Schwere Explosionen in Istanbul: Mindestens 13 Tote

TOP
Update

Unzensiert! Woher kommt das neue Profil von Bastian Yotta?

NEU

Mieter blockiert Wohnung und droht Feuerwehrleute zu erschiessen

NEU

Diese Dinge solltet Ihr beim Sex ausprobieren, bevor Ihr 30 seid

11.754

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
15.045

Großröhrsdorf: Firma storniert Flüchtlingsquartier

Großröhrsdorf - Die Firma Portatec wird keine Flüchtlinge in ihren Großröhrsdorfer Hallen aufnehmen. Das bestätigte Geschäftsführer Dietmar Metzner (67). Entgegen bisherigen Ankündigungen würden die zugesagten Flächen dafür nicht zur Verfügung stehen.
In die Schüco-Halle sollten 700 Flüchtlinge einziehen.
In die Schüco-Halle sollten 700 Flüchtlinge einziehen.

Von Torsten Hilscher

Großröhrsdorf - Die Firma Portatec wird keine Flüchtlinge in ihren Großröhrsdorfer Hallen aufnehmen. Das bestätigte Geschäftsführer Dietmar Metzner (67). Entgegen bisherigen Ankündigungen würden die zugesagten Flächen dafür nicht zur Verfügung stehen.

Ursprünglich wollte das Unternehmen eine ehemalige Produktionshalle für Solarmodule zur Unterbringung von bis zu 700 Flüchtlingen frei geben, hieß es noch am Dienstag. In einer zweiten Halle nebenan produziert das in Neukirch-Schmorkau beheimatete Unternehmen Werkzeugmaschinen für die Luftfahrtindustrie.

Beide Hallen wiederum sind von der Firma Schüco angemietet, die dort bis vor zirka zweieinhalb Jahren Teile für die Solarbranche herstellte. Portatec ist seit etwa einem dreiviertel Jahr vor Ort. Bislang werden in Großröhrsdorf rund 70 Flüchtlinge an anderer Stelle betreut.

Ein Grund für die Entscheidung: Die Immobilie sei sehr kompliziert und unübersichtlich geschnitten.
Ein Grund für die Entscheidung: Die Immobilie sei sehr kompliziert und unübersichtlich geschnitten.

„Grund für unsere Absage ist der explosiv gewachsene Zustrom von Flüchtlingen in den letzten Tagen“, sagte Metzner. „Es sammeln sich immer neue Erkenntnisse hinsichtlich möglicher Auswirkungen auf Großröhrsdorf – vor allem vor dem Hintergrund von Heidenau!“

Etwaige „Gefahren“ aus einer Aufnahme vieler Asylbewerber in einem so kleinen Ort wie Großröhrsdorf seien erst jetzt „klar geworden“, daher der kurzfristige Rückzug, warb Metzner um Verständnis. „Wir haben seit zwei Tagen eine andere Situation.“

Im Übrigen sei die Immobilie sehr kompliziert und unübersichtlich geschnitten, um darin Hunderte zu beherbergen, wenngleich der Vertrag mit Schüco pauschal für „alle möglichen Verwendungen“, also auch für diese Raum lasse. Darüber hinaus befänden sich in der Nähe Wohnhäuser.

Die Halle selbst ist in ein Gewerbegebiet in Großröhrsdorf gebaut. Sein Fazit: „Die Verantwortung für das, was sich aus der geplanten Unterbringung von Asylbewerbern in Großröhrsdorf ergeben kann, können wir nicht übernehmen.“

Von der Landesdirektion hieß es offiziell zu dem Vorgang: Ein Mietvertrag zwischen dem jetzigen Eigentümer der Hallen und dem Freistaat Sachsen zur Nutzung als Asylbewerbernotunterkunft der Erstaufnahmeeinrichtung des Freistaates Sachsen sei nicht zustande gekommen.

„Eine Nutzung der früheren Solarfabrik als Asylbewerbererstunterkunft für in Sachsen neu ankommende Asylsuchende kommt deshalb vorläufig nicht weiter in Betracht.“

Fotos: Rico Löb

Leipziger Rentner sucht seit Tagen sein Auto

2.527

Rührend, wie sich Mollie von ihrem Herrchen verabschieden darf

7.333

Die Träume und Wünsche dieser Kinder rühren zu Tränen

1.183

Ausgerechnet! RB Leipzig verliert beim Tabellenletzten

2.338

Fünf Frauen vergewaltigen Mitbewohnerin mit Gurke

16.629

Ennesto nimmt Sarah in Schutz: "Wenn eine Frau fremdgeht, ist der Mann schuld"

3.740

Blitz-Alarm! Thüringen hat unzählige neue Blitzanlagen

294

Tragischer Tod bei starker Explosion im Wohnhaus

3.229

Biathlet Rösch bricht wegen totem Trainer in Tränen aus

9.073

Drama-Jahr bei GZSZ: Das sind die drei krassesten Aufreger 2016

2.307

Not-OP nach doppeltem Herzinfarkt! Große Sorge um Al Bano

1.908

Häftling hustet und zuckt bei Hinrichtung 13 Minuten lang

3.982

UPS-Fahrer rettet Leben einer misshandelten Frau

5.128

Paar hat Sex am Freiheitsdenkmal und wird erwischt

11.799

Schock: Mutter findet sich in Kinderspiel wieder

2.122

Das passiert mit einer Spinne, wenn ihr sie einsaugt

8.040

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

2.130

Terrorgefahr: Deutschland will Grenzkontrollen erneut verlängern

2.627

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

5.446

Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

19.174

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

4.558

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

1.287

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

5.971

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

4.203

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

1.239

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

10.644

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

8.401

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

12.295

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

3.769

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

6.108

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

9.851

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

596

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

2.179

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

15.651

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

8.723

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

8.141

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

9.011

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

3.109

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

6.106

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

3.153

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

5.426
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

327

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

12.315