Wie herzlos kann man sein? Kaninchen neben Müll "entsorgt"

Braunau (Österreich) - Österreichische Tierschützer sind am Dienstag zu einem traurigen Fall gerufen worden: Eine Frau und ihr Kind haben in Braunau zwei Kaninchen einfach neben den Müll gestellt.

Die beiden Kaninchen waren sehr ungepflegt.
Die beiden Kaninchen waren sehr ungepflegt.  © Screenshot Facebook Pfotenhilfe.Lochen

Die Tierschutzorganisation Pfotenhilfe aus Lochen in Österreich wurde am Dienstag zu einem dreisten Fall von Tiervernachlässigung gerufen.

Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses stellte laut heute Tierisch fest, wie eine Frau und ihr Kind einen Käfig neben den Müllcontainer stellten. Sie dachte erst, die kleine Familie wolle nur großen Müll illegal entsorgen. Doch es kam ganz anders.

Als sie nach dem Käfig schaute, stellte sie schnell auch die beiden Kaninchen darin fest. Daraufhin informierte sie sofort die Tierretter und wartete auf deren Eintreffen.

Diese haben die kleinen Fellknäule gern mitgenommen, können die Kaninchen sich doch bei ihnen auf eine Wiese freuen, die 1.000 Quadratmeter groß sein soll.

Aber die Tierschützer machen auch einen großen Vorwurf:

Tierschützer kritisieren achtlosen Umgang

So standen die Kaninchen für glücklicherweise nur kurze Zeit neben den Mülltonnen.
So standen die Kaninchen für glücklicherweise nur kurze Zeit neben den Mülltonnen.  © Screenshot Facebook Pfotenhilfe.Lochen

Auf ihrer Website hat die Pfotenhilfe Lochen nicht nur diesen Kaninchen-Fall bekannt gemacht, sondern moniert auch, dass sich solche Vorkommnisse aktuell häufen würden. Sie haben eine Ahnung, weshalb das so ist: "Ostergeschenke", erklärt Pfotenhilfe-Geschäftsführerin Johanna Stadler. "Sie sind bestimmt wieder einmal nach kurzer Zeit lästig geworden und vegetierten monatelang dahin." Davon hat die Tierschutzorganisation in den letzten Wochen "mehr als genug" abgegeben bekommen.

Besonders dramatisch: "Die zwei verschreckten Tierchen waren völlig mit Kot und Urin verklebt und besaßen sehr lange Krallen, was bedeutet, dass sie schon länger vernachlässigt wurden. Dass sie kurz vor dem Welttierschutztag auch noch beim Müll entsorgt wurden, ist ganz besonders zynisch und tierverachtend", so Stadler weiter.

Der Welttierschutztag findet am morgigen Freitag statt. Es ist ein internationaler Aktionstag für den Tierschutz, der immer am 4. Oktober stattfindet.

Titelfoto: Screenshot Facebook Pfotenhilfe.Lochen

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0