Einbrecher raubt Geschäft aus, dann kommt ein zweiter Dieb und es wird echt irre!

Kennewick - So viel Pech muss man als Dieb erstmal haben! In Kennewick im US-Bundesstaat Washington wollte ein Mann ein Geschäft ausrauben. Was währenddessen passierte, ist echt irre!

Und weg ist der Kleinstransporter...
Und weg ist der Kleinstransporter...  © Screenshot Facebook/Kennewick Police Department

Wenn das nicht Karma ist: Der 42-jährige William A. Kelley raubte gerade einen Laden aus, da wurde er selbst beklaut!

Kelley bemerkte nämlich irgendwann, dass jemand mit seinem Auto davonfuhr, berichtet "CBS Detroit". Er rannte hinaus und begann, seinem Auto hinterher zu laufen, konnte den Dieb aber nicht mehr einholen. Also meldete er die Angelegenheit der Polizei.

Blöd für ihn: Bei der Gelegenheit stellten die Polizisten fest, dass Kelley selbst einen Überfall auf dem Gewissen hatte - und nahmen ihn fest!

Beide Diebstähle wurden auch von einer Überwachungskamera aufgenommen. Das Filmchen veröffentlichte das Kennewick Police Department >>> hier auf seinem Youtube-Kanal.

Zu sehen ist, wie der andere Räuber mit dem Fahrrad kam und auf dem Rücksitz des später geklauten Wagens die Autoschlüssel fand...

Dann warf er sein Fahrrad auf den Kleintransporter, Baujahr 1992, und fuhr davon. Nach dem Autodieb wird noch gefahndet.

Der beklaute Dieb versuchte noch, seinem gestohlenen Wagen hinterherzurennen.
Der beklaute Dieb versuchte noch, seinem gestohlenen Wagen hinterherzurennen.  © Screenshot Facebook/Kennewick Police Department

Titelfoto: Screenshot Facebook/Kennewick Police Department

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0