefekte: Michaela Schaffrath setzt sich für Betroffene ein! 5.055 Anzeige Vom Junkie zum Youtuber: Wird Leben von MontanaBlack verfilmt? Neu Knackiges Restprogramm für die TSG: Klappt es noch mit der Königsklasse? Neu Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 3.368 Anzeige Mann fängt an, Lehrerin zu daten, damit er sich über sie an Schülerinnen ran machen kann Neu Kappès gegen Temlitz: Großer Namens-Zoff um Ex-Bachelor-Kandidatin Denise Neu Tragödie in den Bergen: Bekannte Extremsportler tot aufgefunden! Neu Seltener Anblick! Yvonne Catterfeld zeigt Bild mit ihrem Sohn (5) Neu Kinder zündeln und werfen eine Spraydose in das Feuer, die Folgen sind schrecklich Neu
Frisch aufgepumpt: Schwesta Ewa präsentiert ihren Prachtpo Neu Verweste Babyleiche: Diese tragische Wahrheit bringt nun die Obduktion hervor Neu Drama über den Wolken: Baby stirbt auf internationalem Flug Neu Keine Eier oder was?! Janine Pink disst ihren Ex auf Instagram 695
Olli Schulz macht Scherz bei "Fest & Flauschig" und bereut ihn zutiefst 2.289 187-Strassenbande-Rapper retten angeleinten Hund vor sicherem Tod! 3.828 Uber-Fahrer wirft Studentin sofort raus, als er hört, was sie an ihrem Zielort plant 10.829 Irre Theorie: Ist Jesus gar nicht am Kreuz gestorben? 1.881 Video: Besucherin steckt Arm in Zoo durch Gitter und wird schwer verletzt 1.225 Tierschützer weinten, als sie diese Hündin sahen: So sieht sie heute aus 2.756 Diese Frau hat zwei leibliche Töchter, ist jedoch nicht deren Mutter 3.436 Google Street View-Autos in Chemnitz unterwegs 2.255 Familie mit Kleinkind schwer verletzt! Kilometerlanger Stau auf der A1 2.430 Update Sieben Welpen ringen mit dem Hitze-Tod: Frau schmeißt sie in Tüte einfach weg 7.186 Rentner rasen mit Auto in Elbe, Passanten reagieren genau richtig 8.133 Hertha-Fan stirbt vor dem Heimspiel gegen Hannover 3.336 Ohne Wahlprogramm und politische Erfahrung: Komiker Selenskyj wird Präsident der Ukraine 1.419 Schreckliche Entdeckung am Ostersonntag: Leiche auf Parkplatz gefunden! 6.428 "ZDF-Fernsehgarten" vergrault Zuschauer mit Auftritt von Estefania Wollny 46.436 Was ist da los? Anne Will fliegt schon wieder aus dem ARD-Programm 5.198 Spannung im Titelkampf! BVB bleibt Bayern auf den Fersen 1.058 Sat.1-Promi-Expertin wünscht frohe Ostern, ihre Fans sind zwiegespalten 7.732 Merkel über Terror auf Sri Lanka: "Religiöser Hass darf nicht siegen" 2.683 Fall Maddie McCann kurz vor dem Durchbruch? US-Forensiker macht große Ankündigung! 62.307 Radler stürzt durch hupendes Hochzeitskorso: Auch ein Schuss fällt 2.363 Wandert Beatrice Egli bald nach Australien aus? 3.654 Frau backt Strudel und verbrennt 40.000 Euro 7.578 "Sag Ja zu Plastik": True Fruits provoziert erneut mit Werbung 3.888 "Wie im Hochsommer": Diese Ostertradition lockt Hunderte an den Strand 177 Betrunkener Mann tötet Bekannten und alarmiert dann die Polizei 335 Klinsmann zur Hertha? Das ist dran an den Gerüchten 1.417 Kleinflugzeug überschlägt sich bei Landung: Pilot verletzt! 1.163 Queen am 93. Geburtstag bei Gottesdienst: Herzogin Meghan und Prinz Philip sind nicht dabei! 8.211 Er aß ein Schoko-Ei: Dreijähriger von Pöbel-Omas rassistisch beleidigt 6.656 In Kölner Tierheim abgegeben: Es ist kein Osterhase! 1.645 Die Katze hat ein pralles Geschenk für ihre Fans, doch das hat einen Haken 1.872 Ostern ohne Rebecca: Emotionales Statement von ihrem Vater! 9.094 Mann gibt seinen Führerschein auf Polizeiwache ab: Was dann passiert, ist richtig dreist 6.067