Mit 51 Jahren: Ältester Fußballprofi aller Zeiten spielt weiter!

Yokohama (Japan) - Kein Ende in Sicht? Die japanische Legende Kazuyoshi Miura hat weiter Bock auf Fußball. Der 51-Jährige (!) verlängerte seinen Vertrag beim Zweitligisten Yokohama FC um ein Jahr.

Im stolzen Alter von damals 50 Jahren schoss Kazuyoshi Miura (M.) seine Mannschaft zum Sieg und wurde ganz nebenbei der älteste Profi-Torschütze aller Zeiten.
Im stolzen Alter von damals 50 Jahren schoss Kazuyoshi Miura (M.) seine Mannschaft zum Sieg und wurde ganz nebenbei der älteste Profi-Torschütze aller Zeiten.  © DPA

Wo andere schon 20 Jahre in Rente sind, macht "King Kazu" einfach immer weiter und weiter!

Schon jetzt hält der gelernte Mittelstürmer den Rekord als ältester Profi-Torschütze aller Zeiten.

Am 12. März 2017 traf er für seine Mannschaft gegen Thespakusatsu Gunma zum 1:0-Endstand und stand wegen dieses Tores weltweit in den Schlagzeilen.

Bisher war es sein letzter Treffer. Ob er in der J2 League, die im März beginnt, noch ein weiteres folgen lassen kann? Dann ist Miura übrigens schon 52 Jahre alt.

Zu wünschen wäre es dem bodenständigen Kicker, der wegen seiner jahrzehntelangen Karriere auch weit über Japan hinaus bekannt ist. Denn Miura geht in seine bereits 34. Saison (!) als Profi!

Zu seiner Vertragsverlängerung sagte er: "Ich werde mich nicht eine Sekunde zurücklehnen. Ich möchte mich auf den Fußball konzentrieren und jeden Tag mit voller Kraft zum Training gehen."

Natürlich macht sich das Alter auch bei ihm bemerkbar - wenn auch sehr langsam! So kam Miura in der vergangenen Saison nur noch auf 216 Einsatzminuten verteilt auf elf Einsätze.

Grenzenloser Jubel: Kazuyoshi Miura traf im Alter von 50 Jahren für den Yokohama FC. Der heute 51-Jährige hat seinen Vertrag beim japanischen Zweitligisten gerade erst um ein weiteres Jahr verlängert.
Grenzenloser Jubel: Kazuyoshi Miura traf im Alter von 50 Jahren für den Yokohama FC. Der heute 51-Jährige hat seinen Vertrag beim japanischen Zweitligisten gerade erst um ein weiteres Jahr verlängert.  © DPA

Anscheinend besitzt er trotzdem noch immer die Qualität und vor allem auch die Fitness, um seinem Team zumindest mit Kurzeinsätzen weiterhelfen zu können.

Seine sportliche Klasse ist unbestritten, absolvierte Miura doch 89 Länderspiele für Japan in denen er stolze 55 Treffer erzielte.

Sein Debüt für die Nationalelf feierte Miura übrigens am 26. September 1990 beim 3:0-Sieg gegen Bangladesch. Zu dieser Zeit waren für Deutschland noch Spieler wie Rudi Völler, Jürgen Klinsmann oder Lothar Matthäus aktiv!

In seiner langen Karriere spielte er auch im Ausland. Unter anderem war er in Brasilien beim Pelé- und Neymar-Club FC Santos und in Italien beim FC Genua aktiv.

Dazu spielte er auch beim aktuellen Verein von Lukas Podolski, Vissel Kobe.

Seinen Karriere-Höhepunkt hatte er 1996: "King Kazu" spielte so stark, dass er sogar zur Wahl des Weltfußballers stand.

Für Yokohama, den ehemaligen Verein von Pierre Littbarski (als Trainer), ist Miura mittlerweile seit dem 31. Dezember 2005 aktiv und absolvierte bislang 207 Spiele (18 Tore).

Mehr zum Thema Fußball International:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0