Familienstreit eskaliert: Frau stirbt an Kopfverletzungen

Kelsterbach - Familiendrama in einem Mehrfamilienhaus! In Folge eines heftigen Streits soll ein 71-Jähriger seine Ehefrau (63) erschlagen haben.

Die Polizei nahm den 71-Jährigen fest. Dabei leistete er keinerlei Widerstand (Symbolbild).
Die Polizei nahm den 71-Jährigen fest. Dabei leistete er keinerlei Widerstand (Symbolbild).

Alarmiert wurden die Beamten am frühen Abend gegen 18.40 Uhr. Laut Aussagen eines Polizeisprechers hatte die 22-jährige Tochter des Ehepaares ihre Eltern verletzt im Keller des Hauses aufgefunden.

Erste Ermittlungen ergaben, dass es zwischen dem 71-jährigen Mann und seiner 63-jährigen Gattin zu einem heftigen Streit gekommen war. Dabei soll der Mann mit einem bislang noch unbekannten Gegenstand auf den Kopf seiner Frau eingeschlagen haben.

Trotz umgehender Reanimationsversuche des eingetroffenen Notarztes erlag die 63-Jährige noch am Tatort ihren Kopfverletzungen. Ohne jeglichen Widerstand ließ sich der Ehemann von der Polizei festnehmen.

Staatsanwaltschaft und Polizei untersuchen aktuell die weiteren Hintergründe des tragischen Zwischenfalles.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0