Diese Markenprodukte gibt´s bei Kaufland nicht mehr

In den 650 deutschen Kaufland-Filialen suchen die Kunden bald vergeblich nach beliebten Markenprodukten.
In den 650 deutschen Kaufland-Filialen suchen die Kunden bald vergeblich nach beliebten Markenprodukten.

Düsseldorf - Schlemmerfilet, Spinat mit Blubb, Mars-Riegel und Snickers - wer auf diese Produkte steht, wird bei Kaufland bald vergeblich durch die Gänge irren. Denn sowohl Iglo als auch Mars haben die Belieferung eingestellt. Wie kommt´s?

Wochenlang wurde verhandelt, doch jetzt haben der Tiefkühlhersteller Iglo und der Lebensmittelriese Mars mit der Handelskette Kaufland Schluss gemacht. Das berichtet die WirtschaftsWoche am Donnerstag.

Schuld daran ist der Discounter Aldi, der seine Regale nun auch mit Markenprodukten füllt und damit die Preise drückt.

Um mit Aldi mithalten zu können, wollte Kaufland also günstiger bei Iglo und Mars einkaufen. Doch auch deren Kosten steigen und somit stößt die Kette bei den beiden beliebten Herstellern auf Granit.

Die Kult-Schoki vom US-Lebensmittelriesen Mars fliegt aus dem Sortiment.
Die Kult-Schoki vom US-Lebensmittelriesen Mars fliegt aus dem Sortiment.

Sie stellen die Lieferung komplett ein.

Darauf müsst Ihr jetzt bei Kaufland verzichten:

  • Schokoriegel wie Mars, Bounty, Twix, Balisto, Milky Way, M[&]Ms
  • Fertiggerichte, Gemüse und Fisch von Iglo

Die Markenoffensive von Aldi macht übrigens auch anderen Supermärkten wie Lidl, Rewe und Edeka zu schaffen.

In den 650 Kaufland-Filialen in Deutschland bekommen es die Kunden nun direkt zu spüren, denn die abgeschafften Produkte gehören zu den beliebtesten Deutschlands.

Fotos: Theo Stiegler, dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0