"Unverschämt": SPD-Chef Schulz sauer über erneute Merkel-Kandidatur

Top

Nach Jamaika-Aus: Das wünschen sich die Deutschen

Top

"Bauer sucht Frau"-Hottie Gerald heiratet zweimal!

Top

Großeinsatz: Einfamilienhaus eingestürzt, Feuerwehr sucht Verschüttete

3.634
Update
6.468

Weil ihr Mann Wahnvorstellungen hat: Frau verbrannte bei lebendigem Leib

Aufgrund seiner Erkrankung gilt der Mann als schuldunfähig. Er wurde bereits in die Psychiatrie eingewiesen.
Der Angeklagte und das Opfer stammen beide aus Togo, lernten sich aber erst in Deutschland kennen. Die Verstorbene sollte ab Januar 2018 für den Flüchtlingsbeauftragten des Landes Schleswig-Holstein tätig werden.
Der Angeklagte und das Opfer stammen beide aus Togo, lernten sich aber erst in Deutschland kennen. Die Verstorbene sollte ab Januar 2018 für den Flüchtlingsbeauftragten des Landes Schleswig-Holstein tätig werden.

Kiel - Die Tat löste bundesweit Entsetzen, Trauer und Betroffenheit aus: Lichterloh brennend versucht eine Frau am 7. Dezember 2016 ihrem Mann zu entkommen - vergebens. Die 38 Jahre alte Mutter zweier Kinder stirbt auf offener Straße in Kronshagen bei Kiel einen qualvollen Feuertod - zweimal mit Benzin überschüttet und angezündet von ihrem eigenen Mann.

Für die tödliche Brandattacke auf seine Frau muss der 41-Jährige jetzt dauerhaft in die Psychiatrie. Das Kieler Landgericht hält den Mann aus dem westafrikanischen Togo für eine "tickende Zeitbombe". Jederzeit könne es zu weiteren schweren Übergriffen durch ihn kommen, sagt der Vorsitzende Richter Jörg Brommann in der Urteilsbegründung am Mittwoch. Gefangen in seiner Wahnwelt bleibe der Mann gefährlich für die Allgemeinheit.

Die Brandattacken seien rechtlich als heimtückischer und grausamer Mord zu werten, betont der Richter. Aufgrund der Wahnerkrankung des Mannes gilt er aber als schuldunfähig. Nach der Strafprozessordnung kann der 41-Jährige damit nicht zu einer Gefängnisstrafe verurteilt werden. Das Gericht muss eine sogenannte Maßregel anordnen, in diesem Fall die dauerhafte Unterbringung in der Psychiatrie. Ob der Mann daraus aber jemals wieder freikommt, ließ der Richter offen. Ihm fehle wegen seines Wahns die Krankheitseinsicht.

Dass der 41-Jährige den Tod seiner Frau wollte, daran lässt die Kammer keinen Zweifel. Zwar beteuert der Beschuldigte selbst, er habe seiner Frau nur einen Denkzettel verpassen wollen, weil er fürchtete, sie wolle ihn vergiften. Doch der Tatablauf zeigt ein anderes Bild: Danach übergießt der Ehemann seine im Wagen sitzende Frau nach einer Autopanne plötzlich von hinten mit Benzin. Sie telefoniert gerade und ist völlig arglos, schildert der Richter die Situation.

Als die 38-Jährige flieht, setzt der Mann ihr nach und zündet sie erstmals an. Er übergießt sie dann ein zweites Mal mit Benzin, als Passanten die lichterloh brennende Frau fast gelöscht haben. Die Helfer stößt er dabei grob zur Seite. Das Opfer brennt wie eine lebende Fackel, sagt ein Augenzeuge später vor Gericht zu dem grausigen Geschehen. Sie verbrennt bei lebendigem Leib und vollem Bewusstsein, ergänzt der Richter. Auch bei den Helfern fängt teilweise Kleidung durch Benzinspritzer Feuer.

Im Prozess bestreitet der Mann bis zum Schluss beharrlich den Tod seiner Frau. Er spricht von "Inszenierung" und "Manipulation" - selbst im Angesicht von Sektionsfotos des Leichnams. Im Gerichtssaal trifft seine Wahnwelt jedoch auf die Wirklichkeit. "Er wollte vollendete Tatsachen schaffen", sagt der Vorsitzende der Kammer. Schon seit Jahren leide er unter Verfolgungs- und Vergiftungsideen, die sich zuletzt zunehmend gegen seine Frau richteten.

Der Mann ist seit der Tat bereits vorläufig in der Psychiatrie in Neustadt untergebracht. Er wurde an jedem Verhandlungstag in Fesseln und begleitet von Klinikpersonal in den Gerichtssaal geführt. Ob Revision eingelegt wird, ist derzeit unklar.

Der Wahn ging zum Schluss so weit, dass er sich auch auf das Gericht ausdehnte: Die Verletzungen seiner Frau seien nicht gravierend, er werde sie irgendwann wiedersehen, sagt der 41-Jährige. Wenn er verurteilt werde, müssten sich die Richter vor Gott verantworten.

Fotos: 123rf.com/marako85

Mit diesem Frühstück hast Du besseren Sex!

1.420

Nach Spiel Karlsruhe-Zwickau: Fan stirbt im Krankenhaus

6.749

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

85.492
Anzeige

Lebensgefahr! Hier wurde einfach ohne Absperrung abgerissen

4.309

Sarah und Pietro Lombardi wieder zusammen? Neues Foto befeuert Gerüchteküche

6.323

EHEC ist zurück! Warnung vor infizierter Mettwurst

3.241

Sitten-Streit um den deutschen Filmtitel "Fack Ju Göhte"

1.343

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

86.175
Anzeige

Trump provoziert "kleinen Raketenmann"

1.596

Merkel macht weiter! Sie will auch bei Neuwahlen Spitzenkandidatin sein

2.785

Zwölf Jahre Haft für tödlichen Messerangriff auf junge Mutter

1.009

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

16.373
Anzeige

U-Bahn-Schubser mit Schock-Geständnis: Darum stieß er den Mann die Treppen runter

31.239

Krönchen! Das ist die schönste Frau der Welt

1.113

Ex-NFL-Spieler tot! Superstar stirbt bei Autounfall

1.220

Filmreif! Mann (61) muss auf Highway notlanden

1.194

FDP steht hinter Lindner und Sondierungs-Aus, Union und SPD sollen es richten

2.012

Luxus-Kreuzfahrt und Hartz IV: Hat Arbeitsloser das Jobcenter betrogen?

10.385

Schock-Video: Feuerschlucker setzt sich selbst in Brand

873

Volltrunkener mit drei Promille fährt zur Tanke, um Nachschub zu kaufen

218

Was ist das denn für ein putziges Tier - und ist das echt?

2.119

120 waren zugelassen! 18-Jähriger brettert mit 271 km/h durch Kontrolle

3.284

Siemens-Mitarbeiter umringen aus Protest Werk

584

Kiosk-Angestellte vereitelt Raubüberfall mit lässigem Spruch

2.666

Frau bringt Kind zur Welt, jetzt drohen ihr fünf Jahre Haft

12.630

Sexuell missbraucht: 13-Jährige ruft per Handy Hilfe

4.929

Carmen Geiss: "Wir spielen nur noch das Ehepaar"

33.911

Dschungelcamp 2018: Nach der Show erwartet die Fans eine Überraschung

3.836

Stierkampf: Bulle rammt Matador Hörner in den Penis

2.605

Steinmeier lehnt Neuwahlen ab und fordert Regierungsbildung

7.242

SPD will lieber Neuwahlen, als große Koalition

1.538

32-Jährige stirbt in brennendem Haus

3.624
Update

Wie im Kino: Hollywood-Star Harrison Ford rettet Frau

1.018

Unfassbar! Hund fällt Frau an, Besitzer geht einfach davon

1.128

Aus diesem Grund wählte ein Betrunkener ständig den Notruf

822

Frauen bedrängt: Tapfere Helfer werden von fünf Männern verprügelt

4.719

Frau versteckt sich aus Angst vor Erzwingungshaft im Kleiderschrank

1.943

Jugendhelfer gestehen Fehler im Umgang mit Hussein K. ein

956

Mann kommt mit Hand in Presse: Drei Finger gequetscht

1.968

Stürme erschweren die Suche: Ist das vermisste U-Boot hoffnungslos verschwunden?

1.548

Verschwundene Tagebücher von Beatles-Star John Lennon in Berlin aufgetaucht

682

Jugendliche zerstören Laden und nutzen Regalböden, um Detektive zu verprügeln

5.404

Mann tritt 8-Jähriger auf Schulweg brutal in den Bauch

5.152

Fußball-Star Boateng will Frau im Supermarkt helfen! Was dann passiert, ist einfach unfassbar

13.715

Hier treffen sich die heißesten Frauen der Welt

1.287

Mit diesen Tricks wollen die Ehrlich Brothers an die Million kommen

1.968

Hertha schmeißt einen seiner Capos aus dem Stadion

3.233

Geheimnis enthüllt: Dieser Big-Brother-Star traut sich ins Dschungelcamp

1.782

Ihr glaubt nicht, warum Facebook dieses Bild sperren ließ!

5.718

Jugendliche aus Sachsen erstechen Mann und werfen ihn in Fluss

10.893

Ausstellung erzählt, wie Flüchtlinge zu Dealern wurden

1.225

Warum macht dieser zottelige Hund ein Selfie mit der Polizei?

2.271

Krebs-Drama: Tennis-Star Jana Novotna stirbt mit 49 Jahren

6.173

Yotta packt aus: Fehlgeburtsdrama nachdem ihn seine Freundin betrogen hat

9.125

Anklage im Bankkrottprozess fordert drei Jahre Haft für Schlecker

475
Update