Kein Witz: So kurios fuhr ein Mann mit seinem Smart durch die Gegend

Sulzheim - Ziemlich gefährlich transportierte am Montagnachmittag ein 66-jähriger Smart-Fahrer seine Möbel.

Der Glastisch lag lose auf dem Autodach.
Der Glastisch lag lose auf dem Autodach.  © Polizei Mainz

Wie die Polizei mitteilte, befuhr der Mann die B420 bei Sulzheim, als eine Streife auf ihn aufmerksam wurde. Der Grund: Aus dem kleinen Kofferraum des Mannes ragten ungesichert zwei Schranktüren heraus, der Glastisch lag lose auf dem Autodach!

Um den Tisch davor zu bewahren während der Fahrt auf die Straße zu fallen, hielt der Mann diesen einfach durch ein Seitenfenster mit der Hand fest!

"Das hatten selbst die erfahrenen Beamten der Verkehrsdirektion noch nicht erlebt", so ein Polizeisprecher.

Die Polizisten stoppten daraufhin das Gefährt und sprachen den Fahrer auf die unpassenden Transportbedingungen an.

Doch anstatt seinen Fehler einzusehen, war sich der 66-Jährige überhaupt keiner Schuld bewusst und zeigte sich auch noch uneinsichtig.

Den Mann erwartet jetzt ein saftiges Bußgeld, während seine Transport-Fahrt noch vor Ort ein jähes Ende nahm.

Mit dem linken Arm hielt der Mann den Tisch fest.
Mit dem linken Arm hielt der Mann den Tisch fest.  © Polizei

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0