Kelly-Patrick kommt solo nach Chemnitz

So haben die Fans die Kelly Family in Erinnerung: im Familienverbund. Vorn in der Mitte Paddy Kelly.
So haben die Fans die Kelly Family in Erinnerung: im Familienverbund. Vorn in der Mitte Paddy Kelly.

Von Caroline Staude

Chemnitz - Der hübsche Junge aus der Kelly Family ist erwachsen geworden. Er war mit seiner Familie mehrmals zu Gast in Chemnitz, Donnerstagabend aber wird er allein auf der Bühne der Stadthalle stehen. Für die MOPO erinnert sich Michael Patrick Kelly (37) zurück an seinen ersten Auftritt hier in Chemnitz.

„Es war Anfang der 90er-Jahre, im Winter und richtig kalt draußen. Wir sollten auf dem Markt auftreten. Aber wir wollten den Gig schon absagen, weil wir dachten, dass bei der Kälte niemand kommen würde.“ Dann überraschte ihn und seine Familie das Chemnitzer Publikum.

„Es war Wahnsinn. Auf einmal standen da Hunderte Leute und warteten, dass wir singen. Das war ein Straßenauftritt, den wir nie vergessen werden.“

Heute sind die langen Haare ab, der Schottenrock ist einer legeren Jeans gewichen. Michael Patrick Kelly (37) ist erwachsen geworden.
Heute sind die langen Haare ab, der Schottenrock ist einer legeren Jeans gewichen. Michael Patrick Kelly (37) ist erwachsen geworden.

Die Kelly Family als Musikgruppe ist heute Geschichte. Michael Patrick Kelly verdrehte damals den Mädchen in der ersten Reihe als „Paddy“ den Kopf.

Am Donnerstag tritt er als Solokünstler auf. „Mein Album heißt ‚Human‘, also ‚Mensch‘. Es sind Popsongs, manche ein bisschen von Folk angehaucht“, so Kelly. „Ich beschreibe Geschichten aus dem Leben. Zum Beispiel im Song ‚Little Giants‘, da geht es um die Helden unseres Alltags.“

Er freut sich bereits auf das Chemnitzer Publikum. „Unsere Teenie-Fans von damals sind wie ich erwachsen geworden und kommen heute mit ihrer Familie. Es wird ein tolles Konzert werden.“ Karten gibt es übrigens noch ab 28 Euro im MOPO-Treffpunkt im Rosenhof 11.

Fotos: imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0