So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

NEU

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

NEU

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

NEU

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

NEU

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

NEU
9.211

Kellner sollen 12-Stunden-Schichten schieben

Dresden - Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) fordert, dass die Höchstarbeitszeiten für Servicekräfte auf zwölf Stunden angehoben werden sollen. Das stößt nun auch in Sachsen auf viel Kritik aber auch Zustimmung.
Kellner sollen flexiblere Arbeitszeiten bekommen und auch zwölf Stunden arbeiten dürfen.
Kellner sollen flexiblere Arbeitszeiten bekommen und auch zwölf Stunden arbeiten dürfen.

Dresden - Der Deutsche Hotel- und Gasstättenverband (DEHOGA) hält an seiner Forderung fest, die Höchstarbeitszeit für Servicepersonal auf zwölf Stunden anzuheben. Das sorgt auch in Sachsen für viel Aufregung.

Die derzeitige Regelung, dass Kellner, Köche und Zimmermädchen nur acht, im Höchstfall zehn Stunden am Tag arbeiten dürfen, hält der Verband für realitätsfremd. Denn im Gastro-Gewerbe können nicht vorhergesehen werden, wie sich Gäste verhalten.

So müsse beispielsweise eine Hochzeitsfeier 23 Uhr abgebrochen werden, weil die Kellner nach Hause geschickt werden, für den Restabend einen Schichtwechsel zu organisieren, würde sich für den Wirt nicht lohnen.

"Der Gastronom steht vor der Wahl: Die Hochzeitsfeier beenden oder ein Bußgeld bis zu 15.000 Euro zahlen", sagt DEHOGA-Präsident Ernst Fischer.

Deshalb soll die Höchstarbeitszeit an drei Tagen in der Woche auf maximal zwölf Stunden hochgesetzt werden.

"Dabei geht es nicht um eine Verlängerung der Gesamtarbeitszeit und schon gar nicht um unbezahlte Mehrarbeit. Der volljährige Mitarbeiter müsste dieser Mehrarbeit in jedem Einzelfall schriftlich zustimmen", erklärte die DEHOGA.

In Sachsen sorgt diese Forderung für geteilte Reaktionen. Gastwirte und die CDU stimmen dem Vorstoß zu. So erklärte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU, Frank Haidan, in den Dresdner Neuesten Nachrichten, dass flexible Arbeitszeiten gebraucht würden, um die Mehrarbeit dann zu erledigen, wenn sie anfällt. Diese könnten dann abgebaut werden, wenn flaue Zeiten herrschen.

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) lehnt die 12-Stunden-Regelung strikt ab.

„Mit seiner Forderung nach einer Ausweitung der täglichen Arbeitszeit auf bis zu 12 Stunden setzt der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband die Gesundheit der im Gastgewerbe beschäftigten Menschen aufs Spiel“, so Burkhard Siebert, stellvertretender Vorsitzender der NGG.

Auch die sächsische SPD ist gegen eine solche Neuregelung. "Wer an seinen Gästen etwas verdienen will, muss auch das nötige Personal dafür einstellen", stellte der wirtschaftspolitsche Sprecher der SPD-Fraktion, Henning Homann gegenüber DNN klar.

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

NEU

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

NEU

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

NEU

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

NEU

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

NEU

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

NEU

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

NEU

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

2.495

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

2.850

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

2.161

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

4.418

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

18.475

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

3.213

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

6.280

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

4.133

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

6.573

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

6.384
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.052

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

403

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

28.816

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.274

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

1.763

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.124

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

8.637

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.190

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

1.753

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

2.217

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

14.857

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

5.735

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.703

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.268

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

4.690

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

1.217

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.559

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

3.310

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

4.706

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

3.498

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

5.521

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

3.641

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

6.872

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

14.532

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

9.130

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

5.701