Feuer und Explosionen in Mietgaragen: Zwei Schwerverletzte

Kerpen – In der Nacht zu Sonntag brannte ein Großgaragenpark in Kerpen-Türnich komplett aus.

Die Flammen haben auf mehrere angrenzende Garagen übergegriffen.
Die Flammen haben auf mehrere angrenzende Garagen übergegriffen.  © Facebook Feuerwehr Kerpen

Durch den Brand kam es zu mehreren Explosionen, zwei Männer (19, 24) wurden schwer verletzt.

Der dritte Mann, der zum Brandzeitpunkt außerhalb der Garage war, blieb unverletzt und rief die Rettungskräfte.

Nach Angaben der Polizei wollten die jungen Männer in einer angemieteten Garage Reparaturarbeiten an einem Auto durchführen.

Wie die Feuerwehr mitteilt, war das Feuer gegen 2 Uhr in einem der Unterstellplätze ausgebrochen.

Die Explosionen wurden möglicherweise durch Gasflaschen verursacht. Das Feuer breitete sich dann auf die direkt anliegenden Garagen aus.

Rund 100 Einsatzkräfte aus dem gesamten Kerpener Stadtgebiet waren am Einsatz beteiligt.

Aufgrund von weiteren Explosionen sowie der Einsturzgefahr war eine Brandbekämpfung im Innern der Garagen nicht möglich.

Aktuell sind noch Einheiten der Feuerwehr vor Ort, um Nachlöscharbeiten durchzuführen.

Die Beamten gehen von einem Sachschaden im hohen sechsstelligen Bereich aus. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die große Halle ist in einzelne Mietgaragen unterteilt und brannte komplett aus.
Die große Halle ist in einzelne Mietgaragen unterteilt und brannte komplett aus.  © Facebook Feuerwehr Kerpen

Titelfoto: Facebook Feuerwehr Kerpen

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0