Der Bachelor: Warum heult und schwitzt der eigentlich so viel? Top Markus Lanz: So schwer war es für Olympiasiegerin Walkenhorst, Kinder mit ihrer Frau zu bekommen Top Mit diesem geheimen Code bekommt Ihr dieses Smartphone für nur 77 Euro! 7.878 Anzeige Deutschlands schönste Polizistin nach Trennung "tierisch genervt" Top Alles muss raus: Großer Technik-Abverkauf im MediaMarkt Lippstadt 1.664 Anzeige
4.035

Tod einer Elfjährigen im Freizeitpark: Geht der Rechtsstreit weiter?

Freispruch nach Tod einer Elfjährigen aus Kelsterbach im Holiday Park wird erneut geprüft

Fast vier Jahre nach dem Tod einer Elfjährigen aus Kelsterbach in einem Freizeitpark wird der Freispruch für die beiden Angeklagten erneut geprüft.

Zweibrücken/Kelsterbach - Der tödliche Unfall eines Mädchens im Holiday Park in Haßloch beschäftigt am Freitag (20. April) erneut ein Gericht.

Ein Unglück im Fahrgeschäft "Spinning Barrels" führte zum Tod des Mädchens (Archivbild).
Ein Unglück im Fahrgeschäft "Spinning Barrels" führte zum Tod des Mädchens (Archivbild).

Das Pfälzische Oberlandesgericht Zweibrücken wird gut drei Jahre und acht Monate nach dem Tod der Elfjährigen aus Kelsterbach bei Frankfurt das Urteil der Vorinstanz - des Landgerichts Frankenthal - überprüfen. In dem Berufungsprozess vor dem Landgericht war es für die beiden Angeklagten beim Freispruch geblieben - es hatte die Berufung von Staatsanwaltschaft und Eltern gegen ein Urteil des Amtsgerichts Neustadt/Weinstraße verworfen.

Gegen diese Entscheidung haben die Eltern, die als Nebenkläger auftreten, und die Staatsanwaltschaft Revision eingelegt. Das Pfälzische Oberlandesgericht kann diese Revision nach Angaben von Gerichtssprecher Erik Kießling gegebenenfalls als unzulässig oder unbegründet verwerfen - dann bleibt es für die 43 und 32 Jahre alten Angeklagten beim Freispruch.

Oder es kann die Vorentscheidung aufheben und zur Neuverhandlung an das Landgericht zurückverweisen. "Dann würde das Verfahren von vorne anfangen", sagt Kießling. Nach seiner Einschätzung ist damit zu rechnen, dass noch am Freitag eine Entscheidung fällt. Das elf Jahre alte Mädchen aus Hessen war am 15. August 2014 in dem Fahrgeschäft Spinning Barrels ("Drehende Fässer") von den Plattformen erfasst worden, als das Karussell startete (TAG24 berichtete).

Sie wurde überrollt und tödlich verletzt. Wegen des Vorfalls waren ursprünglich drei Männer, zur Unglückszeit alle Mitarbeiter des Parks, wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht gekommen.

Zwei Mitarbeiter des Holiday Parks in Haßloch saßen in Folge des tödlichen Unfalls auf der Anklagebank (Archivbild).
Zwei Mitarbeiter des Holiday Parks in Haßloch saßen in Folge des tödlichen Unfalls auf der Anklagebank (Archivbild).

In der ersten Instanz vor dem Amtsgericht Neustadt war der damals 22 Jahre alte Ex-Bediener des Fahrgeschäfts wegen fahrlässiger Tötung zu einer Geldstrafe verurteilt worden.

Das Gericht hatte es als erwiesen angesehen, dass er die Tür zum Fahrgeschäft offengelassen hatte, so dass Mutter und Tochter zu einem Zeitpunkt in das Karussell gelangten, als dies nicht mehr hätte sein dürfen. Der Mann hatte dies bestritten, hatte aber zugegeben, dass er ohne die Durchsage "Achtung, die Fahrt beginnt" gestartet war. Das sei ihm bei der Einweisung nicht gesagt worden.

Freigesprochen wurden die damaligen Vorgesetzten des Mannes - ein heute 32 Jahre alter Ex-Steward, der Bediener des Fahrgeschäfts eingewiesen hatte, und der 43-jährige "Operations Manager", der den ganzen Betrieb des Parks überwacht. Dagegen hatten Staatsanwaltschaft und Eltern Berufung eingelegt.

Die Ablehnung in zweiter Instanz hatte der Vorsitzende Richter mit den Worten begründet, zwar habe es seitens der Angeklagten eine "Gefahr erhöhende Verletzung von Kontrollpflichten" gegeben. So hätten etwa drei Viertel der befragten Karussell-Bediener gesagt, dass sie von einer wichtigen Warn-Durchsage beim Start nichts gewusst oder diese mitunter unterlassen hätten.

Aber: "Wir können den Nachweis nicht führen, dass es anders gekommen wäre, wenn die Kontrollen besser gewesen wären." Auch wenn viele Bediener in Sachen Durchsage nicht richtig kontrolliert worden seien, sehe das Gericht keinen strafrechtlich relevanten Zusammenhang zwischen dem "Fehlverhalten mangelnder Kontrolldichte" und dem Unglück.

Letztlich sei es zu dem Unfall gekommen, weil der Bediener einen Kontrollblick unterlassen habe und weil defekte Kontakte an der Tür dem System signalisiert hätten, dass diese geschlossen gewesen sei.

Fotos: dpa/Uwe Anspach, dpa/Markus Proßwitz

Helene Fischer und Florian Silbereisen: So bewertet ein Schlagerkollege die Trennung Top Hinweise verdichten sich! Haben uns Domenico und Evelyn die ganze Zeit belogen? Neu Du hast keinen Bock auf Dschungel? Dann haben wir einen Vorschlag! 15.657 Anzeige 18-Jährige erstochen, doch der Angeklagte soll für etwas anderes bestraft werden Neu Forscher klonen kranken Affen mehrere Male Neu Samsung TAB A! Beim WSV im MediaMarkt Landau für nur 200 Euro! 1.514 Anzeige Sie verdreht ihm den Kopf: Ist Eva die heimliche Bachelor-Favoritin? Neu Echte Überraschung: Polizei öffnet Ü-Ei und traut ihren Augen nicht Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 4.467 Anzeige Tierischer Einsatz: Schwäne zwingen Feuerwehr aufs glatte Eis Neu Paar freut sich aufs erste Kind, doch dann müssen beide eine schmerzvolle Entscheidung treffen Neu Rocker "Osmanen Germania": So lange muss der Ex-Boss in den Knast Neu WSV bei MediaMarkt Bremen: Geräte bis zu 50 Prozent günstiger! Anzeige Sexy! Wer zeigt uns denn hier sein knackigen Hintern? Neu Lautes Gebimmel: Nachbarin scheitert mit Klage gegen Kuhglocken Neu Restposten, Einzelstücke und Auslaufmodelle: Im MediaMarkt Dietzenbach gibt's diese Artikel reduziert Anzeige Überraschender Ehrengast bei Radiopreis-Gala in Hamburg Neu Todes-Schütze gesucht! Polizei startet emotionale Plakat-Aktion Neu Bei MediaMarkt bekommt Ihr diese Maschine 62% günstiger! 1.490 Anzeige Jürgen Milski enthüllt die "Wahrheit" über Evelyn Burdecki Neu Was passiert im Februar? Gleich zwei Asteroiden rasen auf die Erde zu Neu
Einigung im Tarifstreit: Kann jetzt streiklos geflogen werden? Neu Junge (4) stirbt nach Stromschlag an Supermarkt-Kasse: So lautet das Urteil! Neu
Schreckliches Trümmerfeld: Mann stirbt nach Frontalzusammenstoß mit Lkw 2.896 Erreichen die deutschen Handballer das WM-Finale, dürfen sie hier die Sau raus lassen 375 Zerteilte Leiche am Rhein entdeckt: Was bekommt der mutmaßliche Täter als Strafe? 368 Mutter und Sohn tot in Wohnung gefunden: Die Obduktion überrascht 3.597 Kein Bock auf Sex-Talk? Darum blieb bei Leila Lowfire der Busch kalt 1.687 Kann RB Leipzig Timo Werner mit diesem irren Deal zum Bleiben überreden? 2.317 Schulbus geht in Flammen auf: Fahrerin reagiert blitzschnell und wird zur Heldin 694 Mit diesen drei Argumenten zerlegt Stau-Experte geplantes Tempolimit von 130 km/h 1.136 Mann (35) stirbt bei Reinigung eines Öltanks 688 Zicken-Alarm beim Bachelor! Nathalia und Christina fahren die Krallen aus 526 Reichsbürger-Razzien in mehreren Städten 114 Yvonne Catterfeld nimmt sich eine Auszeit: "Hätte am liebsten nur noch frei!" 762 Schwein gehabt! Lotto-Glückspilze räumen je knapp 11 Millionen ab! 3.118 Zoff zwischen Hildmann und dm vor Eskalation: Rossmann der neue Nutznießer? 1.342 Liefert ein Roboter bald unsere Amazon-Pakete aus? 145 Nippel-Alarm! Supermodel zeigt nackte Brüste und die Fans flippen aus 2.838 Greta hat was auf dem Herzen: Dafür reist sie mehr als 60 Stunden mit dem Zug! 800 Brennender Laster sorgt für Sichtbehinderung auf A2 189 Update Kein Scherz! Diese Frau will ihre Bettdecke heiraten und der Termin steht schon 973 Sternekoch Hans Haas will niemanden fürs Putzen bezahlen 741 "Ausgezogen": Hochzeit unter Hochdruck in der Stripper-WG 936 Überfall auf REWE: Fünf Angestellte eingesperrt! 392 Bei Neonazis beliebte Marke: Mysteriös-Neueröffnung von Thor Steinar löst Protest-Sturm aus 4.478 Stuttgart-Juwel Özcan zum Mediencheck in Hamburg 63 Update AKK will nicht, dass die Südwest-CDU nur die Nummer zwei ist 28 Lilien: Schuster verrät Deadline für Verkündung des Sulu-Nachfolgers! 52 Großrazzia in Berlin: Schlag gegen internationale Waffenschmuggler-Bande 1.324 Update Daniela Büchner: Das gibt ihr nach dem Tod von Jens Büchner am meisten Kraft 1.133 Kurioser Bier-Streit: Hobby-Brauer legt sich mit Krombacher an 1.559 Heute bei "Köln 50667": Schock-Diagnose für Alex! 703