Anzeige ist raus! Raser schrottet Auto: Polizei findet im Wrack etwas Ungewöhnliches

Berlin - Bei einem Unfall im Landkreis Havelland zwischen Ketzin und Etzin ist am Sonntag ein Autofahrer schwer verletzt worden.

Der Fahrer musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.
Der Fahrer musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.  © Julian Stähle

Ersten Informationen zufolge war der Fahrer mit viel zu hoher Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn unterwegs.

In einer Kurve habe der 30-Jährige dann die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Der Skoda prallte gegen zwei Bäume und stürzte danach eine Böschung hinunter.

Bei dem schweren Aufprall wurden der Motorblock und die Batterie zwanzig Meter weit aus dem Wagen geschleudert. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeschlossen und musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Bei der anschließenden Aufnahme des Unfalls entdeckte die Polizei einen Baseballschläger und einen Totschläger. Nun erwartet den Mann zusätzlich eine Anzeige wegen Waffenbesitzes.

Die Landstraße musste nach dem Unfall für längere Zeit voll gesperrt werden. Auch der Busverkehr wurde dadurch unterbrochen.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Der Motorblock liegt auf dem Feld.
Der Motorblock liegt auf dem Feld.  © Julian Stähle

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0