Kinder quälen süße Welpen fast zu Tode. Besitzerin prügelt auf Polizisten ein

Top

Fake oder echt? Das hat es mit dem Null-Euro-Schein auf sich

Top

Neues Todes-Drama am Mount Everest: Vier Leichen entdeckt

Top
Update

Mann bezahlt Pizza mit Bitcoins für heute rund 20 Millionen Dollar

Neu
19.030

Erstes Foto! Dieser Mann brachte Khaled um

Dresden - Der Asylbewerber Khaled Idris (20) aus Eritrea wurde in Dresden ermordert. Von seinem Mitbewohner! Hier sehen wir das erste Foto des Täters.
Hassan S. (26, geblendet) ließ sich von Journalisten fotografieren, stellte sich als Opfer dar.
Hassan S. (26, geblendet) ließ sich von Journalisten fotografieren, stellte sich als Opfer dar.

Dresden - Der gewaltsame Tod von Khaled Idris Bahray (20) bewegt weiter ganz Deutschland. Jetzt ist der Täter geschnappt und täglich kommen neue Fakten zu der Gewalttat ans Tageslicht. MOPO24 auf Spurensuche.

Wer ist der Täter?

Er heißt Hassan S., ist 26 Jahre alt und stammt wie das Opfer Khaled aus dem ostafrikanischen Eritrea. Seit Donnerstag, 22. Januar sitzt Hassan S. in Untersuchungshaft in der JVA Dresden. Polizisten hatten ihn am Morgen in der Wohnung verhaftet. Sie kamen ihm auf die Spur, weil sie die Tatwaffe (ein Messer) mit seinen DNA-Spuren gefunden hatten.

Der Test dauerte etwas - aber nach nur neun Tagen stand zweifelsfrei fest, dass Hassan der Hauptverdächtige ist.

Was ist zur Tat bekannt?

Gleich nach der Verhaftung gestand Hassan S. gegenüber den Ermittlern vor Ort. Stunden später beschloss er, wieder zu schweigen. Die bisherigen Aussagen könnten dennoch vor Gericht verwendet werden.

Allerdings ist die Rekonstruktion des Mordabends schwierig. Fakt ist: Beide, also Hassan und Khaled, teilten sich ein Zimmer in der Wohnung im zweiten des Stock des Plattenbaus im Stadtteil Leubnitz-Neuostra. Ein kleines Zimmer, mit zwei Betten, alles auf rund 15 Quadratmetern.

Khaleds Onkel sitzt auf dem Bett seines toten Neffen. In diesem Zimmer lebten Täter und Opfer.
Khaleds Onkel sitzt auf dem Bett seines toten Neffen. In diesem Zimmer lebten Täter und Opfer.

Das Motiv ist noch nicht klar

Am Montagabend (12. Januar) sollen beide zwischen 20 und 21 Uhr die Wohnung - die sie mit fünf weiteren jungen Männern aus Eritrea bewohnen - verlassen haben. Sie gingen in den Hof des Wohnblocks. „Es sieht aktuell so aus, als ob dort der Streit zwischen Täter und Opfer eskaliert ist“, so Staatsanwalt Jan Hille.

„Es ging wohl darum, wer wann was in der Küche machen darf - eigentlich Banalitäten“, so Staatsanwalt Hille. Aber ob das stimmt, was der Täter sagt? Ermittler berichten MOPO24, dass hinter allen noch Beziehungsprobleme und Eifersucht stehen sollen.

Erst sah es nach Suizid aus

Fakt ist: Tatort und Fundort waren nahezu identisch. Demnach hat Hassan seinen Mitbewohner dort erstochen und schwer geschlagen, was zu einer offen Wunde am Schlüsselbein führte. Das war wohl auch der Grund, warum die Ermittler zuerst die Messerstiche nicht sahen oder von einem Fenstersturz (also Suizid) ausgingen.

Weitere Mitbewohner Kahleds stehen aktuell aber weder im Verdacht, Mittäter zu sein, noch geholfen zu haben, die Bluttat zu vertuschen.

Khaled Idris (20) starb im Hof dieses Dresdner Plattenbaus.
Khaled Idris (20) starb im Hof dieses Dresdner Plattenbaus.

Doch keine Drogen?

Relativ zuverlässig ausschließen können die Ermittler, dass Drogen im Blut des Opfers gefunden wurden. Der Spiegel hatte am Donnerstag das komplette Gegenteil gemeldet.

Der Täter tarnte sich als Opfer

Nach der Tat sprach Hassan S. mit vielen Journalisten, die die Wohnung besuchten. Seine Aussagen prägten auch wesentlich das Bild der verängstigten Asylbewerber. Zur FAZ sagte er beispielsweise: „Ob wir nun hier wohnen, oder ein paar Straßen weiter, das macht keinen Unterschied. Dresden ist Dresden. Wir wollen hier alle einfach nur weg, egal wohin, Hauptsache weg aus dieser Stadt.“

Die Zeitung zitierte ihn als „einen der engsten Freunde des Toten“.

Was droht Hassan S.?

Bei einer Verurteilung wegen Totschlags drohen bis zu 15 Jahre Haft. Dass der Täter in seine Heimat Eritrea ausgeliefert wird, scheint ausgeschlossen. Die Haft wird er daher in Deutschland verbüßen.

Fotos: F.A.Z.-Foto / Daniel Pilar

40 Mio. Euro Beute: Geldtransporter auf Autobahn gestoppt und aufgesprengt

Neu

Braut wird kurz nach der Hochzeit beim Dreier erwischt

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.711
Anzeige

Hafturteil gegen Messi bestätigt! Muss er jetzt wirklich ins Gefängnis?

Neu

Mehr als jeder vierte Berliner hat einen Migrationshintergrund

Neu

Dach stürzt bei Bauarbeiten ein: Mensch schwer verletzt!

Neu

Kommt jetzt die Null-Promille-Grenze für den Männertag?

Neu

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

4.686
Anzeige

Schockierendes Video: Hier prügeln sich zwei Lehrerinnen vor ihren Schülern

Neu

Weltpremiere auf Deutsch! Lena gelingt die Überraschung des Abends

Neu

Harte Hopp-Kritik: Rangnick hat Geld "mit vollen Händen ausgegeben"

Neu

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.309
Anzeige

Europa ruft: Doch wie gut ist die Hertha wirklich?

Neu

Altenheimbewohner erschießt Partnerin und sich selbst

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

24.908
Anzeige

"In welchem Land sind wir hier?" Flüchtlinge winken Zoll aus Lkw zu

Neu

Stark! Bielefelderin bezwingt mit erst 26 den Mount Everest

Neu

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.010
Anzeige

Baby-Alarm! Dieser Pop-Star wird zum ersten Mal Papa

835

Neue Haarfarbe, neuer Mann? Sophia Thomalla bändelt wieder an

2.333

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.104
Anzeige

Ehekrach bei den Trumps? Melania will einfach nicht Händchenhalten

1.319

Ex-Dynamo-Trainer wird neuer Chef bei St. Pauli

2.326

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

27.575
Anzeige

Nach Terror-Anschlag in Manchester: Polizei nimmt drei Männer fest

671
Update

Er lag tot in einer Kiste! Wer kennt diesen Mann?

6.704

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.603
Anzeige

Regionalzug rast gegen Auto: 68-Jähriger schwer verletzt

1.599

Großeinsatz! Tötete ein Betrunkener seine Lebensgefährtin?

1.909

Schwangere Caroline Beil verrät Geschlecht ihres Kindes

2.054

Ende einer Ära: Arminia Bielefeld wechselt Stadionwurst

453

Die Zahlen sprechen für sich: Union kann stolz auf sich sein!

161

Bus stürzt 150 Meter in die Tiefe: Mindestens 20 Menschen sterben!

1.160

Wie wird das Wetter in Sachsen zu Himmelfahrt?

7.536

RB-Sportdirektor Ralf Rangnick ist "mit ganzem Herzen Leipziger"

820

Mann lässt sich neuen Penis transplantieren: Der muss allerdings tätowiert werden

6.282

Oma stirbt vor Augen des Enkels: Polizei sucht Zeugen und Ersthelfer

3.202

Was soll das denn? Leichenwagen-Demo in Leipzig geplant

6.053

Geisterfahrerin verursacht heftigen Unfall auf A10: Vier Verletzte!

1.315

Horror-Pflegerin soll 92-Jährige totgebissen haben

3.884

Weltkriegsbombe entdeckt: 1000 Cottbuser aus Wohnungen und Büros evakuiert

111

Das wissen wir über den mutmaßlichen Attentäter von Manchester

1.806
Update

Nabu-Expertin warnt: Schwalben in Brandenburg gefährdet!

98

Loch im Flugzeug: Passagiere verhindern womöglich eigenen Absturz!

11.400

Hunderttausende Besucher erwartet: Evangelischer Kirchentag in Berlin beginnt

107

Terrorwarnstufe auf dem höchsten Niveau: Weiterer Anschlag befürchtet!

1.789

Großbrand in Textilfabrik: 120 Rettungskräfte im Einsatz

3.193

Landratsamt lädt ein: Erstes Gipfeltreffen zu Sachsens Wölfen

752

Dresdens schönstes Sonntags-Festival bald wieder da

2.979

Sachsens Förster in Angst! Borkenkäfer ist im Anmarsch

746

Kampf gegen den Krebs: RB Leipzig will Tim Lobinger zur Seite stehen

1.336

BMW-Fahrer sieht Polizei mit Blaulicht zu spät: Vier Verletzte

10.770

Mann versteckt Drogen in Überraschungsei

2.390

Männer gehen in Ausländerbehörde mit Pfefferspray aufeinander los

3.968

"Lass das Denken sein!" Carolin Kebekus schießt gegen Bibi

4.750