Kaum zu glauben! Kaugummi-Asphalt ist der Renner

Vertriebsmanager Sven Stumberger-Fischer (35) ist verantwortlich für die Tausend Tonnen Kaugummibeton, die jährlich das Lager verlassen.
Vertriebsmanager Sven Stumberger-Fischer (35) ist verantwortlich für die Tausend Tonnen Kaugummibeton, die jährlich das Lager verlassen.

Von Jan Berger

Königsbrück - Werden die Schlaglöcher jetzt etwa mit Kaugummi gestopft? Wenn sich die Straßenmeistereien und Bauhöfe in diesen Wochen für die Bekämpfung der Winterschäden rüsten, ordern sie verstärkt eine sächsische Erfindung: Den Kaugummiasphalt aus Königsbrück.

Dabei gilt die klebrige Bubble-Gum-Masse bisher nicht als Sympathieträger auf Straßen und Fußwegen - das weiß jeder, der schon mal mit dem Spachtel verhärtete Kaugummireste beseitigen wollte.

Doch genau diese Eigenschaften sind in reparierten Schlaglöchern Gold wert.

Sven Stumberger-Fischer (35), der an der Entwicklung des lizenzierten Kalt-Asphalts beteiligt war: „Er passt sich geschmeidig der Schadstelle an und verhärtet erst, wenn er etwa mit der Rüttelplatte verdichtet wird. Unsere Mischung hat eine äußerst lange Verweildauer in der Straße.“

Der Kaugummi-Asphalt aus Königsbrück wird immer öfter zum Schlaglochflicken eingesetzt.
Der Kaugummi-Asphalt aus Königsbrück wird immer öfter zum Schlaglochflicken eingesetzt.

Den Begriff „Kaugummiasphalt“ hat sich die Königsbrücker Firma BPH schützen lassen, vertreibt die Geheimmischung bundesweit exklusiv.

Noch 2011 verkaufte man nur ein paar Krümel. Inzwischen verlassen jährlich ein paar Tausend Tonnen das Lager.

Die Stadt Dresden und sächsische Autobahnmeistereien gehören zu den Stammkunden.

Weitere Vorteile der Mischung: Man kann sie offen lagern und sofort nach der Reparatur den Verkehr freigeben.

Info: www.bph-sachsen.de

Geschäftsführer Frédéric Robert-Kasper (44) hat mit seinem Kaugummi-Aspahlt eine steile Karriere hingelegt.
Geschäftsführer Frédéric Robert-Kasper (44) hat mit seinem Kaugummi-Aspahlt eine steile Karriere hingelegt.

Fotos: Christian Essler


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0