Werden wir uns bald wieder eigene Schweine kaufen? 9.680
Zwei Hermes-Mitarbeiter tot in Paketzentrum gefunden Top Update
GZSZ-Fans sicher: Für diese Frau entscheidet sich Nihat am Ende! Top
Nur Freitag: Outletcenter gibt Mega-Rabatte auf Ouletpreise. Anstrum erwartet! Anzeige
Fußball-Spruch des Jahres: Was sie gesagt haben, bringt Fans zum Lachen Top
9.680

Werden wir uns bald wieder eigene Schweine kaufen?

"Tier-Leasing": Schweine werden bis zur Schlachtung artgerecht aufgezogen

Lebensmittelskandale um Milch und Wurst lassen den Verbraucher wieder einmal unsicher zurück: Kann ein Bio-Konzept aus Bayern endlich Abhilfe schaffen?

Aitrang/Kempten - Auf einem Allgäuer Hof kauft der Kunde ein Ferkel und lässt es bis zur Schlachtreife in artgerechter Haltung vom Bauern aufziehen - bis er es als Wurst oder Schnitzel abholen kann.

Ein massentaugliches Konzept für mehr Transparenz in einer oft verrufenen Branche?

Peter Sigl sitzt auf seinem Bauernhof zwischen Turopolje-Schweinen.
Peter Sigl sitzt auf seinem Bauernhof zwischen Turopolje-Schweinen.

Verdorbenes Fleisch, Schimmel, Mäusedreck im Produktionsbereich - gegen einen hessischen Wursthersteller stehen schwere Vorwürfe im Raum. Menschen sollen am Verzehr von keimbelasteter Wurst der Firma gestorben sein.

Aktuell kommt ein Rückruf von Milchpackungen des Deutschen Milchkontors und des Unternehmens Fude + Serrahn hinzu - Bakterien könnten Durchfallerkrankungen auslösen. Viele Verbraucher sind irritiert, wie sicher Lebensmittel eigentlich sind. Kann man den Lebensmittelkontrollen überhaupt noch vertrauen?

Yvonne und Florian Sterzing aus Kempten haben eine Antwort: Ihre künftigen Schnitzel tollen derzeit auf einer Weide von Peter Sigls Hof in Aitrang (Landkreis Ostallgäu) herum. "Wir wollen sichergehen, dass das Tier, das wir essen, artgerecht gehalten wurde", sagt Florian Sterzing.

Auf "Sigls Ranch", wie der Hobby-Bauer seinen Hof nennt, grunzen 25 schwarzgefleckte Turopolje-Schweine. In etwa acht bis zehn Wochen nach der Geburt werden die Ferkel für je 130 Euro an verschiedene Besitzer verkauft. Die Tiere bleiben mit ihren Geschwistern in der gewohnten Umgebung, dürfen sich im Dreck suhlen, fressen frisches Gras, Heu oder Silage.

Die Sterzings haben sich zwei der Schweine ausgesucht: Nummer 129 und 133. Monatlich zahlen sie pro Tier 35 Euro. Geschlachtet werden sie nach 15 Monaten, nicht schon nach sechs, wie in der konventionellen Haltung.

Vom Rüssel bis zum Ringelschwanz wird alles verwertet. Je nach Geschmack in Form von Sülze, Schnitzel, Wurst, Kotelett - vakuumiert und beschriftet. Der Kilopreis ist in etwa vergleichbar mit dem bei einem Bio-Schwein.

"Crowdbutching": So wird ein Tier zu hundert Prozent verwertet

Ferkel liegen auf einem Bauernhof neben den Zitzen ihrer Mutter. Interessierte können auf dem Hof Schweine "leasen".
Ferkel liegen auf einem Bauernhof neben den Zitzen ihrer Mutter. Interessierte können auf dem Hof Schweine "leasen".

"Schweine-Leasing" nennt der 48-Jährige das Konzept, das er von Landwirt Anton Dapont aus Niederbayern übernommen hat.

Ökobauer Dapont war laut eigener Aussage der erste in Bayern, der "Tier-Leasing" angeboten hat. "Im Prinzip ist es kein Leasing, denn der Kunde bekommt am Ende das komplette Tier. Es ist eher eine Form der Lohnmast - nur bei diesem Wort, würde sich kein Käufer umdrehen", erzählt Dapont, der auch Rinder- und Schaf-Leasing anbietet.

Massentauglich sei das Konzept nicht, da die Deutschen viel zu viel Fleisch äßen. Laut Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung esse ein durchschnittlicher Bundesbürger im Jahr etwa 60 Kilogramm Fleisch - mehr als die Hälfte davon stammt vom Schwein.

Auch andere Anbieter haben das Geschäft mit dem nachvollziehbar produzierten Fleisch entdeckt: Unter dem Schlagwort "Crowdbutching" (deutsch: "Gruppenschlachtung") findet man im Internet Plattformen wie "Kaufnekuh.de", "Kaufeinschwein.de", "Kaufeinhuhn.de". Bauern können dort ihr Tier als "Bio-Kuh", "Bio-Schwein", "Bio-Huhn", "Classic-Kuh", "Wasserbüffel", "Strohschwein" oder "Wanderhuhn" anbieten.

Im Gegensatz zum Lohnmast-Modell muss der Kunde nicht das gesamte Tier kaufen, sondern kann Anteile erwerben, die portioniert als Steak, Wurst, Braten und so weiter zugeliefert werden.

Das Tier wird erst geschlachtet, wenn es zu hundert Prozent verkauft wurde, heißt es auf den Websites.

Sichere Lebensmittel: Kann man sich nicht mehr auf die Behörden verlassen?

Nach rund einem Jahr bekommen sie ihr Schwein geschlachtet und in Portionen abgepackt zum Verzehr.
Nach rund einem Jahr bekommen sie ihr Schwein geschlachtet und in Portionen abgepackt zum Verzehr.

Aber müssen Verbraucher so einen Aufwand betreiben, um sicherzugehen, dass die Lebensmittel aus dem Geschäft sicher sind?

Es hört sich ein bisschen absurd an, aber gerade der aktuelle Rückruf von Milchpackungen zeigt, dass die Selbstkontrollen der Branche auch funktionieren können und Verbraucher bei Pannen schnell gewarnt werden. Denn Eigenkontrollen führten zu dem Rückruf, dieser wurde auch auf der Seite lebensmittelwarnung.de veröffentlicht.

Die Lebensmittelhersteller sind laut Gesetz dafür verantwortlich, sichere Lebensmittel herzustellen, sagt Anne Markwardt von der Verbraucherzentrale Bundesverband. Die amtliche Lebensmittelüberwachung ist dafür zuständig, punktuell zu kontrollieren, ob das auch funktioniert.

Bei dem Fleischverarbeiter Wilke habe das System aus der Sicht Markwardts nicht funktioniert.

Verbraucherschützer sehen noch viele Verbesserungsmöglichkeiten bei der Lebensmittelüberwachung. So müsse sie deutlich transparenter werden, etwa durch die regelmäßige Veröffentlichung der Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen.

Fotos: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Lust auf einen Jobwechsel? Diese Firma hat mehrere Stellen zu vergeben! 3.744 Anzeige
Gefahrgut-Alarm auf Autobahn: Gefährliches Gift ausgetreten Top
Flugzeug verliert Katze auf Flug nach Amerika 2.575
MMA kommt nach Hamburg! jetzt Tickets abstauben! 3.170 Anzeige
Dieser Hund wurde vegan ernährt und so sieht er jetzt aus 3.297
Rückruf bei Rewe und Penny: Reinigungsmittel in Pangasius-Filets 1.826
Mann geht mit riesigem Hund spazieren und muss gerettet werden 5.125
Terrorgefahr durch Neonazis: Behörden wollen Internet stärker beobachten 368
Bittersüß: So feiert ein kleiner Junge seinen Sieg über den Krebs 817
Zwischen Löwen und Elefanten: Til Schweiger eröffnet Hotel in der Wildnis 1.035
Mann tötet Hund vor den Augen eines Mädchens 79.294
Entbindung war ein Albtraum! Bauch der Mutter wurde blau und stank 10.069
Grausame Tierversuche! Können die Behörden das Todeslabor stoppen? 1.809
"Katastrophal": Daniel Küblböcks Vater über die Zeit nach dem Verschwinden 2.325
Für Tofu und Bio-Gemüse: Laut Karte wird in diesem Restaurant eine "Hipster-Steuer" fällig 1.592
Große Trauer um "Tatort"-Schauspieler: Dieter Jaßlauk ist gestorben 6.713
Video von brutaler Massenschlägerei in Köln-Mülheim: Zeugen gesucht 2.780
Familie in USA festgehalten, weil sie aus Versehen Grenze übertrat 2.276
"Komplette Zensur": Facebook nach Profil-Sperrung verklagt 156
Traum der Fans von Serie "Friends": Jennifer Aniston postet neues Selfie mit allen zusammen! 837
Notre-Dame-Verfilmung: Nun soll die Feuerhölle zum TV-Drama werden! 320
Mann verliert Brieftasche: Doch als er auf sein Bankkonto schaut, ist er baff 4.500
OLG watscht Immobilien-Firma ab: Musterklage gegen Mieterhöhung erfolgreich 70
Wirecard-Aktie stürzt ab: Wurde der Markt durch Spekulationen manipuliert? 115
Polizist rettet geistesgegenwärtig kleinen Hund auf Autobahn 1.425
Eskalation in Syrien? Türkischer Militärangriff tötet zwei Journalisten, viele Verletzte! 2.233
Greller Gold-BMW hat noch weitere Mängel! 2.391
Porsche-Fahrer will mit Video für Aufregungen sorgen, doch die Aktion geht nach hinten los 1.230
Porsche-Fahrer wird gleich zweimal in einer halben Stunden geblitzt 220
Markus Anfang nach Aus beim 1. FC Köln: Kein Groll, aber die Trennung tat weh 235
Nachts im Watt verschwunden: Mutter und Sohn weiter vermisst! 3.922
Streit um Netflix-Kracher "Skylines": Steht die Serie vor dem Aus? 614
Nach Rauswurf bei St. Pauli trainiert Cenk Şahin bei Erdogan-Klub 1.252
Verwirrung um Chaos-Fahrt mit geklautem Laster: War es Terror oder nicht? 1.779
Die Katze ist aus dem Sack: Sie wird die neue Catwoman 1.634
Klima-Paket der Regierung: Merkel verteidigt umstrittenes CO2-Vorhaben 1.111
Hier leben besonders viele majestätische Seeadler 114
Klare Kante: Bayerns Fußball-Verband geht gegen Salut-Jubel vor! 255
Gerda Lewis und Keno Rüst: Liebes-Aus! 2.949
Union Berlin: Ex-Bundesliga-Star wechselt in den Nachwuchs 809
Hitlergruß und rassistische Beleidigungen: Bulgarien gegen England mehrfach unterbrochen! 2.446 Update
Motsi Mabuse zeigt Knack-Po und schüttelt den Frust weg 3.160
SEK-Einsatz in Nürnberg: Sohn geht auf Vater los und verbarrikadiert sich! 1.432
Kinder (8, 5) schleichen sich aus Haus und bauen Unfall mit Auto der Eltern 1.789
Bauer Jürgen schickt seine Traumfrau nach Hause, ausgerechnet wegen ihrer Haustiere 6.370
Wissenschaftler planen Expedition zu gefährlichen Kriegsresten in der Nordsee 196
Herzlos! Frau setzt Katze aus und hat abenteuerliche Ausrede parat 5.750
Michael Wendler postet Arsch von Laura, doch die bekommt aus ganz anderem Grund einen Shitstorm 17.520
Pädophiler will Mädchen (10) vergewaltigen, doch er unterschätzt sie 6.539