Für toten Freund trifft sich Rapper Kay One mit diesen Politikern

"Ein Bild für die Ewigkeit...", schrieb Staatssekretärin zu dem Bild mit Dobrindt, Kay One und Bosbach (v.l.).
"Ein Bild für die Ewigkeit...", schrieb Staatssekretärin zu dem Bild mit Dobrindt, Kay One und Bosbach (v.l.).

Berlin - Rapper Kay One besuchte am Donnerstag Berlin. Doch anstatt ein Konzert zu geben, traf er sich lieber mit hochrangigen Politikern. Will er etwa seinem Erzfeind Bushido nacheifern, der 2012 ein Praktikum im Deutschen Bundestag absolvierte?

Kay One (32, bürgerlich Kenneth Glöckler) hat ganz andere Pläne, denn er will sich für die Verkehrssicherheit in Deutschland stark machen.

Sein Engagement hat allerdings einen traurigen Hintergrund: Anfang des Jahres verlor Kay einen guten Freund bei einem Autounfall. Eine Frau geriet in den Gegenverkehr, krachte in ein entgegenkommendes Auto. Zwei Menschen starben bei dem Unfall, darunter der 20-jährige Kumpel (TAG24 berichtete).

Auf Facebook schreibt Kay One über den Unfall: "Das hat mich echt zum Nachdenken gebracht. Sein Tod soll nicht umsonst gewesen sein: Deshalb engagiere ich mich ab sofort für mehr Verkehrssicherheit in Deutschland. Das bin ich meinem Freund Manuel schuldig." Auf dem Bild posiert er mit Wolfgang Bosbach (65, CDU).

Bei dem Treffen mit dabei waren auch Staatssekretärin Dorothee Bär (39, CSU) und der Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (47, CSU). Anstatt zu rappen, möchte der 32-Jährige jetzt seine Bekanntheit nutzen, um Menschen zu schützen. "Es werden große Dinge auf euch zukommen, die mit der Verkehrssicherheit und Aufklärung für die jungen Fahrer zu tun haben werden."

Und auch Bär freut sich über die Zusammenarbeit, postete ein Foto mit dem sonst so prolligen Rüpel-Rapper und grinste dabei wie ein echtes Fan-Girl.

Ob der "Louis Louis"-Sänger aber ein gutes Vorbild ist? Der 32-Jährige steht auf schnelle Autos, zeigt sich gerne in teuren Sportwagen. Er selbst machte erst vor drei Jahren seinen Führerschein und gönnte sich gleich einen Lamborghini Gallardo (ab 500 PS).


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0