KFC Uerdingen feuert Norbert Meier: Nach nur sieben Spielen ist wieder Schluss!

Krefeld - Fußball-Drittligist KFC Uerdingen trennt sich von Trainer Norbert Meier.

Norbert Meier muss nach nur sieben Spielen seinen Hut in Uerdingen nehmen.
Norbert Meier muss nach nur sieben Spielen seinen Hut in Uerdingen nehmen.  © DPA

"Der Verein, der immer noch auf den ersten Sieg in der Rückrunde wartet, reagiert damit auf die aktuelle, sportliche Situation", heißt es in einer kurzen Vereinsmitteilung vom Freitagabend.

Zuvor hatte der KFC zum Auftakt des 29. Spieltags im West-Duell mit Fortuna Köln 1:1 (1:1) gespielt und seine Negativserie auf zehn Begegnungen ohne Sieg erweitert.

Uerdingen hat mit 40 Zählern vor den weiteren Partien dieses Wochenendes acht Punkte Rückstand auf Relegationsplatz drei.

"Nach dem heutigen Heimspiel gegen Fortuna Köln hat der KFC sich von Cheftrainer Norbert Meier getrennt. Der Verein reagiert damit auf die aktuelle, sportliche Situation. Der KFC dankt Norbert Meier für seinen engagierten Einsatz und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute. Bitte habt Verständnis, dass wir zu einer möglichen Nachfolge momentan noch nichts kommuniziere", hieß es auf der offiziellen Facebook-Seite des Vereins.

Meier war erst am 3. Februar als neuer Coach des ambitionierten Aufsteigers vorgestellt worden. Seitdem gab es in sieben Ligapartien vier Niederlagen und drei Remis für den Club aus Krefeld.

Mehr zum Thema 3. Liga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0