Serien-Star Kerstin Gähte im Alter von 58 Jahren gestorben

Kerstin Gähte verstarb mit nur 58 Jahren.
Kerstin Gähte verstarb mit nur 58 Jahren.

Düsseldorf - Große Trauer um den deutschen Fernseh-Star Kerstin Gähte (†58).

Die Düsseldorferin verstarb jetzt an den Folgen einer schweren Krebserkrankung. Ihr Mann, Schauspieler Lutz Reichert (65), teilte die traurige Nachricht auf Facebook mit:

"Liebe Freunde, leider muss ich Euch mitteilen, dass unsere geliebte Kerstin von uns gegangen ist. Nach zwei Jahren tapferen und erfolgreichen Kampf gegen den Krebs, haben wohl die Nebenwirkungen den Weg frei gemacht für etwas im Kopf, was so nicht sein sollte. Wir sind dankbar, dass sie nicht lange leiden musste und friedlich bei uns zu Hause einschlafen durfte."

Gähte war vor allem durch ihre Rollen in "Bianca - Wege zum Glück", "Tatort", "Alles was zählt", "Rosamunde Pilcher" und "Sturm der Liebe" bekannt.

Auf Facebook bekundeten die Fans ihr Beileid. "Bin wirklich sehr traurig", "Ich bin fassungslos", schrieben einige User auf ihrer Facebook-Seite.

Zuletzt stand Gährte für das Stück "Ziemlich beste Freunde" in Düsseldorf und München auf der Theaterbühne.

Mehr zum Thema Sturm der Liebe:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0